Fragen an Dr. Udo Bullmann

SPD | Abgeordneter EU-Parlament 2004-2009
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 22 Fragen.

Sie sehen 22 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 18Juni2009

Welche finanziellen Fördermöglichkeiten gibt es von der EU für Vereine, die einen kulturellen, kommunalen Beitrag leisten. Gibt es eine Datenbank...

Von: Hqb Fgrea

(...) In Deutschland gibt es insgesamt 59 sogenannte "Europe Direct Relais"-Beratungsstellen, die Auskunft über Fördermöglichkeiten der EU geben. In Ihrer Nähe befindet sich das "Europe Direct Relais Rhein-Main" vom Kreis Offenbach in Dietzenbach. (...)

Sehr geehrter Herr Bullmann,

die europäische Landwirtschaft steckt z.Z. in ihrer wohl tiefsten Kriese was den Milchpreis angeht.
...

Von: Ervaubyq Oreg

(...) Nach meiner persönlichen Auffassung müssen wir die regionale Milchwirtschaft in unserer schönen Mittelgebirgslandschaft - einer der schönsten davon ist sicherlich der Odenwald - unbedingt erhalten. Weil Milchprodukte aus der Region die Verbraucher auf kurzem Weg mit Qualitätsnahrungsmitteln versorgen und wir dadurch zusätzlich die regionalen Wirtschaftskreisläufe stärken. (...)

Sehr geehrter Herr Bullmann,

gerade habe ich ihre Antworten auf die
Fragen von Herrn Heine gelesen und muss sagen, ich fand diese...

Von: Mvaba Urpx

(...) Antwort: Beim Lissabon-Vertrag handelt es sich um einen internationalen, völkerrechtlichen Vertrag. (...) In Irland, wo es eine Volksabstimmung gab, ließen sich viele Menschen von falschen Behauptungen über die Inhalte des Vertrags in die Irre führen. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Bullmann,

wie stehen Sie zur Aufhebung von Schutzzöllen z.B. in afrikanischen Ländern, die daraufhin Obst, Gemüse,...

Von: Urvqeha Mnqb

(...) Über die Aufhebung von Schutzzöllen sollte daher von Fall zu Fall entschieden werden. (...) In Bereichen, in denen die Wirtschaft der Entwicklungsländer konkurrenzfähig ist, kann eine Aufhebung von Schutzzöllen unter Umständen in Betracht gezogen werden. (...)

Sehr geehrter Hr. Dr. Bullmann,

ich bedaure feststellen zu müssen, dass es Ihnen bisher nicht gelungen ist, die von mir gestellten Fragen...

Von: Hjr Urvar

siehe meine Antwort vom 6. Mai 2009

# Gesundheit 29Apr2009

Sehr geehrter Herr Dr. Bullmann,
Sie vertreten das Bundesland Hessen im europäischen Parlament und sind sicher auch wieder Kandidat bei den...

Von: Tüagre Yrccreg

(...) In Bezug auf Ihre Frage zum Check-Up 35 teile ich Ihre Einschätzung, dass Vorbeugung immer (nicht nur, aber auch bei Hepatitis B und C) der bessere Weg ist, um in einem frühen Stadium die Ausbreitung einer Krankheit zu vermeiden. Allerdings liegt, wie Sie sicherlich wissen, die Gesundheitspolitik zum größten Teil in der Kompetenz der Mitgliedstaaten. Dies schließt auch die Erstattung von Vorsorgeuntersuchungen durch Sozialversicherungsträger oder öffentliche Krankenkassen mit ein. (...)

guten Tag,

ich habe nur eine einzige Frage;

sind sie Mitglied des umstrittenen Pensionsfond des EU-Parlaments?

Gruss
...

Von: Envare Fpurhevt

Sehr geehrter Herr Scheurig,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bin nicht Mitglied des Pensionsfonds des Europäischen Parlaments.

Mit...

# Umwelt 3Apr2009

Sehr geehrter Herr Dr. Bullmann,

wie verhalten Sie sich bei der Abstimmung für ein Einfuhrverbot von Robbenprodukten.

Mit...

Von: Rin Cbcc

(...) Ich habe in der Abstimmung am 5. Mai 2009 dafür gestimmt, den Handel mit Robbenprodukten in der Europäischen Union künftig zu verbieten. Wir Sozialdemokraten im Europäischen Parlament haben uns von Beginn an für eine strenge Regelung eingesetzt. (...)

# Internationales 21März2009

Sehr geehrter Dr. Bullmann,

auch ich würde mich freuen, wenn sie mir helfen könnten den Lissaboner Vertrag besser zu verstehen. Über die...

Von: Hjr Urvar

(...) Artikel 4 des Vertrags von Lissabon legt fest, dass die EU nicht nur die nationale Identität der Mitgliedsländer achten muss, sondern auch deren Verfassungsidentität. (...) Die Rolle des Europäischen Parlaments würde durch den Vertrag von Lissabon gestärkt werden, insbesondere durch die Ausweitung des Verfahrens der Mitentscheidung, bei dem das EU-Parlament auf Augenhöhe mit dem EU-Ministerrat Gesetzgebung betreibt. (...)

# Wirtschaft 9Jan2009

Wie stellen Sie sich unsere Energieversorgung im Jahr 2020 vor? Wie könnte bis dahin unser Energiemix aussehen? Welche Europaweiten Projekte...

Von: Xbafgnagva Y. Znvre

(...) Gleichzeitig bestätigten Parlament und Ministerrat auch das Vorhaben, den Energieverbrauch um 20 Prozent zu reduzieren. Wichtig ist nun, in den kommenden Jahren Investitionen und die Forschungsaktivitäten im Bereich der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz konsequent voranzutreiben, um die nachhaltige Energieversorgung auszubauen. Dies geschieht jedoch nicht über Nacht. (...)

# Sicherheit 10Okt2008

Sehr geehrter Dr. Bullmann,

Sie schreiben am 17.09.08 an Herrn Grünewaldt: "Andere EU-Staaten setzen anstelle der MPU auf andere Strafen....

Von: Nqnyoreg Nyyubss-Penzre

(...) Die MPU ist nicht als Strafe gedacht. Wie sie richtigerweise angemerkt haben, handelt es sich vielmehr um eine Eignungsfeststellung für Personen, bei denen aufgrund von Regelverstößen die Eignung zum Führen eines Kraftfahrzeuges angezweifelt wird. Die Intention des Gesetzgebers muss jedoch nicht mit dem Empfinden der Betroffenen übereinstimmen. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Bullmann!

Zu der dritten Führerscheinrichtlinie habe ich zwei Fragen:

1.: Ist diese bereits endgültig...

Von: Qntzne Fpurqry

(...) ich bedanke mich Ihre Anfrage. Die dritte Führerscheinrichtlinie (2006/126/EG) fasst alle derzeit gültigen Fahrerlizenzen in Europa zusammen und dient der Bekämpfung des Führerscheintourismus. Die Richtlinie ist am 19. (...)

Pages