Wolfgang Tiefensee
SPD

Frage an Wolfgang Tiefensee von Puevfgbcu Ohpure bezüglich Verkehr

07. Juni 2014 - 11:45

Sehr geehrter Herr Tiefensee,

aus Ihrer Zeit als Verkehrsminister habe ich folgende Frage. Hierzu der Wikipedia Eintrag:

Überflugverbot für Lufthansa Cargo[Bearbeiten]
Russische Behörden sprachen am 28. Oktober 2007, 0 Uhr, offenbar aus wirtschaftlichen Interessen ein Überflugverbot gegenüber Lufthansa Cargo aus. Russland verlangte vom deutschen Konzern, sein Frachtdrehkreuz aus dem kasachischen Astana ins sibirische Krasnojarsk zu verlegen. Trotz der Forderung, sich nicht erpressen zu lassen, lenkte Tiefensee am 2. November überraschend ein und erklärte, die deutsche Seite sei zum Einlenken und damit zum Umzug des Lufthansa-Drehkreuzes nach Krasnojarsk in Russland bereit. Sein Verhalten bescherte ihm neuerliche Kritik.

Was hat Sie seinerzeit zum Einlenken bewogen?
Vor dem Hintergrund der Aktivitäten von Herrn Putin heute, wäre eine Antwort für mich sehr hilfreich.

Mit freundlichen Grüßen,

Christoph Bucher
Flugkapitän

Frage von Puevfgbcu Ohpure
Antwort von Wolfgang Tiefensee
11. Juni 2014 - 08:24
Zeit bis zur Antwort: 3 Tage 20 Stunden

Sehr geehrter Herr Bucher,

ich muss Sie um Verständnis bitten, dass ich mich zu Fragen aus meiner Zeit als Minister grundsätzlich deshalb nicht äußere, weil mir die entsprechenden Akten nicht zur Verfügung stehen.

Bitte wenden Sie sich gegebenenfalls direkt an das Ministerium, um Auskunft zu erhalten.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Tiefensee