Frage an Werner Langen von Naqernf Nqyre bezüglich Internationales

07. März 2014 - 22:54

Sehr geehrter Herr Dr. Langen,

wie beabsichtigen Sie zur Entspannung im Konflikt der EU mit unserem Partnerland Russland beizutragen?

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Adler

Frage von Naqernf Nqyre
Antwort von Werner Langen
09. März 2014 - 08:23
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 9 Stunden

Sehr geehrter Herr Adler,

meine persönlichen Möglichkeiten sind sehr beschränkt! Es wird m.E. darauf ankommen , Russland in die Verhandlungen wirklich einzubinden und Putin nicht mit dem Rücken an die Wand zu drängen.Im Gegensatz zu uns sieht sich Russland selbst als der große Verlierer des Mauerfalls vor fast 25 Jahren.Ich unterstütze den Kampf für Freiheit und Demokratie in der Ukraine,sehe aber auch ,dass es ohne die Mitwirkung Russlands keinen Frieden geben wird,zumal die Krim bis 1954 Teil Russlands und nicht der Ukraine war! Auch die EU hat Fehler gemacht !

Mit freundlichen Grüßen verbleibe ich Ihr Werner Langen