Volkmar Vogel
CDU

Frage an Volkmar Vogel von Tüagure Fpuzrvßre bezüglich Verkehr

09. August 2009 - 14:37

Betr.: Erdfallbereich B92/K125

Sehr geehrter Herr Vogel,

wir, die Fam.Doris und Günther Schmeißer sowie Frau Lonny Scheffel wohnen direkt im Ampelbereich Bundesstraße-kreisstraße.

Die Lärm-und Abgasbelastung durch den ruhenden + anfahrenden Verkehr ist seit der Ampelregellung erheblich gestiegen.

Wie lange müssen wir das noch ertragen?

Vielen Dank für die Rück-Antwort

Mit freundlichen Grüßen

Günther Schmeißer
Wolsgefärth

Frage von Tüagure Fpuzrvßre
Antwort von Volkmar Vogel
25. August 2009 - 14:23
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 1 Tag

Sehr geehrte Damen und Herren aus Wolfsgefärth,

ich habe mich mit dem Straßenbauamt Ostthüringen und der Kreisentwicklungsabteilung des Landratsamtes in Verbindung gesetzt. Dort wurde mir mitgeteilt, dass fieberhaft an der Situation in Wolfsgefärth gearbeitet wird. Durch den überraschenden Erdfall und das geologisch schwierige Gelände ist allerdings nicht absehbar wann genau sich die Situation vor Ort normalisiert.

Im Landratsamt wird eine vorläufige Sicherung der abgesenkten Stelle geprüft, um die jetzt auf eine Spur verengte Strasse schnellstmöglich wieder zweispurig befahrbar zu machen. Damit würde sich dann auch die von Ihnen erwähnte Rückstausituation, die Sie besonders stört, behoben sein. Leider ist ein genauer Zeitplan noch nicht absehbar, da durch die geologische Situation viele Unwägbarkeiten birgt. Eine Ausschreibung für die vorläufigen Sicherungsmaßnahmen ist in der Durchführung und hierzu werden schon in den nächsten Tagen Ergebnisse erwartet, aber es ist auch nicht auszuschließen, dass keine vorläufige Sicherung vorgenommen werden kann.

Über diese Maßnahme zur vorläufigen Sicherung hinaus ist fest eingeplant die Schäden im kommenden Jahr nachhaltig zu beheben. Für diese endgültige Lösung arbeiten der Landkreis und das Straßenbauamt bereits eng zusammen!

Leider kann ich Ihnen keinen genauen Zeitpunkt nennen, aber ich kann Ihnen mitteilen, dass die zuständigen Behörden vor Ort für Sie und alle Bürger von Wolfsgefärth ihre Arbeit aufgenommen haben.

Mit freundlichen Grüßen

Volkmar Vogel