Frage an Verena Wester von Zvpunry iba Yüggjvgm bezüglich Arbeit

05. April 2019 - 12:13

Seit Jahren liegt die Zinspolitik zur Stützung der südlichen EU-Staaten nahezu auf dem Nullpunkt, weshalb Bürger auf ihre Ersparnisse (nahezu) keine Zinsen mehr erhalten. Was werden Sie bzw. die AfD unternehmen, damit sich dieser Zustand ändert und der Bürger anstatt der Wirtschaft im Vordergrund steht?

Frage von Zvpunry iba Yüggjvgm
Antwort von Verena Wester
06. April 2019 - 14:48
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 2 Stunden

Sehr geehrter Herr iba Yüggjvgm,

die Null-Zinspolitik, die die Sparer seit Jahren quasi enteignet muss
beendet werden. Die EZB sollte eine zweite Deutsche Bundesbank sein.
Stattdessen betreibt sie eine Währungspolitik der unwirtschaftlichen Zinsen.
Dies zerstört alle kapitalgedeckten Alterssicherungssysteme wie bspw.
Lebensversicherungen. Aus diesem Grund sind alle Maßnahmen der EZB, die zur
Manipulation des freien Kapitalmarktes führen, sofort einzustellen. Eine
Politik der künstlich herbeigeführten Null- und Negativzinsen führt zur
Zerstörung der zentralen Märkte für Anleihen sowie zur Enteignung der Klein-
und Lebensversicherungssparer und damit zur Altersarmut.

Mit besten Grüßen
Dr. Verena Wester