Ursula Groden-Kranich MdB
Ursula Groden-Kranich
CDU
98 %
43 / 44 Fragen beantwortet

Bürokratische Prozesse behandeln Bürger eher als Untertanen und Herrschaftsobjekte. Welche konkreten Möglichkeiten würden Sie ergreifen, um einen Bewusstseinswandel in der Bürokratie zu fördern?

Die Bürokratie in unserem Land ist immer noch von dem herrschaftlichen Denken des Absolutismus geprägt, anstatt sich am humanistischen Menschenbild der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu orientieren. Dies führt immer wieder zu katastrophalen Effekten: z.B. gescheiterte Rettung von Ortskräften aus Afghanistan, fehlgeschlagene rechtzeitige Aufklärung des NSU, Behinderung von bayerischen Helfern bei Rettungseinsatz im Ahrtal wegen ungenehmigter Hubschrauber usw.
Welche konkreten Möglichkeiten würden Sie ergreifen, um einen Bewusstseinswandel in der Bürokratie zu fördern?

https://www.sueddeutsche.de/politik/afghanistan-flucht-ortskraefte-1.5385870
https://www.brandeins.de/magazine/brand-eins-wirtschaftsmagazin/2018/service/fatale-fehler
https://www.gdv.de/de/themen/positionen-magazin/wenn-der-staat-versagt-39370
https://rp-online.de/nrw/panorama/ahrtal-nach-flutkatastrophe-fluthelfer-kritisiert-behoerdenirrsinn_aid-62125949

Frage von Kai R. am
Ursula Groden-Kranich MdB
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Stunden 6 Minuten

Sehr geehrter Herr R.

ich teile Ihre Meinung nicht und bin deshalb auch nicht der Meinung, dass wir konkrete Möglichkeiten ergreifen müssen, um einen Bewusstseinswandel in der Bürokratie zu fördern.

Mit freundlichen Grüßen

Ursula Groden-Kranich 

Was möchten Sie gerne wissen von:
Ursula Groden-Kranich MdB
Ursula Groden-Kranich
CDU