Fragen und Antworten

Bundestag
Ursula Groden-Kranich MdB
Frage an
Ursula Groden-Kranich
CDU
Das „Transparenz-Versprechen“ ist eine Aktion von abgeordnetenwatch.de. Hintergründe und Auswertungen hier.

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Beteiligung
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 21.04.2020
Letzte Änderung am Datensatz: 21.04.2020
Kategorie: Beteiligung an Kapital- oder Personengesellschaften
Themen: Sport, Freizeit und Tourismus, Tourismus
Guesthouse Speyer GmbH
Mainz
Deutschland
21.04.2020
Bundesvorsitzende
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 02.03.2020
Letzte Änderung am Datensatz: 02.03.2020
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Soziale Sicherung
Land: Deutschland
Kolpingwerk Deutschland
Köln
Deutschland
02.03.2020
Mitglied des Vorstandes
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 02.03.2020
Letzte Änderung am Datensatz: 02.03.2020
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Land: Deutschland
Katholisches Gesellenhospitium zu Köln
Köln
Deutschland
02.03.2020
Vorsitzende des Vorstandes, ehrenamtlich
Erfasst für Mandate: Bundestag 2017 - 2021
Erfasst am: 02.03.2020
Letzte Änderung am Datensatz: 02.03.2020
Kategorie: Funktionen in Vereinen, Verbänden und Stiftungen
Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
Land: Deutschland
Gemeinschaftsstiftung Kolpingwerk Deutschland
Köln
Deutschland
02.03.2020

Über Ursula Groden-Kranich

Geburtsname
Groden
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Bankkauffrau
Wohnort
Mainz
Geburtsjahr
1965

Ursula Groden-Kranich schreibt über sich selbst:

Ursula Groden-Kranich MdB

1984 Abitur an der Maria-Ward-Schule, Mainz; 1984 bis 1987 Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Landesbank Rheinland-Pfalz, heute Rheinland-Pfalz Bank (LBBW-Konzern); 1987 bis 2013 Anlageberaterin bei der Landesbank. Stellvertretende Vorsitzende des DRK Kreisverbandes Mainz-Bingen; Vorsitzende des DRK-Ortsvereins Mainz-Hechtsheim; Vorsitzende des Kirchbau- und Gemeindeförderverein St. Pankratius; Mitglied im Dombauverein Mainz; Mitglied im Stiftungskuratorium des Weiterbildungszentrums Ingelheim, Fridjof-Nansen-Akademie; diverse weitere Mitgliedschaften. Seit 1994 mit beratender Stimme Mitglied im Ortsbeirat Mainz-Hechtsheim, seit 1999 Mitglied des Rates der Stadt Mainz, von 2004 bis Juli 2014 Ortsvorsteherin von Mainz-Hechtsheim. Seit 2017 Vorsitzende der Frauen-Union Landesverband Rheinland-Pfalz. Seit 2018 Bundesvorsitzende des Kolpingwerks Deutschland 

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bundestag Wahl 2021

Tritt an für: CDU
Wahlkreis: Mainz
Wahlkreis
Mainz

Abgeordnete Bundestag 2017 - 2021

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Mainz
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Mainz
Wahlkreisergebnis
35,70 %
Wahlliste
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition
11

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Mainz
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Mainz
Wahlkreisergebnis
35,70 %
Wahlliste
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition
11

Abgeordnete Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: CDU/CSU
Eingezogen über den Wahlkreis: Mainz
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Mainz
Wahlkreisergebnis
40,10 %
Wahlliste
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition
15

Kandidatin Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Mainz
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Mainz
Wahlkreisergebnis
40,10 %
Listenposition
15