Ursula Groden-Kranich MdB
Ursula Groden-Kranich
CDU

Frage an Ursula Groden-Kranich von Gubznf Fpuvxnefxv bezüglich Umwelt

13. September 2019 - 13:04

Sehr geehrte Frau Groden-Kranich,

Herr Fritz Vahrenholt hat offenbar in dieser Woche ein Dokument an Bundestagsabgeordnete gesandt, in welchem er nachzuweisen versucht, dass der (katastrophale) Klimawandel ausbleibt - oder etwas in der Art.

Inwieweit hat Sie dieses Dokument beeinflusst? Ist es in Ihren Augen geeignet, Zweifel an der Notwendigkeit von ehrgeizigen Klimaschutzmaßnahmen zu sähen?

Es gibt übrigens eine wissenschaftliche Einordnung dazu inkl. eines Interview-Ausschnitts mit Prof. Victor Brovkin, dessen Forschungsergebnisse angeblich zu den Schlussfolgerungen des Herrn Vahrenholt führen sollen. Sie können sich hier darüber informieren: https://scilogs.spektrum.de/klimalounge/wie-fritz-vahrenholt-den-bundestag-fuer-dumm-verkaufen-wollte/

Demnach ist Herrn Vahrenholts Argumentation an mehreren Stellen massiv fehlerhaft.

Mit Dank vorab und freundlichen Grüßen, Gubznf Fpuvxnefxv

Frage von Gubznf Fpuvxnefxv
Antwort von Ursula Groden-Kranich
19. September 2019 - 08:37
Zeit bis zur Antwort: 5 Tage 19 Stunden

Sehr geehrter Herr Fpuvxnefxv,

ich persönlich habe kein Dokument von Herrn Vahrenholt bekommen und habe auch in Zukunft nicht vor, mich mit Auslassungen dieser Art zu beschäftigen. Zum Thema Klimaschutz engagiere ich mich auf kommunaler und auf Bundesebene und teile hier die Positionen meiner Fraktion. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.cducsu.de/themen/verkehr-umwelt-bau-ernaehrung-und-landwirtschaft/klimaschutz-machen.

Herzliche Grüße

Ursula Groden-Kranich MdB