Portrait von Torsten Felstehausen
Torsten Felstehausen
DIE LINKE
64 %
/ 11 Fragen beantwortet
Frage von Jürgen Z. •

Sehr geehrter Herr Felstehausen, bitte erklären sie doch den mündigen Bürgern, wie Sie zu ihrer Aussage über die geleakten hessischen NSU-Akten gekommen sind.

Sie werden in die Medien, z.B. im Stern, wie folgt zitiert: "Sie scheinen vollständig und inhaltsgleich transkribiert worden zu sein", sagte der innenpolitische Sprecher der Linken im hessischen Landtag, Torsten Felstehausen, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur. Man habe die Texte nebeneinander gelegt und verglichen. Die Abgeordneten hätten im Landtags-Untersuchungsausschuss Zugang zu den Originalakten gehabt.
Wie konnten Sie die Texte der Veröffentlichung mit den Texten, zu denen Sie Zugang hatten, nebeneinander legen? Oder wurden im Untersuchungsausschuss Transkriptionen angefertigt?

Portrait von Torsten Felstehausen
Antwort von
DIE LINKE

Hallo Herr Z.

den Mitgliedern des Untersuchungsausschusses stehen die Unterlagen für ihre Arbeit zur Verfügung. Auch diese Unterlagen sind zT geschwärzt.
Diese können mit den veröffentlichten Dokumenten verglichen werden. Über das Ergebnis habe ich berichtet.

Was möchten Sie wissen von:
Portrait von Torsten Felstehausen
Torsten Felstehausen
DIE LINKE