Portrait von Tobias Hans
Tobias Hans
CDU

Frage an Tobias Hans von Ryxr Xvzzyvat bezüglich Gesundheit

03. Januar 2021 - 10:30

Herr Hans,
wie kann es sein, dass laut den "heute" Nachrichten in Großbritannien bereits 1 Million Menschen gegen Corona geimpft wurden, und in Deutschland gerade mal 160.000?
Ich habe in der Radiologie einer großen saarländischen Klinik arbeitstäglich mit Coronapatienten Kontakt und konnte keinen Impftermin mehr bekommen, ebenso nicht meine Eltern, beide ü80. Seit Monaten begegne ich meinen Eltern nur noch mit Mundschutz und desinfizierten Händen. Zu groß ist meine Angst das Virus aus der Klinik mitzubringen. Weder an Geburtstagen, noch an Weihnachten oder zum neuen Jahr habe ich meine Eltern umarmen können!
Dabei geht die Entwicklung des Impfstoffs mit auf eine deutsche Firma zurück.
WIESO HABEN WIR IN DEUTSCHLAND SO WENIG IMPFSTOFF ?

Frage von Ryxr Xvzzyvat
Antwort von Tobias Hans
14. Januar 2021 - 09:13
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 3 Tage

Sehr geehrte Frau Kimmling,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Corona-Pandemie ist und bleibt eine große Kraftanstrengung für unser Land und ein Belastungstest für uns alle. Als erstes Bundesland haben wir mit großem Erfolg vergangene Woche mit den Impfungen in unseren drei Impfzentren begonnen. Im bundesweiten Vergleich konnten wir bereits deutlich mehr Menschen impfen als der Schnitt der Länder. Die Nachfrage nach einer Impfung ist gerade bei den Saarländerinnen und Saarländern über 80 ganz besonders hoch. Über diese vorbildliche Impfbereitschaft dieser Generation, die unser Saarland mit aufgebaut hat, freue ich mich sehr.

Der begrenzende Faktor ist allerdings derzeit noch die Verfügbarkeit der Impfdosen. Denn die aktuellen Mengen an gelieferten Impfstoffdosen lassen es leider noch nicht zu, dass wir schon heute all denen, die geimpft werden möchten, auch unmittelbar einen Termin anbieten können. Damit diese Menschen bei knapp verfügbarem Impfstoff aber nicht mehrfach versuchen müssen, einen Impftermin zu ergattern, haben wir uns dazu entschieden, das Anmeldesystem gerechter zu gestalten. Aus diesem Grund werden wir zeitnah eine Impfliste anbieten. Für diese Impfliste können sich alle Menschen der ersten berechtigten Impfgruppe anmelden und erhalten im Anschluss daran einen Termin für eine Impfung in einem der drei Impfzentren. Damit geben wir allen die Chance, sich schnell und unkompliziert auf diese Impfliste aufnehmen zulassen und einen Termin zu erhalten, sobald ausreichend Impfdosen zur Verfügung stehen.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
Tobias Hans