Thomas Cieszynski

| Kandidat Bundestag
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
© Thomas Cieszynski
Frage stellen
Jahrgang
1967
Wohnort
Boenen
Ausgeübte Tätigkeit
Justizbeamter
Wahlkreis

Wahlkreis 144: Unna I

Wahlkreisergebnis: 0,6 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Anstatt Verbote müssen wir den Menschen brauchbare Lösungen anbieten. Die Hersteller sind in die Pflicht zu nehmen kostenlose Lösungen anzubieten auch wenn sie sehr aufwendig sind. Der Autokäufer hat ein Recht darauf, dass sein Fahrzeug die vom Hersteller angegebene Euro-Norm einhält.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Besser wäre eine Einrichtung von UN-Schutzzonen in den Krisengebieten unter Führung der Vereinten Nationen. In diesen gesicherten Landstrichen könnten fliehende Menschen vor Ort Sicherheit und eine Grundversorgung finden. Damit bleibt ihnen die lebensgefährliche Weiterfahrt nach Europa erspart.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Neutral
Eine Verbesserung der Haltungsbedingungen und wirtschaftlicher Erfolg bäuerlicher Strukturen dürfen sich nicht gegenseitig ausschließen und keine Nachteile im Vergleich zu großen, gewerblich strukturierten Anlagen haben.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Neutral
Es soll sichergestellt werden, dass es zu keiner weiteren Absenkung des Rentenniveaus kommt. Eine Erhöhung der Rentenbeiträge über 20 Prozent würde die Kosten des Faktors „Arbeit“ weiter steigen lassen. Die Finanzierungslücken des Rentensystems sollen deshalb steuerfinanziert geschlossen werden.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Jedoch ist es viel wichtiger, dass mehr Wohnraum, insbesondere durch sozialen Wohnungsbau, geschaffen wird, um das Leben in den Städten bezahlbar zu machen. Durch eine Wohnungsbauoffensive wird insbesondere in Zuzugsregionen das Mietpreisniveau wieder sinken.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Stimme zu
In Deutschland wurde bis heute kein Lobbyregister eingeführt, das Verbände, Unternehmen, freiberufliche Lobbyisten, Lobbyagenturen und Lobbykanzleien erfasst. In diesem Register sollen Informationen über Budgets, Kunden, Themen und Namen der Interessenvertreter transparent gemacht werden.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Ich bin für ein agro-gentechnikfreies Deutschland und Europa, da Risiken weder ausreichend erforscht noch abschätzbar sind. Die Bürger als Verbraucher sind mehrheitlich gegen gentechnisch veränderte Lebensmittel.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Ich bin dagegen , ein generelles Tempolimit auf Autobahnen einzuführen. Im Vergleich zu anderen Ländern mit generellen Geschwindigkeitsbegrenzungen erweisen sich die deutschen Autobahnen laut Unfallstatistik als äußerst sicher.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Stimme zu
Volksentscheide auf Bundesebene zu wichtigen Fragen müssen eingeführt werden. Es muss auch möglich sein, dass die Bürger Themen auf die politische Agenda setzen können: Über bundesweite Volksbegehren müssen Volksabstimmungen eingeleitet werden können.
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Die Bevölkerung sehnt sich nach Sicherheit und Stabilität im Inneren und nach außen. Es braucht endlich wieder bedarfsgerecht ausgerüstete Einsatzkräfte und eine funktionierende Justiz. Jedoch gilt das Prinzip "gläserner Staat" statt "gläserner Bürger" - ein Volksentscheid sollte darüber entscheiden
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Speziell in Nordrhein-Westfalen hat sich die Politik zu lange auf Kohle und Stahl und damit auf nicht zukunftsfähige Strukturen konzentriert. Hätte man den Strukturwandel eher begonnen wäre NRW heute besser aufgestellt im Wettbewerb.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Stimme zu
Ich bin für kostenfreie Kinderbetreuung und Bildung in hoher Qualität in ganz Deutschland. Damit soll die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet und den Kindern die besten Voraussetzungen gegeben werden, um sich zu entwickeln.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Stimme zu
Es ist unverantwortlich, dass im Bundessicherheitsrat im geheimenüber Rüstungsdeals entschieden wird. Entscheidungen über Rüstungsexporte in Länder außerhalb des NATO-Bündnis-Gebiets müssen öffentlich im Bundestag getroffen werden. Exporte in nicht-freiheitliche oder instabile Staaten lehne ich ab.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Vor allem in den letzten Monaten hat sich die Sicherheitslage in Afghanistan drastisch verschärft. Selbst die gut geschützte deutsche Botschaft in der Hauptstadt Kabul wurde Ziel eines Bombenanschlags. Afghanistan sollte vor diesem Hintergrund als ein sicheres Herkunftsland erneut überprüft werden.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Unsere christliche abendländische Kultur ist prägend für unsere aufgeklärte, offene und vielfältige Gesellschaft von heute. Die Kirche leistet dazu weiterhin einen großen Beitrag. Auch durch die Übernahme gesellschaftlicher Aufgaben: Kitas, Altenbetreuung, Sozialdienste...
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Wir fordern ein Europa der Regionen, in dem die Bundesländer und ihre Kommunen wesentliche Entscheidungen vor Ort selbst treffen können. Die im Vertrag von Lissabon festgeschriebene regionale und lokale Selbstverwaltung muss bei Gesetzesvorhaben der EU-Kommission gleichrangig Berücksichtigung finden
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Neutral
Ein höherer Spitzensteuersatz belastet in erster Linie den Mittelstand, wenn dieser dadurch geschwächt wird, wird die Schere zwischen Arm und Reich noch größer. Er kann meiner Meinung nach progressiv angehoben werden, jedoch erst ab einem Einkommen von 60.000,- € p.A.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Stimme zu
Ja, aber es darf nicht zum Regelfall werden, hier muss der Gesetzgeber härter durchgreifen in dem er z.B. Zeit-/Leiharbeit teurer macht als unbefristete Arbeit.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Keine Legalisierung von Cannabis. Medizinische Zwecke sind hiervon ausgenommen. FREIE WÄHLER als bürgerlich-wertkonservative Kraft sehen in Cannabis eine Einstiegsdroge die nicht verharmlost werden darf.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Lehne ab
Höhere Lebensarbeitszeit als Allheilmittel gegen die drohende Altersarmut ist lediglich ein reines Ablenkungsmanöver in Bezug auf notwendige gesellschaftliche Maßnahmen dagegen. Zudem wird hier die Last alleine auf die Schultern der Arbeitnehmer verlagert, was nicht dem Sozialstaat entspricht.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Neutral
Maximal 20.000 Euro Spenden von juristischen Personen, maximal 50.000 Euro von natürlichen Personen pro Jahr. Damit ist gewährleistet, dass wenige große Geldgeber keinen finanziellen Entscheidungsdruck in den Parteizentralen ausüben können.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Thomas Cieszynski FWG Kreis Unna
Position von Thomas Cieszynski: Stimme zu
Die Parlamente und nicht die Regierungen müssen künftig Verhandlungsmandate erteilen. Damit erhalten internationale Verhandlungen, wie z.B. die geplanten Freihandelsabkommen CETA und TTIP, mehr demokratische Legitimation und Transparenz.

Die politischen Ziele von Thomas Cieszynski

  • Genügend Geld für Städte und Gemeinden
  • Sicherheit für alle Bürger
  • Kontrollierte Zuwanderung und Integration
  • Verläßliche Schule für unsere Kinder
Alle Fragen in der Übersicht

(...) in Ihren Forderungen zur Bundestagswahl führen sie "Volksentscheidungen auf Bundesebene" auf. Wie wollen Sie die umsetzen? (...)

Von: Znephf Tevssry

Antwort von Thomas Cieszynski
FREIE WÄHLER

(...) Die Wahl könnte z.B. paralell zu den Bundestagswahlen durchgeführt werden und würde so kaum zusätzliche Kosten verursachen. Vorteil wäre, ein solcher Bundespräsident, der das Vertrauen der Wählermehrheit genießt, kann auch als moralische Instanz das politische Tagesgeschäft der Regierung unabhängig kommentieren, wenn es hier offensichtliche Fehlentwicklungen geben sollte. (...)

# Sicherheit 30Aug2017

Sehr geehrter Herr Cieszinski,

als Mitglieder in der gleichen Bürgergemeinschaft sind wir persönlich bekannt. Ich denke, folgende Frage...

Von: Thvqb Arhznaa

Antwort von Thomas Cieszynski
FREIE WÄHLER

(...) Eine europäische Zusammenarbeit kann jedoch immer nur so gut sein wie die Arbeit der einzelnen Mitgliedsstaaten. Und hier gibt es in Deutschland Handlungsbedarf. Wenn es möglich ist, in mehreren Bundesländern unter verschiedenen Scheinidentitäten zu leben, kann die Vernetzung der einzelnen Bundesländer nicht richtig funktionieren. (...)

Sehr geehrter Herr Cieszynski,

ich habe eine Frage, die Ihr Demokratieverständnis an sich betrifft. Marco Bülow, MdB, hat eine freiwillige...

Von: Znguvnf Fpurygr

Antwort von Thomas Cieszynski
FREIE WÄHLER

(...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.