Fragen und Antworten

Abstimmverhalten

Über Stephan Weil

Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Ministerpräsident
Berufliche Qualifikation
Jurist
Geburtsjahr
1958

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Niedersachsen 2017 - 2022
Aktuelles Mandat

Fraktion: SPD
Eingezogen über den Wahlkreis: Hannover-Buchholz
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Hannover-Buchholz
Wahlkreisergebnis
47,50 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
1

Kandidat Niedersachsen Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Hannover-Buchholz
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Hannover-Buchholz
Wahlkreisergebnis
47,50 %
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
1

Abgeordneter Niedersachsen 2013 - 2017

Fraktion: SPD
Wahlkreis: Hannover-Buchholz
Wahlkreis
Hannover-Buchholz
Wahlkreisergebnis
44,84 %
Listenposition
1

Kandidat Niedersachsen Wahl 2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Hannover-Buchholz
Mandat gewonnen über
Wahlkreis
Wahlkreis
Hannover-Buchholz
Wahlkreisergebnis
44,84 %
Listenposition
1

Politische Ziele

Bei den Landtagswahlen am 20. Januar 2013 entscheiden Sie, welchen Weg unser Land gehen wird. Niedersachsen bietet großartige Chancen. Zusammen mit Ihnen möchte ich dafür sorgen, dass wir diese Chancen besser nutzen. Ich möchte das Land, seine Städte, Dörfer und Regionen fit für die Zukunft machen. Die Herausforderungen liegen klar vor uns: Wir brauchen eine bessere Bildungspolitik, gute Arbeit, bezahlbare Energie und viel mehr Familienfreundlichkeit in Niedersachsen. Über diese und viele andere Themen haben wir das ganze Jahr 2012 sehr offen mit Vereinen, Verbänden, Organisationen und interessierten Bürgerinnen und Bürgern diskutiert. Als Ergebnis liegt nun unser Regierungsprogramm für 2013–2018 vor, das wir auf unserem Landesparteitag am 10. November 2012 einstimmig beschlossen haben. Wir sagen heute, was wir in der Regierung tun und wir werden in der Regierung tun, was wir heute sagen. Unsere Ideen, Ziele und Vorstellungen für ein starkes und menschliches Niedersachsen finden Sie auf www.stephanweil.de Die Langfassung des Regierungsprogramms zum Kommentieren steht unter www.entdecke-niedersachsen.de/regierungsprogramm zur Verfügung.