Stephan Weil

| Abgeordneter Niedersachsen
© Henning Scheffen
Frage stellen
Jahrgang
1958
Wohnort
Hannover
Berufliche Qualifikation
Jurist
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Ministerpräsident
Wahlkreis

Wahlkreis 25: Hannover-Buchholz

Wahlkreisergebnis: 47,5 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste, Platz 1
Parlament
Niedersachsen
Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 24Apr2018

(...) was veranlasst das Land Niedersachsen, das Tarifregister nur für Ämter und Rechtsanwälte offenzulegen? Vor allem verwunderlich finde ich es, dass andere Bundesländer dieses sogar Online zugänglich machen. (...)

Von: Unhxr Oenngm

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) 2. Oder geht es um die Gebührenordnungen „der Ämter“ (Bund, Land, Kommunen und sonstige Körperschaften des öffentlichen Rechts) sowie der Rechtsanwälte (und anderer sog. „freier Berufe“)? (...)

Sehr geehrter Herr weil mich interessiert es brennend wie ihre Meinung zu schulischen Berufsausbildung in der alten und Kinderpflege aussieht. Da diese Berufe ja schulische Ausbildung sind und nicht mit einer Ausbildungsvergütung verbunden sind sondern nur mit BAföG von 1971 was dem heutigen Standard der steigenden Kosten für die Familien nicht mehr angepasst vergütet wird aber in den meisten Fällen hat auch abgelehnt wird woraufhin dann viele diese Berufswahl hinten anstellen und lieber in andere Berufe gehen wo sie auch Geld bekommen ist finde ich es wichtig dass dort eine schnelle und unbürokratische Lösung für die Auszubildenden gefunden wie sehen Sie die Situation (...)

Von: Rpxuneqg Tvyyr

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) Die Landesregierung möchte in dieser Legislaturperiode überprüfen, ob es möglich ist, die Ausbildung z.B. in den Pflegeberufen dual zu gestalten. Die SPD Niedersachsen setzt sich außerdem dafür ein, dass das Schulgeld für die Pflegeberufe abgeschafft wird. Weitere Infos dazu können Sie auch im Koalitionsvertrag auf Seite 18 nachlesen: (...)

# Gesundheit 21Feb2018

(...) Herr Weil, in einem Interview mit der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ sprechen sie sich wiederholt gegen Fahrverbote von Diesel Fahrzeugen aus. (...)

Von: Pbafgnagva Trueznaa

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) Pauschale Dieselverbote in den Städten wären ein Schlag gegen die Wirtschaft und die Verbraucher, die sich im Vertrauen auf die geltende Rechtslage ihre Autos gekauft haben. Wir sind der festen Überzeugung, dass die Gesundheit geschützt werden kann, ohne auf Fahrverbote zurückgreifen zu müssen. (...)

# Soziales 8Feb2018

(...) Laut Aussage Team Weil soll es eine repräsentative Befragung von Pflegekräften geben, in der 67% für eine Pflegekammer sind. Wurden die Befragten über Zwangsmitgliedschaft und Zwangsbeitrag informiert? Wußten sie,dass der Arbeitgeber ihre Daten ohne Einwilligung an die Pflegekammer senden müssen. (...)

Von: Xynhf Svrovt

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) In Bayern handelt es sich nicht um eine Pflegekammer, sondern um einen "Pflegering", der weder die Autonomie der Pflegenden stärkt, noch unabhängig handeln kann. (...)

# Soziales 5Feb2018

(...) Herr Weil, wie kann man als Jurist, Demokrat für Zwangsbeitrag für eine Pflegekammer sein? Soll nach Rundfunkanstalten nun der nächste aufgeblähte Zwangs-Apparat geschaffen werden. (...)

Von: Xynhf Svrovt

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) Auch in Zukunft setzen wir uns selbstverständlich für die Pflege ein. Neben einer Entbürokratisierung, die den hohen bürokratischen Aufwand in der Pflege zurückschrauben soll, der Unterstützung von innovativen Projekten im Bereich „Wohnen und Pflege im Alter“ oder dem Ausbau von unterversorgten Angeboten wie der Tagespflege, ist für uns die Situation der Pflegekräfte und deren Vergütung ein zentrales Anliegen. Professionelle Pflegekräfte werden aus wirtschaftlichen Gründen oft zu schnellerem Arbeiten bei der ambulanten Pflege angehalten. (...)

(...) Ich hätte gerne eine Erklärung, warum gleiche Arbeit nicht gleich bezahlt wird.

Von: Znegvan Uhcr

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) Wir haben es uns als Ziel gesetzt, diese Ungleichgewichte abzubauen. Mit (...)

(...) Es wurde letztes Jahr in Niedersachsen eine Meisterprämie festgelegt . (...)

Von: Rqhneq Fgnegfpuvxbj

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) Wir mussten erst einmal abwarten, was im Nachtragshaushalt zur Meisterprämie beschlossen wird. Nun wissen wir: Für die Meisterprämie werden zehn Millionen Euro zur Verfügung gestellt. (...)

Im Koalitionsvertrag steht die vollständige Beitragsfreiheit im Kindergarten ab 2018/2019. Soll dies auch für die Krippe gelten oder nur für die Kita? (...)

Von: Cuvyvc Qnavry

Antwort von Stephan Weil
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Die Beitragsfreiheit bezieht sich ausschließlich auf die Kita. Genauere Details zur Gebührenfreiheit werden im Gesetzgebungsverfahren festgelegt und die Finanzierung wird über den Nachtragshaushalt geklärt. (...)

%
8 von insgesamt
8 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.