PD Dr. Stefan Scheingraber

| Kandidat Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1968
Wohnort
Cham
Berufliche Qualifikation
Habilitierter Chirurg, Magister Katholische Theologie
Ausgeübte Tätigkeit
Notarzt, Akademische Lehrkraft für Notfallsanitäter, Privatdozent Universität Regensburg
Wahlkreis

Wahlkreis 234: Schwandorf

Wahlkreisergebnis: 2,3 %

Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Neutral
Verbannung nur dann, wenn gesetzliche Vorgaben nicht eingehalten und technisch notwendige Umrüstungen nicht erfolgen. Die Automobilindustrie ist stärker in die Pflicht zu nehmen, und zwar nicht nur durch Lippenbekenntnisse. Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor bis 2030!
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Es gilt unsere Verfassung. Eine Obergrenze ist aber auch praktisch nicht umsetzbar. Gefordert ist vielmehr eine konsequente Vermeidung von Flüchtlingsursachen: keine Waffenexporte in arabische und afrikanische Länder, fairer Welthandel nicht zu Lasten der Dritten Welt.
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
In den Preisen müssen sich auch ökologische Gesichtspunkte ausdrücken. Massentierhaltung widerspricht dem Tierwohl.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
Es müssen aber mehr einzahlen: auch Einkommen aus Vermögen, Vermietung und Verpachtung müssen der Rentenversicherungspflicht unterliegen.
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Das ist einseitig zu Lasten des Mieters.
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
Das ist das Markenzeichen der ÖDP: Verbot von Konzern-, Firmen- und Verbandspenden an politische Parteien. Politik muss dem Gemeinwohl dienen und darf nicht Partikularinteressen vertreten.
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Gen-Technik gehört generell verboten.
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
In anderen europäischen Ländern geht es doch auch. Es dankt einem nicht nur die Umwelt. Auch der Kraftstoffverbrauch und der Fahrstress sind geringer.
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
Sind wir in einer Demokratie oder nicht?
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
Aber nur mit einer entsprechenden Kontrollinstanz.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Die hohen CO2-Emissionen von Kohlekraftwerken machen das Erreichen der Zielvorgabe aus dem Pariser Abkommen unmöglich. Mit erneuerbaren Energien können wir unseren Energiebedarf ausreichend decken, wenn wir für die Dunkelflaute auf Gasturbinenkraftwerke ausweichen können.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Wir fordern ein Erziehungsgehalt für die Mütter, damit sie selbst - unabhängig ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit - entscheiden können, ob sie ihr Kind in eine Kita geben oder zu Hause bleiben. Dadurch darf den Müttern aber kein Nachteil bei Rentenversicherung oder Beruf entstehen.
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
Das ist ohnehin so gesetzlich geregelt, wogegen immer wieder ungestraft verstoßen wird. Nur durch ein Verbot des Rüstungsexportes werden Fluchtursachen bekämpft. Nur wenig Arbeitsplätze hängen an der Rüstungsindustrie.
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Genügend Beispiele zeigen, dass Afghanistan nicht sicher ist.
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Der Staat verdient an der Erhebung der Kirchensteuer. Die Kirchen verwenden die Gelder auch für viele soziale Projekte und leisten einen unverzichtbaren Anteil an sozialen Aufgaben in unserer Gesellschaft.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Europa ist ein Staatenverbund sich selbst regierender Länder. Die gemeinsamen Werte müssen über entsprechende Steuerung der Subventionen von allen Mitgliedsländern eingefordert werden.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
Es gilt, die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter auseinandergehen zu lassen.
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Neutral
Befristete Arbeitsverträge können sinnvoll, dürfen aber nicht die Regel sein.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
Dadurch würde der Drogenkonsum zunehmen. Cannabiskonsum kann einen Menschen zerstören. Wie könnte man so etwas fördern?
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Lehne ab
In vielen Berufen ist es jetzt schon so, dass Menschen bis zum Renteneintrittsalter gar nicht mehr aus gesundheitlichen Gründen ihren Beruf ausüben können. Die Rentenfinanzierung muss über andere Wege geschehen.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
siehe oben zum Thema Lobbyismus.
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von PD Dr. Stefan Scheingraber: Stimme zu
Freihandelsabkommen bevorzugen die wirtschaftsstarken Länder und gehen zu Lasten der schwächeren Länder. Ein Umdenken führt auch zu einer Reduktion von Flüchtlingen.

Über PD Dr. Stefan Scheingraber

Ich trete an gegen eine Politik von Karrieristen und Lobbyisten. Deshalb bin ich bei der ÖDP, der Antikorruptionspartei, die strikt Firmenspenden ablehnt. Nur so ist unabhängige Politik möglich.

Ich bin für eine Politik mit Herz und Verstand. Ich kann die ganze Phrasendrescherei nicht mehr hören. Für mich zählt das Argument. Als Mediziner und Theologie habe ich ein Wissen davon, was für Mensch und Schöpfung zählt. 

Die Probleme unseres Planeten werden komplexer: die zunehmende Kluft zwischen Arm und Reich, national wie international, die Überhitzung unseres Planeten, die mit Armut und eingeschränkten Lebensbedingungen verbundene Radikalisierung und Flüchtlingsbewegung verlangt nach neuen Lösungen. Hier ist ein Umdenken gefordert. Wir brauchen eine Gemeinwohlökonomie, nach der sich unser ganzes Wirtschaften neu ausrichten muss. Mensch vor Profit. 

Die ÖPD denkt global und nicht regional, sie hat den Mut zu neuen und tragfähigen Konzepten. Sie ist längst schon mehr als eine Umweltpartei im Schatten der Grünen. Wir legen ein Konzept für Umwelt, Wirtschaft und Soziales vor, das uns keiner nachmacht. Deshalb bin ich bei der ÖDP und engagiere mich im Wahlkampf. Keine Stimme für unser Konzept ist verschenkt.

Besuchen Sie mich auf meiner Facebookseite @stefanscheingraber!

Ihr 

PD Dr. med. Stefan Scheingraber

"Mensch vor Profit"

Alle Fragen in der Übersicht

(...) Gesetze werden anscheinend zum Wohl von Konzernen und gegen das Wohl der Bürger verwässert. Ein öffentlich einsehbares Lobbyregister würde zumindest soweit Transparenz schaffen, indem es ersichtlich macht, wer auf welchem Weg versucht, demokratische Entscheidungen zu beeinflussen. Auch ich besitze einen von der Dieselaffäre betroffenen Audi. (...)

Von: Ehqbys Züam

Antwort von PD Dr. Stefan Scheingraber
ÖDP

(...)

%
1 von insgesamt
1 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.