Stefan Rouenhoff
Stefan Rouenhoff
CDU
0 %
/ 2 Fragen beantwortet

Sie arbeiten für die deutsche und europäische Wirtschaft. Am Rande für afrikanische Fragen. Der Kreis Kleve hat kaum etwas davon. Ist ihre Kandidatur nicht fehl am Platze?

Frage von Bernhard H. am
Stefan Rouenhoff
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Woche 2 Tage

Sehr geehrter Herr H.

als Mitglied des Deutschen Bundestages habe ich zwar in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Fachzuständigkeiten etwa für "Industriepolitik" oder die "Außenwirtschaftspolitik". Als direkt gewählter Bundestagsabgeordneter für den Kreis Kleve kümmere ich mich aber selbstverständlich auch um die Belange der Bürgerinnen und Bürger aus meiner Region. Dies macht einen wichtigen Teil meiner Arbeit aus. In den vergangenen Jahren haben sich viele Bürger mit ganz unterschiedlichen Anliegen an mich gewandt - von Fragen rund um die Corona-Pandemie über Aspekte des Baurechts bis hin zu möglichen Förderinstrumenten für den Ausbau von erneuerbaren Energien.

Darüber hinaus habe ich mich mit Nachdruck für Belange eingebracht, die unsere gesamte Region betreffen. So konnte zum Beispiel erreicht werden, dass aus Bundesmitteln rund 70 Millionen Euro zur Sanierung der RE10-Bahnstrecke zwischen Kleve und Kempen bereitgestellt werden. Darüber hinaus hat unsere Region vom Bund etwa 6,5 Millionen Euro zur Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur erhalten. Des Weiteren wurde im Frühjahr 2021 der gesetzliche Rahmen für den Mobilfunk- und Breitbandausbau so geändert, dass im ländlichen Raum schon bald Mobilfunklöcher der Vergangenheit angehören und eine flächendeckende, leistungsfähige Internetversorgung gewährleistet wird. Um Wettbewerbsverzerrungen im Flugverkehr zu beseitigen, wird der Bund künftig nicht mehr nur an internationalen Flughäfen, sondern auch an Regionalflughäfen die Kosten für die Flugsicherung übernehmen. Hiervon profitiert auch der Flughafenstandort Weeze, der mehrere hundert Arbeitsplätze in unserer Region sichert.

Gerne würde ich mich auch in der nächsten Legislaturperiode als Mitglied des Deutschen Bundestages für unsere Region einsetzen, weshalb ich erneut für den Wahlkreis 112 (Kreis Kleve) kandidiere.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Rouenhoff

Was möchten Sie gerne wissen von:
Stefan Rouenhoff
Stefan Rouenhoff
CDU