Jahrgang
1974
Wohnort
Marburg
Berufliche Qualifikation
Diplom-Politologe
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 171: Marburg

Wahlkreisergebnis: 35,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Hessen, Platz 5
Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 10Okt.2018

wie stehen Sie zum weiteren Ausbau der Windkraft im Wald insbesondere zu den naturzerstörerischen Projektierungen auf den Lahnbergen in Ronhausen und umzu mitten in einem der wichtigsten Vogeldurchzugsgebiete überhaupt

Von: Senam Svfpure

Antwort von Sören Bartol
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 27Sep2018

Wie stehen sie zu den Vorfällen im Hambacher Wald, im Bezug auf die Rodung von RWE und die damit verbundene polizeiliche Räumung?

Von: Puevfgbcure Tebßznaa

Antwort von Sören Bartol
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 4Sep2018

(...) wie ist die Position Ihrer Partei zu den Straßenbeiträgen? (...)

Von: erar ebrffvat

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) in einem konstruktiven, durchaus nicht einfachen Prozess ist die hessische SPD zu dem Ergebnis gelangt, die Straßenausbaubeiträge in Hessen abschaffen zu wollen. Dies sieht ein Gesetzentwurf der SPD-Landtagsfraktion vor, der bereits im Frühjahr diesen Jahres in den Hessischen Landtag eingebracht wurde. (...)

# Gesundheit 22Aug.2018

(...) Wie stehen Sie zu diesem Thema? Würden Sie sich für die Einführung der Widerspruchslösung aussprechen? (...)

Von: Yraaneg Züyyre

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) Hier besteht aus meiner Sicht Handlungsbedarf, deshalb setze ich mich für die doppelte Widerspruchslösung in dieser sensiblen Frage ein. Bei dieser Lösung können Betroffene zu Lebzeiten, wie auch deren Angehörige vor der Organentnahme, Widerspruch einlegen. (...)

(...) mein Anliegen, mit dem ich mich an Sie wende, ist das Verbot der Reparativtherapie, auch "Homo-Heilung" genannt. Zwar wurde die Ehe für alle eingeführt und damit ein erfreuliches Zeichen der Gleichberechtigung gesetzt, "Therapien" zur "Heilung" von Homosexualität sind widersprüchlicherweise in Deutschland noch erlaubt. (...)

Von: Vfnoryy Csvfgre

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) Homosexualität ist keine Krankheit. Homosexualität muss und darf somit auch in keiner Form behandelt werden. (...)

(...) was gedenken Sie zu unternehmen um Zensurversuche an der Informationsfreiheit im Internet wie die Artikel 11 und 13 zu verhindern ? (...)

Von: Fvzba Wbanu Tvypure

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) Das EU-Parlament hat in seiner Sitzung am 5. Juli mit den Stimmen der SPD-Abgeordneten den Weg dazu frei gemacht, ein wirksames Urheberrecht zu schaffen, ohne auf das kritische Instrument der Upload-Filter zu setzen. (...)

(...) Was halten Sie von der derzeitig diskutierten Einführung des Artikel 13‘s? Finden Sie nicht, dass dadurch ein großer Teil der Meinungsfreiheit missbraucht wird? Außerdem profitieren viele Urheber mit dem Teilen von Bild-, Video- und Audiodateien. (...)

Von: Rybvfn qr Yvzn Znhß

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) Das EU-Parlament hat in seiner Sitzung am 5. Juli mit den Stimmen der SPD-Abgeordneten den Weg dazu frei gemacht, ein wirksames Urheberrecht zu schaffen, ohne auf das kritische Instrument der Upload-Filter zu setzen. (...)

# Familie 23Juni2018

(...) Wenn Sie Dinge wie das Baukindergeld ankündigen auf die sich Familien eingestellt haben, sollten sie diese auch einhalten. (...)

Von: Whretra Inafrybj

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) Wie Sie vermutlich wissen, hat sich der Koalitionsausschuss am 26.06.2018 darauf geeinigt keine Wohnflächenobergrenze einzuführen. (...)

# Umwelt 19Juni2018

Was ist Ihre Meinung zur Einführung einer Weidetierprämie in Deutschland?
Wie werden Sie diesbezüglich am 28.06.2018 (TOP 10b) abstimmen?

Von: Avpynf Ynzcreg

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) entschuldigen Sie meine leicht verspätete Antwort. Leider ist es uns nicht gelungen unseren Koalitionspartner von der Richtigkeit einer Weidetierprämie zu überzeugen. Wir geben aber nicht auf, vor allem für Schaf- und Ziegenhalter dennoch Verbesserungen herbeizuführen. (...)

(...) In der letzten Koalition wurden Verbesserungen für die politischen Beziehungen zwischen dem Bund als Eigentümer und dem öffentlichen Unternehmen Deutsche Bahn AG zwar angekündigt, aber leider nichts davon umgesetzt. (...)

Von: Crgre Xnfgra

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) Sie verweisen zurecht auf die guten Inhalte des Koalitionsvertrags in der Schienen- und Bahnpolitik, die maßgeblich von der SPD in die Vereinbarung mit der CDU/CSU hineinverhandelt wurden. Die Änderung der Satzungen der Unternehmen der Deutschen Bahn AG und damit eine Neuausrichtung der Unternehmensziele von der Gewinnmaximierung hin zu einer auch an volkswirtschaftlichen Zielen ausgerichteten Deutschen Bahn ist ein zentraler Punkt, der uns wichtig ist. (...)

Was denken oder würden sie über die Abkommen sagen, die die Vereinigten Staaten unterschrieben haben und die besagen dass , die amerikanischen Drohnen die über die Deutschland fliegen und ihre ''Spionage Instrumente'' deaktiviert haben und dadurch keine ''gefahr'' für Deutschland bedeuten?

Von: Wntb Zöfpurg

Antwort von Sören Bartol
SPD

(...) Wir arbeiten eng in der Nato zusammen und auch unter dem Dach der Vereinten Nationen findet eine kooperative Zusammenarbeit statt, die mit dem eventuellen Einzug Deutschlands in den Weltsicherheitsrat noch umfangreicher werden wird. In Hinblick auf die Überwachung deutscher Politiker durch amerikanische Dienste in der Vergangenheit ist Skepsis wohl nicht fehl am Platz, aber ein grundsätzliches Misstrauen würde unsere Partnerschaft nachhaltig stören und uns auch nicht weiterbringen. Entsprechende Gespräche finden auf den dafür vorgesehenen Ebenen statt. (...)

%
9 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
26 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) Kassel Stellv. Mitglied der Landessynode Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 2017
Landkreis Marburg-Biedenkopf Marburg Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 2017
Institut Privater Bauherren e.V. Berlin Mitglied des Politisch-Parlamentarischen Beirates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 2017
Schulstiftung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck Kassel Mitglied des Vorstandes Themen: Bildung und Erziehung, Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen 2017
TERRA TECH Förderprojekte e.V. Marburg Stellv. Vorsitzende des Vorstandes Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 2017
Verband Wohneigentum e.V. Bonn Mitglied des Beirates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 2017
Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) Frankfurt/Main Mitglied des Verwaltungsrates Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft 2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung