Alle Fragen in der Übersicht

(...) wie ist bitte Ihre Meinung zur Wahl eines Bundestags-Vizepräsidenten für die AFD? (...)

Von: Zvpunry Züyyre-Yneerl

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 23Okt2019

(...) Wenn ja: wie wollen Sie bzw. Ihre Partei die Ungerechtigkeit in der eigenverantwortlichen Altersvorsorge beseitigen? (...)

Von: Ervaubyq Ovegu

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) a. auch den Rechtsausschuss des Bundestages bei der Erarbeitung der Pauschalreiserechtsrichtlinie beraten hat, zu der Auffassung, dass die Bundesregierung Thomas-Cook-Kunden entschädigen sollte, soweit die Insolvenzsicherung nicht reicht (www.presseportal.de/pm/129256/4386247)? (...)

Von: Nezva Unwr

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) Allerdings würde selbst eine drastische Erhöhung, wie sie immer wieder gefordert wurde, das Problem nicht lösen. Die Marktbedingungen in der Tourismusbranche haben sich durch die immer größer werdenden Konzernzusammenschlüsse und das insgesamt gestiegene Umsatzvolumen in dieser Branche derart verändert, dass es grundsätzlich neue Lösungsansätze braucht, um den Kundinnen und Kunden sicheren Schutz zu bieten. Eine Versicherung allein wird dies nicht leisten können. (...)

Vor kurzem wurde fest gelegt das Bundesmittel, die vereinfacht gesagt im Kampf gegen Rechtsradikalismus aufgewendet wurden, gekürzt werden sollen. Halten Sie diese Entscheidung im erstarken der Rechten und des Rechtsterrorismus noch für die richtige Haushaltsentscheidung? (...)

Von: Zvexb Yhk

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Soziales 13Sep2019

(...) angeregt durch die jüngste Veröffentlichung der Bertelsmann-Stiftung zur "Entwicklung der Altersarmut bis 2036" und dort insbesondere zu Punkt4.4 ( Freibeträge in der Grundsicherung ) interessiert mich als bisheriger Wähler der SPD die Einstellung der SPD zu der Problematik "Mütterrente und Grundsicherung im Alter". (...)

Von: Oreaq Qe. Jrefvat

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Parteimitglieder sind als Protagonisten einer Verwendung menschlicher Körper als Organ- und Gewebelieferant zeitnah mit der der Europawahl aufgetreten. Sie haben bei Ihrem Einsatz höchste Aufmerksamkeit erzielt ( https://www.welt.de/politik/deutschland/article191206119/Organspenden-Sp... ). (...)

Von: Pyrzraf Jntare

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) Außerdem soll jeder Bürger und jede Bürgerin beispielsweise bei der Beantragung von Ausweisdokumenten von der Meldebehörde oder bei Erste-Hilfe-Schulungen umfangreiche Informationen über die Organspende inklusive Ansprechpartner bekommen und die Möglichkeit erhalten, direkt auf dem Amt oder am heimischen Computer die Entscheidung in das Organspenderegister eintragen zu können. Hausärzte sollen auf Wunsch der Patientinnen und Patienten alle zwei Jahre eine Beratung zur Organspende anbieten. (...)

# Finanzen 28Mai2019

(...) Wo und warum sehen Sie angesichts dieser mehr als marginalen Beschwerdequote von 0,00016% gegen Vermittler einen gravierenden Beratungsmißstand für die Verbraucher, den es zwingend zu korrigieren gelte? (...)

Von: Ibyxre Hygrf

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) In meiner Pressemitteilung (https://www.sarah-ryglewski.de/system/files/documents/190327_pressemitte...) ist die Formulierung so auch nicht enthalten. Vielmehr ist es so, dass sich die Notwendigkeit einer Provisionsdeckelung für Lebens- und Restschuldversicherungen aus der wissenschaftlichen Evaluierung des Lebensversicherungsreformgesetzes heraus begründet. Der Evaluierungsbericht hat klar gezeigt, dass hier auf der Kostenseite noch nicht genug passiert ist. (...)

# Finanzen 8März2019

(...) dem Beitrag "Ich habe mir nichts vorzuwerfen", im Handelsblatt vom 8.3.2019 S. 28 über die Bafin-Vizepräsidentin Elisabeth Roegele , konnte ich entnehmen, daß CDU, Grüne und Linke Frau Roegele wegen möglicher Verletzung steuerlicher Erklärungspflichten in den Finanzausschuss rufen wollen. In Ihrer Eigenschaft als Mitglied des Finanzausschusses für die SPD, darf ich Sie fragen warum Ihre Partei hier nicht aktiv zur Sachverhaltsaufklärung tätig wird? Vielen Dank für Ihre Antwort. (...)

Von: Ibyxre Hygrf

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht. Im Fall von Frau Roegele darf ich Ihnen mitteilen, dass wir uns sehr wohl mit der Angelegenheit befasst haben. Die SPD hat die Situation jedoch intern bewertet und abgewartet, bis alle Fakten auf dem Tisch lagen. (...)

(...) Wie kann Missbrauch der Filterbetreiber vermieden werden? Es geht nicht nur um Geheimdienste. (...)

Von: Föera Teramqöessre

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) vielen Dank für Ihr Schreiben zum Thema Urheberrecht. Um es vorweg zu nehmen: wie ein Uploadfilter konkret aussehen kann und wer ihn anbieten wird, ist bisher nicht geklärt. Das ändert aber nichts an der Notwendigkeit, das Urheberrecht auf europäischer Ebene neu zu regeln. (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) Oder die SPD-Fraktion stimmt einer Fristverlängerung zu, die die Existenz der Ferkelzüchterinnen und Ferkelzüchter in Deutschland sichert, und setzt bei den Verhandlungen gleichzeitig weitere wichtige Punkte für den Tierschutz durch. Die Fraktion hat sich für Letzteres entschieden und hält unmissverständlich fest, dass spätestens zum 31. (...)

Warum haben Sie für eine Verlängerung der betäubungslosen Ferkel-Kastration gestimmt?

Von: Naqernf Crgrefra

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) Die SPD-Bundestagsfraktion hat bei den parlamentarischen Beratungen erreicht, dass das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) mit einer zum 30. Mai 2019 vorzulegenden Rechtsverordnung endlich zum Handeln verpflichtet wird – nachdem es über Jahre hinweg durch Nichtstun eine unsichere Situation für die Ferkelzüchter geschaffen hat. (...)

# Internationales 12Sep2018

(...) Guten Tag, Frau Ryglewski, Im Oktober steht die Verlängerung des Bundeswehrmandates Syrien an. Wie werden Sie abstimmen? (...)

Von: Ervauneq Yruznaa

Antwort von Sarah Ryglewski
SPD

(...) Die Bundesregierung stimmt die außen-, entwicklungs- und sicherheitspolitischen sowie militärischen Maßnahmen gegen das Wiedererstarken des IS, für die Überwindung innerpolitischer Konflikte, die Stabilisierung der Region und die Schaffung von Bleibe- und Rückkehr-Perspektiven eng in der EU, der NATO, den Vereinten Nationen und der 2014 gegründeten internationalen Anti-IS Koalition 2014 ab. Die Bedrohung des Weltfriedens durch die Terrororganisation ist noch nicht beendet. (...)

%
12 von insgesamt
16 Fragen beantwortet
123 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erhöhung der Luftverkehrssteuer

15.11.2019
Dafür gestimmt

Höhere Agrarsubventionen

13.11.2019
Dafür gestimmt

Pages