Jahrgang
1960
Wohnort
Werdau
Berufliche Qualifikation
Ausbildung Anlagentechnikerin; Studium Baustofftechnologin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 165: Zwickau

Wahlkreisergebnis: 25,7 %

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 5
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Ein sofortiges Fahrverbot für Dieselfahrzeuge ist unfair gegenüber Verbrauchern, die von der Politik mit Steuervergünstigungen gesteuert und der Autoindustrie betrogen wurden. Die Folgekosten müssen nach dem Verursacherprinzip den Herstellern in Rechnung gestellt werden.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Wir wollen eine Nutztierhaltung, die flächengebunden, auf die einheimische Nachfrage bezogen und tiergerecht ist.
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Die Kirchen sollen ihre Mitgliedsbeiträge selbständig und selbstverantwortlich erheben.
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Sabine Zimmermann: Neutral
Wir wollen den Besitz und Anbau zum eigenen Bedarf erlauben und für Cannabis eine legale, regulierte und vorrangig nichtkommerzielle Bezugsmöglichkeit schaffen.
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Sabine Zimmermann: Lehne ab
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Sabine Zimmermann: Stimme zu

Die politischen Ziele von Sabine Zimmermann

Gute Arbeit, soziale Gerechtigkeit, existenzsichernde Renten, soziale Sicherheit, ein Leben in Würde, dafür engagiere ich mich seit vielen Jahren, als Politikerin und Gewerkschafterin. Immer mehr und viel zu viele finden sich wieder in prekärer Beschäftigung wie Leiharbeit, Teilzeit und Minijobs, von der man nicht leben und erst recht keine auskömmliche Rente erreichen kann. Immer mehr Rentnerinnen und Rentner beziehen Grundsicherung im Alter oder müssen weiter arbeiten, um über die Runden zu kommen. Abertausende erwerbslose Menschen werden mit Sperrzeiten und Sanktionen drangsaliert. Massenerwerbslosigkeit ist kein Phänomen vergangener Zeiten, sondern leider immer noch der Alltag viel zu vieler Menschen.

Arbeit muss wieder existenzsichernd werden. Dazu ist der Mindestlohn auf 12 Euro die Stunde zu erhöhen, systematische Niedriglohnbeschäftigung wie Leiharbeit muss abgeschafft werden, die Möglichkeit der sachgrundlosen Befristung ist zu streichen und Minijobs müssen in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung überführt werden. Die gesetzliche Rente muss gestärkt und armutsfest gemacht werden. Statt Hartz IV braucht es eine sanktionsfreie Mindestsicherung. Ein öffentlich geförderter Beschäftigungssektor, mit existenzsichernden Arbeitsplätzen, ist längst überfällig.

Über Sabine Zimmermann

Geboren am 30.12.1960 in Pasewalk, Baustofftechnologin, 1984 – 1990 Ziegelwerke in Zwickau, von 1992 an beim DGB Sachsen tätig unter anderem als Gewerkschaftssekretärin und Regionsvorsitzende, seit 2005 Mitglied des Deutschen Bundestages (Wahlkreis Zwickau), stellvertretende Vorsitzende (Leiterin AK I - Arbeitskreis Soziales, Gesundheit und Rente) und arbeitsmarktpolitische Sprecherin Fraktion DIE LINKE  

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 23Sep2017

Welches Projekt würden Sie als Bundesarbeitsministerin als erstes angehen?

Von: Gubznf Xbhgmxl

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 29Aug2017

(...) Oder ist es evtl. nur Marketing um der E-Mobilität auf die Beine zu helfen? (...)

Von: Qvex Untre

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Untre,

vielen Dank für Ihre Fragen, die ich Ihnen gerne beantworte.

Die...

# Arbeit 20Aug2017

Sehr geehrte Frau Zimmermann,

ich bin selbstständiger Berufsbetreuer in Zwickau und Hohenstein Ernstthal und kümmere mich um Klienten...

Von: Senax Ubssznaa

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Zielrichtung aktiv unterstützen. Wir unterstützen auch die Forderung des BdB, ein neues sachgerechteres Vergütungssystem einzuführen und werden auch hier im Rahmen der parlamentarischen Möglichkeiten aktiv an einer Umsetzung mitwirken. Nach unserer Auffassung müssen insbesondere Betreuungsvereine von Länderseite besser und sicherer finanziell unterstützt werden. (...)

Wie soll das Gehen , keine Rüstung Ausgaben mehr ?

Von: Znephf Brfre

Antwort von Sabine Zimmermann
DIE LINKE

(...) Daher bitte ich Sie, Ihre Nachfrage zu präzisieren, damit ich Ihnen sachgerecht antworten kann. (...)

%
3 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
7 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Bundesvorstand Berlin Gewerkschaftssekretärin Themen: Arbeit und Beschäftigung 24.10.2017–31.12.2017 Stufe 1 monatlich 1.000–3.500 € 3.000–10.500 €
Agentur für Arbeit Zwickau Zwickau Mitglied des Verwaltungsausschusses Themen: Arbeit und Beschäftigung seit 24.10.2017
Handwerkskammer Chemnitz Chemnitz Mitglied des Berufsbildungsausschusses Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
IKK classic Dresden Mitglied des Landesbeirates Themen: Gesundheit seit 24.10.2017
Industrie- und Handelskammer Chemnitz Chemnitz Mitglied des Berufsbildungsausschusses Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
JobCenter Zwickau Zwickau Mitglied des Beirates Themen: Arbeit und Beschäftigung, Staat und Verwaltung seit 24.10.2017
Landkreis Zwickau Zwickau Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.