Jahrgang
1974
Wohnort
Dresden
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftlerin
Ausgeübte Tätigkeit
wissenschaftliche Mitarbeiterin, Technische Universität Dresden
Wahlkreis

Wahlkreis 45: Dresden III

Wahlkreisergebnis: 12,0 %

Parlament
Sachsen 2009-2014

Über Sabine Friedel

Stadträtin (seit 2004), Mitglied im Betriebsausschuss für IT- Dienstleistungen, Stadtentwässerung und Friedhofswesen. Mitglied des Sächsischen Landtages (seit 2009), Innen- und rechtspolitische Sprecherin sowie Sprecherin für Migration und Integration. Vorsitzende der SPD Dresden, Mitglied im Landesvorstand der SPD Sachsen Mitglied im Vorstand des Deutschen Mieterbunds, Landesverband Sachsen Mit meiner Mitgliedschaft unterstütze ich folgende Vereine: Kinderschutzbund OV Dresden e.V. AWO Dresden SJD - Die Falken Freundeskreis Herbert- Wehner- Bildungswerk e.V. La Boule Rouge e.V. SG Dynamo Dresden Pro Pieschen e.V. Stolpersteine für Dresden e.V. Gegen Vergessen - für Demokratie e.V. Jazzclub Tonne Humanistische Union ADFC Dresden e.V. Mieterverein Dresden e.V. Pro Asyl e.V. Transparency International e.V. aipod e.V. Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. Drobs (Dresdner Obdachlosenzeitschrift) Bürger.Courage e.V. Freundeskreis gegen rechtsextremes Denken
Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Friedel,

ich habe letztens mit Erstaunen auf ihrem Plakat gelesen daß Testosteron Krach, Sie dagegen Politik machen....

Von: Znegva Tronhre

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) zu dem Plakat habe ich schon in meinen Antworten auf Herrn Siegemund und Frau Petzold Stellung genommen und bitte Sie herzlich, dort nachzulesen. Sexismus dagegen ist weder im Wahlkampf, noch sonst irgendwo akzeptabel. Da sind wir uns einig. (...)

Liebe Frau Friedel,

zu Ihrer Antwort - d´accord.

Ich freue mich, dass Sie gleich und auf Augenhöhe geantwortet haben. Ich habe Herrn...

Von: Fvrtrzhaq Jnygre

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Klasse. Die Gemeinschaftsschulen, die es jetzt als Modellversuche gibt, zeigen, dass dieser Weg richtig ist, denn überall sind die Anmeldezahlen hoch und die Zufriedenheit von Eltern und Schülern groß. Dass das sächsische Kultusministerium diesen Schulen auferlegt hat, trotzdem eine Binnendifferenzierung nach Mittelschule und Gymnasium vorzunehmen, zeigt, dass die Gemeinschaftsschule dort noch nicht verstanden wurde. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

ich möchte Ihre Antwort auf die Frage von Herrn Walter Siegemund aufnehmen.

Sie haben geschrieben: "Die...

Von: Urytn Crgmbyq

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Aber eben auch nur ein Zeichen. Mir geht es darum, wirklich wirkungsvoll eine schwarz-gelbe Regierungskoalition in Sachsen zu verhindern. Und das geht nur mit einer starken SPD, dafür sind die Grünen zu schwach. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

Ihr Mitbewerber im Wahlkreis, Herr Lichdi (Bündnis90/Grüne) hat mehrfach öffentlich geäußert, der CDU diesen...

Von: Jnygre Fvrtrzhaq

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Es beschreibt die Situation recht gut, finde ich: In meinem Wahlkreis geht es meinen Mitbewerbern von schwarz und grün in erster Linie darum, dem jeweils anderen so weit wie möglich zu schaden. Ich dagegen möchte gern, dass die politischen Inhalte bei der Wahlentscheidung eine Rolle spielen, und nicht die Gegnerschaft zu der einen oder anderen Partei. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

in Sachsen gibt es gegenwärtig noch erhebliche Defizite bei der Bereitstellung einer zukunftstauglichen...

Von: Nyrknaqre Ybem

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Die Erschließung des ländlichen Raumes mit Breitbandtechnologie ist eine Gemeinschaftsaufgabe von Staat und Telekommunikationsbranche. Wir wollen und dürfen die Telekommunikationsunternehmen nicht aus ihrer Verantwortung gerade für den ländlichen Raum entlassen. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

wie ist Ihre persönliche Meinung zum bedingungslosen Grundeinkommen?

Vielen Dank für Ihre Antwort....

Von: Envare Ybpxr

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...)

Sehr geehrte Frau Friedel!

Die 3. Frage von Herrn Hatreznaa vom 7. August ("Für welches Ressort wären Sie...

Von: Xynhf Fäireva

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) An den Petitionsausschuss wenden sich Leute, die ein ganz konretes Problem mit Behörden haben, oder auch Menschen mit allgemeinen Vorschlägen. Ich habe fünf Jahre lang im Petitionsausschuss des Dresdner Stadtrats gearbeitet, so manchem Menschen helfen können und dabei über die öffentliche Verwaltung und die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger unglaublich viel gelernt. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

als Leiterin einer Kindertagesstätte interessiert mich natürlich Ihr Standpunkt zur Debatte "Fachkräfteschlüssel...

Von: Naxr Tvrßyre-Ynpuznaa

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Auf Landesebene hatte MP Tillich in seiner Regierungserklärung im Sommer 2008 eine Verbesserung angekündigt, bei den Haushaltsverhandlungen dann allerdings kein Geld dafür zur Verfügung gestellt. Daraufhin hat die SPD-Fraktion im Dresdner Stadtrat beantragt, wenigstens die kommunalen Einsparungen durch das kostenfreie Vorschuljahr (immerhin 1,5 Mio EUR) in Dresden für eine teilweise Absenkung des Betreuungsschlüssels einzusetzen (in immerhin 20 Kitas hätte er so auf 1:11 gesenkt werden können), doch das hat die Mehrheit des Stadtrats abgelehnt. Die sächsische SPD hat in ihrem Wahlprogramm als mittelfristiges Ziel einen Schlüssel von 1:7 ins Auge gefasst. (...)

# Arbeit 7Aug2009

Sehr geehrte Frau Friedel,

ich habe einige Fragen zu ihrem Landtagseinzug:

1. Mit welchen Mittel wollen Sie die CDU-Führung in...

Von: Fira Hatreznaa

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Es ist wohl, so habe ich das verstanden, rechtlich völlig in Ordnung, was Ulla Schmidt da getan hat. Doch politisch trotzdem schlecht und ohne Fingerspitzengefühl. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

ich möchte die "übersichtliche" Form von Frau Jrfgreznaa übernehmen und eine...

Von: Iren Uragevpu

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Und eine ganz kurze Begründung: Homosexuelle Partnerschaften sollten die gleichen Rechte wie heterosexuelle bekommen, weil das Eheprivileg die Gemeinschaft zweier Menschen schützt - völlig unabhängig von ihrem Geschlecht. Schützenswert ist die Tatsache, dass zwei Menschen sagen: Wir werden füreinander sorgen, in guten wie in schlechten Zeiten. (...)

# Wirtschaft 6Aug2009

Guten Tag, Sabine Friedel,

Sie sind für die Einführung eines gesetzlichen Mindestlohnes. Was sind Ihre Beweggründe dafür, was erhoffen Sie...

Von: Uraqevx Z. Qvrgevpu

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Nein. Der Mindestlohn legt doch lediglich eine Untergrenze fest. Arbeitgeber und Arbeitnehmer verhandeln weiterhin über die Löhne, können jederzeit über das Mindestlohnniveau Festlegungen treffen - nur eben drunter nicht. (...)

Sehr geehrte Frau Friedel,

vielen Dank, dass Sie uns die Chance der Fragestellung geben. Ich habe zwei Fragen zur Bildung im Freistaat...

Von: Byns Jnygure

Antwort von Sabine Friedel
SPD

(...) Die Erfahrung sind äußerst positiv, die Schüler und die Eltern sind sehr zufrieden, die Schule kann sich vor Neuanmeldungen kaum retten. Ich möchte, dass die Gemeinschaftsschule, in der alle Kinder bis zur achten oder zehnten Klasse zusammen lernen, in ganz Sachsen zur Regelschule wird. (...)

%
18 von insgesamt
18 Fragen beantwortet
2 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.