Portrait von Rosa Domm
Rosa Domm
DIE GRÜNEN

Frage an Rosa Domm von Naxr Bkrasnegu bezüglich Gesundheit

18. März 2021 - 14:15

Was wird von Ihnen/Ihrer Partei in Hamburg (und Berlin) dafür getan, dass das Impfen in Praxen besser organisiert wird? Wo liegen die Problemstellen und was wird getan, um sie zu lösen? Reden Sie mit Verantwortlichen von Ländern, in denen bisher erfolgreicher geimpft wird, um zu erfahren, wie der Impfprozess beschleunigt werden kann?

Frage von Naxr Bkrasnegu
Antwort von Rosa Domm
06. April 2021 - 13:20
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 4 Tage

Sehr geehrte Frau Oxenfarth,

Vielen Dank für Ihre Nachricht zum Impfen in der Corona-Pandemie.

Hamburg hat bereits mit Impfungen in Schwerpunktpraxen für Menschen mit relevanten Vorerkrankungen, beispielsweise Dialysepatient*innen, begonnen. Die allgemeinmedizinischen Praxen werden einbezogen, sobald genügend Impfstoff vorhanden ist. Eine Handvoll Impfdosen pro Praxis ist nicht sinnvoll, es müssen ausreichend Impfdosen in den Praxen vorhanden sein, damit der Patient*innenstamm der Impfberechtigten tatsächlich auch bedient werden kann. Das Tempo bei den Impfungen wird momentan allein durch den Impfstoffmangel gedrosselt, es würde also nicht schneller gehen, wenn auch in den Arztpraxen geimpft werden dürfte.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Rosa Domm