Portrait von Rebecca Harms
Rebecca Harms
Bündnis 90/Die Grünen
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Rebecca Harms zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Rebecca Harms von Claus B. bezüglich Verbraucherschutz

Hallo Frau Harms,

was haben Sie gegen die Desinfektion von Geflügelfleisch mittels Chlordioxid? Ist eine vorbeugende Maßnahme gegen Keime in Ihren Augen überflüssig? Welche alternativen Verfahren würden Sie zur Schlachtkörperdekontamination vorschlagen?

Viele Grüße,

C. Blauer

Frage von Claus B. am
Portrait von Rebecca Harms
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 17 Stunden

Hallo Herr Blauer,

in den USA gibt es weniger Auflagen und Kontrollen bei der Geflügelproduktion und damit auch geringere Hygienestandards als bei uns in der EU. Keime auf dem Geflügel werden nach dem Schlachten in einem Chemiebad abgetötet.

In der EU ist zur Entkeimung nur das Abspritzen mit Wasser erlaubt. Die Einfuhr von Chlorhähnchen ist verboten.

Wir Grüne setzen uns dafür ein, dass das auch so bleibt. Wir bauen auf das Vorsorgeprinzip und möchten über hohe Qualitäts- und Hygienestandards bei der Schlachtung und Verarbeitung die Notwendigkeit einer Desinfektion mit Chlor vermeiden.

Übrigens haben Hähnchen und Puten, die nicht aus der Massentierhaltung stammen, so gut wie keine Probleme mit resistenten Keimen, das zeigen Untersuchungen immer wieder.

Viele Grüße

Ihr Büro Harms