Dr. Lars Castellucci

| Kandidat Bundestag 2009-2013
Dr. Lars Castellucci
Frage stellen
Jahrgang
1974
Wohnort
Wiesloch
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftler (M.A.)
Ausgeübte Tätigkeit
Projektleiter (IFOK GmbH)
Wahlkreis

Wahlkreis 277: Rhein-Neckar

Wahlkreisergebnis: 25,1 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Die politischen Ziele von Dr. Lars Castellucci

Bei der Bundestagswahl wird es nach meiner festen Überzeugung für die SPD in erster Linie darum gehen, wieder glaubhaft als Partei der sozialen Gerechtigkeit wahrgenommen zu werden.

  • Zuallererst müssen wir Armut bekämpfen. Armut zerfrisst den Zusammenhalt in unserem Land. Insbesondere muss die untere Linie, die wir als Grundsicherung unserer Gesellschaft eingezogen haben, ein menschenwürdiges Leben ermöglichen. Deshalb will ich mich für eine Erhöhung der Regelsätze des Sozialgelds/Arbeitslosengelds II einsetzen.

  • Zum zweiten geht es um gerechte Chancen und die entscheiden sich in unserem Land wesentlich durch Bildung und Ausbildung. Wer soziale Gerechtigkeit will, muss Bildung absolute Priorität einräumen. Die international bemerkenswerte Unterfinanzierung von Bildung in Deutschland muss korrigiert werden.

  • Drittens geht es um Arbeit. Arbeit ist für mich ein zentraler Wert unserer Gesellschaft. Sie ist der Kitt, der zusammenhält, stiftet Sinn, ernährt Familien. Ich halte am Ziel der Vollbeschäftigung fest. Ich will Arbeit für alle, die arbeiten wollen und können. Und ich will das, was wir "gute Arbeit" nennen: Arbeit, die fair entlohnt ist, die nicht krank macht, die Qualifikation erhält. Ich werde mich für einen flächendeckenden Mindestlohn einsetzen. Und ich will mich einsetzen für mehr Anerkennung für Bereiche, die wir heute noch nicht der Erwerbsarbeit zuordnen. Wir sollten beispielsweise Menschen, die Kinder, Kranke oder Alte versorgen, betreuen oder bilden stärker fördern. Wir brauchen auch mehr Anstrengungen zur Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Bildung.

  • Ein vierter Punkt sind unsere Sozialversicherungen. Sie sind eine große Errungenschaft und Fundament unseres Sozialstaats. Doch sie sind ungerecht finanziert Zu viel hängt an den arbeitenden Menschen. Wir wollen die Bürgerversicherung – wie eine Mehrheit in Deutschland. Das heißt: Alle zahlen entsprechend ihrem Einkommen ein. Alle Einkommensarten werden berücksichtigt.

  • Der fünfte Punkt betrifft die Verteilung von Einkommen und Vermögen. Es gibt einen Satz, den ich für richtig halte: Armut braucht eine Grenze und Reichtum ein Maß. Ich bin für Leistungsgerechtigkeit. Aber wenn die Schere zu weit auseinander klafft, droht der Zusammenhalt der Gesellschaft sich aufzulösen. Ein Instrument für mehr Gerechtigkeit in der Verteilung ist für mich beispielsweise die Erbschaftssteuer. Stimmen aus der CDU/CSU, diese Steuer abzuschaffen, halte ich für einen Skandal und zeigen für mich überdeutlich, wohin es in unserem Land gehen würde, wenn die Union könnte, wie sie wollte.

  • Sechstens akzeptieren wir nach wie vor zwischen den Geschlechtern Ungleichheiten, die mit Gerechtigkeit nichts zu tun haben. Gerechtigkeit heißt doch "Gleiches gleich behandeln". Also muss für gleiche Arbeit beispielsweise auch der gleiche Lohn gezahlt werden, ob von Männern oder von Frauen geleistet.

  • Als letzten Punkt will ich den Begriff "Generationengerechtigkeit" nennen. Ich bin stolz darauf, dass es sozialdemokratische Finanzminister sind, die die Verschuldungsspirale zurückdrehen. Wir haben eine Verantwortung für nachfolgende Generationen. Und hier wird deutlich, dass es uns insgesamt um eine Politik der Nachhaltigkeit gehen muss. Generationengerechtigkeit verweist auch auf die natürlichen Ressourcen unserer Umwelt, die wir erhalten wollen, auf die Bekämpfung des Klimawandels, des Flächenverbrauchs und den Erhalt der Artenvielfalt.

Über Dr. Lars Castellucci

Beruf

  • Seit 2001 Projektleiter am Institut für Organisationskommunikation, IFOK GmbH, in Bensheim, Schwerpunkte u.a.: Initiative für Beschäftigung, Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar, Übergangsmanagement Hauptschule–Beruf

  • 2000-2004 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Arbeitsverwaltung, in Mannheim

Ausbildung

  • 2008 Promotion am Fachbereich Geschichts- und Gesellschaftswissenschaften der Technischen Universität Darmstadt (Forschungsarbeit zu den Inklusionswirkungen von Arbeitsmarktnetzwerken)

  • Studien- und berufsbegleitende Weiterbildung u.a.: Moderation, Gesprächs- und Verhandlungsführung, Projektmanagement

  • 1995- 2000 Studium der Politischen Wissenschaft, der Mittleren und Neueren Geschichte und des Öffentlichen Rechts an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, der Universität Mannheim und der San Francisco State University: Magister Artium
Alle Fragen in der Übersicht

Herr Dr. Castellucci,

aufgrund welcher Überzeugung/Argumente haben sie für die Vorratsdatenspeicherung gestimmt?

Ihre ernst zu...

Von: Fgrcuna Fgebuzrvre

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

Hallo Herr Strohmeier,

wie kommen Sie denn darauf und verbreiten es auch noch hier? Wie Sie vielleicht wissen könnten, kandidiere ich...

# Außenpolitik 24Sep2009

Wie soll Deutschland seine China-Politik gestalten? Wie kann Deutschland China helfen bei ihrer Demokratisierung?

Von: Lvlhna Mubh

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Dabei ist es wichtig, die jeweils spezifischen Möglichkeiten von Regierung und Zivilgesellschaft zu nutzen und die Wirkung zu verstärken. Klar allerdings ist, dass Verletzungen der Menschenrechte, insbesondere die Verhaftung von Dissidenten und Menschenrechtsverteidigern, auch weiterhin nachdrücklich öffentlich kritisiert werden müssen. (...)

# Arbeit 21Sep2009

Sehr geehrter Herr Dr. Castellucci

Ich möchte sie gerne fragen :

1. Wie ist Ihre Einstellung zur Rente mit 67

2.Wie stehen...

Von: Zvpunry Zrqre

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Zur Mitbestimmung: Finde ich wichtig und ausbaufähig als Grundlage für sozialen Frieden und wirtschaftlichen Erfolg. Für mich hat das auch etwas mit der Frage der Demokratie zu tun, die ja Teilhabe am Sagen auf allen Ebenen und in allen gesellschaftlichen Bereichen betrifft. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Castellucci

Sie haben in Wahlveranstaltungen wie Wieloch Harz4 und die Agenda 2010 als richtig und erforderlich...

Von: Xynhf Qrexfra

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Die Agenda 2010 war gewiss nicht so durchdacht, wie das gerne dargestellt wurde und wird. Zum Beispiel wäre es gut gewesen, schon damals einen gesetzlichen Mindeslohn vorzusehen. (...)

Seit 2003 liegt dem Bundestag die Ratifizierung der UN Konvention gegen Korruption vor. Alle großen EU Länder haben dies bereits getan nur die BRD...

Von: Ubefg Züyyre

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Unser Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier hat am 29.06.09 die Antikorruptionsorganisation Transparency International Deutschland e.V. besucht und nachdrücklich bestätigt, dass die SPD sich für eine wirksame Umsetzung der UN-Konvention einsetzen wird. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Castellucci,

in den vergangenen Jahren wurden auf Bundesebene verschiedene Gesetze und Gesetzesanpassungen...

Von: Fronfgvna Jbys

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Für eine bessere Umsetzung unserer Gesetze (Stichwort Ausstattung der Strafverfolgungsbehörden) will ich mich gerne einsetzen; dem ständigen Ruf nach Gesetzesverschärfungen dürfen wir hingegen nicht erliegen. Vermeintlich leichte Antworten auf schwierige Fragen - das geht eben nicht zusammen. (...)

# Arbeit 4Sep2009

Guten Tag, Herr Dr. Castellucci.
Ich würde gerne wissen, wie Sie und Ihre Partei zum Thema "Bedingungsloses Grundeinkommen" stehen. Gibt es...

Von: Zngguvnf Zhryyre

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Wenn Sie mich direkt anmailen (mail@lars-castellucci.de) sende ich Ihnen auch gerne eine ausführlichere Antwort, die ich vor etwa einem Jahr zum Modell der KAB verfasst habe. Ich finde die Diskussion ausgesprochen wichtig und will sie weiter intensiv führen, weil wir in ihr klären können, wie künftig Zusammenleben und gesellschaftlicher Zusammenhalt organisiert und gewährleistet werden können. Es liegen ja völlig unterschiedliche Konzepte vor. (...)

# Landwirtschaft 28Aug2009

Guten Tag Herr Castellucci,

in Berlin wurde gerade Herr Folgert als Schattenlandwirtschaftsminister aufgestellt.
Damit positioniert...

Von: Zngguvnf Whatxhegu

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Als Kreisvorsitzender habe ich mich beispielsweise auch konkret für den Beitritt meines Verbands zur Initiative Bürgenland stark gemacht. Als Kandidat waren einige meiner ersten Stationen der Begegnungstour mehrere ökologisch orientierte Bauernhöfe im Wahlkreis, deren Arbeit ich sehr schätze. (...)

Im Sternartikel „Das entmündigte Volk“ vom 31.07. wird beschrieben: „Nur noch fünf Prozent der Deutschen glauben, dass sie Politik durch Wahlen...

Von: Zvpunry Tens

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Dennoch ist der Lissabonner Vertrag für mich noch nicht weitreichend genug. Die bisherigen Verträge wollten einen einheitlichen Binnenmarkt schaffen und waren deswegen auf das Abschaffen jedweder Marktzutrittsbehinderung gerichtet. (...)

# Außenpolitik 23Aug2009

Sehr geehrter Herr Castellucci,

in Umfragen spricht sich regelmäßig eine Mehrheit der Bundesbürger gegen eine Fortführung des...

Von: Jbystnat Oenaqare

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Würden wir unsere Truppen schlagartig abziehen, wären alle bisherigen Bemühungen für Freiheit und Demokratie umsonst gewesen. Dies würde auch die Sicherheit in unserem Land bedrohen, wenn Afghanistan wieder Brutstätte für Terroristen würde. So weit darf es nicht kommen. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Castellucci,

ich war Ende April diesen Jahres bei meinen Verwandten im südhessischen Odenwald zu Besuch, und habe...

Von: Rearfg Tbrgm

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Aus eigener Erfahrung kann ich Ihre Einschätzung nachvollziehen. Wobei ich auch sagen muss, dass die Pünktlichkeit der S-Bahnen insgesamt sehr gut ist und allenthalben als klarer Vorteil zu der Zeit vor Einführung des S-Bahn-Verkehrs angesehen wird. Ich habe Ihre Frage an die zuständigen Stellen der Betreiber weitergegeben und warte nun auf Antwort von dort. (...)

Sehr geehrter Herr Castellucci

Ich hätte zwei Fragen an Sie:

1) Ich habe Ihrer Internetseite entnommen, dass sie Mitglied im Verein...

Von: Fvzba Cbafry

Antwort von Dr. Lars Castellucci
SPD

(...) Zu 2) Götz Werner will ja nicht nur ein bedingungsloses Grundeinkommen, sondern gleich auch noch das ganze Steuersystem umkrempeln und nur noch Konsumsteuern erheben. Das ist sicher weder das beste noch gar das realistischste Modell, das vorliegt. (...)

%
13 von insgesamt
13 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.