Philipp Tacer

| Kandidat Bundestag
Philipp Tacer
Frage stellen
Jahrgang
1983
Wohnort
Düsseldorf
Berufliche Qualifikation
Studium der Politikwissenschaft und Geschichte
Ausgeübte Tätigkeit
Referent eines Bundestagsabgeordneten
Wahlkreis

Wahlkreis 106: Düsseldorf I

Wahlkreisergebnis: 24,4 %

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 46
Parlament
Bundestag

Bundestag

Dieselfahrzeuge sollen wegen ihres hohen Schadstoffausstoßes aus den Innenstädten verbannt werden.
Position von Philipp Tacer: Lehne ab
Statt Diesel-Fahrer*innen pauschal zu bestrafen, sollten die innerstädtischen Vielfahrer wie Busse, Taxen, Lieferfahrzeuge und Gewerbeflotten auf umweltfreundliche und emissionsfreie Antriebstechnologien umgerüstet werden. Ich setze mich für die Verstetigung entsprechender Fördergelder ein.
Die Politik soll festlegen, wie viele Flüchtlinge Deutschland jedes Jahr aufnimmt.
Position von Philipp Tacer: Lehne ab
Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu
Zur Vermeidung von Altersarmut müssen die Renten deutlich erhöht werden.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu
Vermieter sollen ohne eine staatliche Mietpreisbremse entscheiden können, wie viel Miete sie verlangen.
Position von Philipp Tacer: Lehne ab
Es muss ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und Politikern veröffentlicht werden.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu
Ein vollständiges Verbot von Gentechnik in der Landwirtschaft darf es nicht geben.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Auf Autobahnen soll es ein flächendeckendes Tempolimit von 130 km/h geben.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Es soll einen verbindlichen Volksentscheid auf Bundesebene geben.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu
Die Sicherheitsbehörden sollen mehr Befugnisse zur Terrorabwehr bekommen, auch wenn dafür Freiheitsrechte eingeschränkt werden müssen.
Position von Philipp Tacer: Lehne ab
Ich bin nicht der Auffassung, dass mehr Befugnisse für Sicherheitsbehörden automatisch eine Einschränkung von Bürgerrechten bedeuten. Die Behörden der Bundesländer und die Bundesbehörden müssen bei der Terrorabwehr besser koordiniert werden. Das Prinzip der Entscheidungs- und Letztverantwortung muss gestärkt werden.
Der Kohleabbau als wichtige Übergangstechnologie muss weiterhin staatlich gefördert werden.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Eine über die aktuelle gesetzliche Regelung hinausgehende Förderung des Kohleabbaus steht für mich nicht auf der politischen Tagesordnung.
Die Kitabetreuung von Kindern soll grundsätzlich kostenlos sein.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu
Die Bundesregierung soll keine Rüstungsexporte in Konfliktregionen wie der Arabischen Halbinsel genehmigen.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu
Afghanistan ist ein sicheres Herkunftsland, in das Abschiebungen möglich sein müssen.
Position von Philipp Tacer: Lehne ab
Die Kirchensteuer soll abgeschafft werden.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Die EU hat nur dann eine Zukunft, wenn die Mitgliedsstaaten auf Kompetenzen verzichten.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Dieser Satz macht in seiner Pauschalität keinen Sinn. Ich setze mich für eine handlungsfähige und starke EU ein; dies ist auch im besonderen Interesse Deutschlands.
Der Spitzensteuersatz soll deutlich erhöht werden, mindestens wieder auf 53% wie in den 1990er Jahren.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Ob der Spitzensteuersatz wieder 53% betragen muss, kann diskutiert werden. Eine Anhebung des Spitzensteuersatzes und insbesondere eine Reform der Erbschaftssteuer sind sinnvoll, damit der Staat in die Zukunft unserer Gesellschaft investieren kann. Außerdem setze ich mich für die konsequente und auch internationale Bekämpfung der Steuerumgehung von Großkonzernen ein. Ferner bin ich der Auffassung, dass Arbeitseinkommen gegenüber Kapitaleinkommen bei der Besteuerung nicht benachteiligt werden darf
Zeitlich befristete Arbeitsverträge sind erforderlich, damit Unternehmen flexibel sein können.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu
Ich fordere ein gesetzliches Verbot von sachgrundlosen Befristungen von Arbeitsverträgen.
Der Besitz und Anbau von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Weil Menschen immer älter werden, sollen sie auch länger arbeiten.
Position von Philipp Tacer: Lehne ab
Die Anhebung des Renteneintrittsalters ist faktisch eine Rentenkürzung. Dies lehne ich ab! Ich trete für gute und lebensstandardsichernde Renten ein.
Parteispenden von Unternehmen und Verbänden sollen verboten werden.
Position von Philipp Tacer: Neutral
Die Öffentlichkeit muss bei Verhandlungen zu Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA stärker beteiligt werden.
Position von Philipp Tacer: Stimme zu

Die politischen Ziele von Philipp Tacer

Auf meiner Homepage sowie in den sozialen Netzwerken können Sie sich über mich und meine politischen Inhalte infomieren: www.philipp-tacer.de

Alle Fragen in der Übersicht
# Finanzen 8Sep2017

Wie stehen Sie persönlich zu folgenden Aussagen:

1. Gewisse staatliche Leistungen wie z.B. Kindergeld, etc. sollten nur unterhalb eines...

Von: Xevfgvna Orhfyrva

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) 2. Mit einer pauschalen Steuerfreiheit von Aktiengewinnen nach zehn Jahren sympathisiere ich nicht. Wer sein Kapital für sich arbeiten lässt, sollte nicht niedriger besteuert werden als Menschen, die mit ihrer Arbeitskraft Geld verdienen. (...)

# Familie 1Sep2017

Wie wollen Sie sicherstellen, dass die Vielfalt von Familienformen gleichermaßen unterstützt wird?
Familie ist bunt. Einelternfamilien sind...

Von: Whqvgu Wnuaxr

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) Das bestehende Ehegattensplitting soll in Zukunft in einen steuerlichen Familientarif überführt werden, der alleinerziehende Mütter und Väter und deren Kinder finanziell entlastet. Wir wollen Kinder stärker fördern, und nicht allein die Tatsache der Eheschließung. Wir wollen aber auch die Kaufkraft von Alleinerziehenden stärken. (...)

# Frauen 23Aug2017

(...) Eine im Europaparlament verabschiedete Resolution von 2014 beinhaltet die Empfehlung des Nordischen Modells, welches die Kriminalisierung von Freiern und Profiteuren der Prostitution vorsieht, während Prostituierte entkriminalisiert sind und Ausstiegshilfen erhalten. (...)

Von: Fnaqen Pbearyvhf

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) Das Prostitutionsschutzgesetz sollte kein Gesetz sein, das kriminalisiert oder Frauen und Männer in der Prostitution in den Untergrund treibt, oder Sexarbeiter davon abhält, sich Hilfe zu suchen. Gerade deshalb war der SPD ein Gesetz wichtig, das einen regulierenden Rahmen schafft und für bessere Arbeitsbedingungen sorgt.Durch die hart erkämpfte Einigung mit der CDU/CSU zum Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG) konnten viele Verbesserungen für Prostituierte durchgesetzt werden: Mehr Unterstützung durch Beratung, mehr Rechtssicherheit für alle Beteiligten und damit auch vor allem einen besseren Schutz vor Gewalt und Diskriminierung in der Prostitution. (...)

(...) 2. Sind Sie für eine weitere Große Koalition mit der CDU?

Von: Qe. UNaf-Qvrgre Teöyy

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) Seeheimer Kreis und Netzwerker sind Zusammenschlüsse von Abgeordneten der SPD-Bundestagsfraktion. Da ich derzeit kein Mitglied des Deutschen Bundestages bin, gehöre ich keiner der beiden Gruppierungen an. Sollte ich in den Deutschen Bundestag gewählt werden, werde ich mich der Parlamentatischen Linken in der SPD-Bundestagsfraktion anschließen.2. (...)

# Senioren 20Aug2017

(...) Was halten Sie vom Rentensystem in Österreich, wo jeder eine Mindestrente von 1000 Euro erhält? (...)

Von: Hyevpu Guvrzr

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) Das Rentenniveau sollte sich nach meiner Auffassung darüber hinaus auch wieder deutlich Richtung 50% bewegen. Ich fordere ferner die Einführung einer Solidarrente, die für Bezieher*innen kleiner Renten mit entsprechenden Beitrags- und Versicherungsjahren mindestens 10% über der Grundsicherung liegen muss. Ich setze mich ebenfalls für Lohngerechtigkeit ein, denn gerechte Löhne sind wichtig für die spätere Rentenhöhe. (...)

# Familie 15Aug2017

(...) Ich stelle die Frage absichtlich unter Familie weil es viele Familien betrifft die Hunde haben, Was halten sie von der rassistischen Hunde rasseliste?? Ich darf anmerken das Menschen nicht über einen kamm geschert werden sollen warum dann bitte bei Hunden obwohl feststeht das es kein gen gibt was Tiere an sich aggressiver macht als andere, ... (...)

Von: Anqvar Obbf

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) Dieser Umstand könnte für die Sinnhaftigkeit einer entsprechenden Liste sprechen. Ich stimme Ihnen in Ihrer Grundaussage zu. Auch das Land Niedersachsen kommt zu folgender Einschätzung: "Die Einstufung eines Hundes als gesteigert aggressiv oder gefährlich, anknüpfend an die Zugehörigkeit zu einer bestimmten Hunderasse, ist wissenschaftlichen Untersuchungen, z.B. der Tierärztliche Hochschule Hannover, zufolge nicht gerechtfertigt:"In den letzten Jahren sind übrigens die Beißvorfälle in NRW erfreulicherweise zurückgegangen. Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort geholfen zu haben. (...)

# Gesundheit 5Aug2017

(...) unterstützen Sie die Einrichtung einer Pflegekammer in NRW? Die Pflegekammer soll dafür sorgen, dass die pflegerische Perspektive bei politischen Entscheidungen endlich zum tragen kommt. (...)

Von: Pynhqvn Ervpuznaa

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage.Die Einrichtung einer Pflegekammer NRW sehe ich als eine geeignete Möglichkeit an, um eine gute Interessenvertretung der in der Pflege Beschäftigten zu gestalten. Wir brauchen zukünftig mehr finanzielle Ressourcen in der Pflege, damit die Pflegebeschäftigten gute Arbeitsbedingungen und gute Löhne erhalten und die Menschen, die Pflege erhalten, sich auf eine würdevolle Versorgung verlassen können. Bei diesem Weg könnte eine Pflegekammer in Zukunft wichtige Impulse liefern. Die konkrete Ausgestaltung der Aufgaben der Pflegekammer NRW sollte auf jeden Fall mit den Beschäftigten besprochen und beraten werden. (...)

Wie lange soll die Benachteiligung der Menschen mit Demenz noch andauern? (...)

Von: Unaf-Wüetra Jregraf

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Frage, auf die ich gerne antworte. In Ihrer Anfrage bitten Sie um Hilfe in der Schwerbehindertenrechtsangelegenheit Ihrer Ehefrau und bemängeln die Benachteiligung der Menschen mit Demenz in Bezug auf die Gewährung von Parkerleichterungen für schwerbehinderte Menschen. Ich habe mich in Bezug auf Ihr Anliegen mit der Stadtverwaltung Düsseldorf in Verbindung gesetzt. (...)

Befürworten Sie eine Pkw-Maut auf BAB und Bundesstraßen und wenn ja, a) aufkommensneutral (...)

Von: Crgre Xeötre

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Eine PKW-Maut befürworte ich nicht. Die Finanzierung unserer Verkehrsinfrastruktur ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die primär steuerfinanziert werden muss. (...)

# Soziales 2Aug2017

Wenn die SPD Regierungsverantwortung übernimmt, was werden Sie in der nächsten Legislaturperiode am Rentensystem ändern?

Von: Qvrgevpu Tyrvforet

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) Daher muss dringend etwas passieren. Eine gesetzliche Stabilisierung des Rentenniveaus bei mindestens 48% hat meine volle und ausdrückliche Unterstützung. Das Rentenniveau sollte sich nach meiner Auffassung darüber hinaus auch wieder deutlich Richtung 50% bewegen. (...)

Meine Fragen an die Bundestagsabgeordneten :

1. Zahl linksextremer Aufmärsche erfragt II Quartal

2. Angriffe und Verletzungen auf...

Von: Reafg Wüatre

Antwort von Philipp Tacer
SPD

(...) Die gegen Polizistinnen und Polizisten gerichteten gewalttätigen Ausschreitungen von Demonstrantinnen und Demonstranten anlässlich des G20-Gipfels in Hamburg sind absolut zu verurteilen. Dies gilt ebenfalls für die Angriffe auf private PKWs von Anwohnerinnen und Anwohnern und auf Geschäfte und Ladenlokale in den Straßenvierteln. (...)

%
11 von insgesamt
11 Fragen beantwortet
6 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.