Paul Ziemiak
CDU
Profil öffnen

Frage von Znk Cbyyzrvre an Paul Ziemiak bezüglich Verbraucherschutz

# Verbraucherschutz 17. Dez. 2019 - 14:39

Hallo Herr Ziemiak,

warum sollte man Sie wählen, wenn die Co2 Steuer jetzt doch kommt obwohl CDU/CSU diese vor einem halben Jahr noch verhindern wollte?

Von: Znk Cbyyzrvre

Antwort von Paul Ziemiak (CDU)

Sehr geehrter Herr Cbyyzrvre,

vielen Dank für Ihre Zuschrift. Der von uns ausgehandelte Vorschlag von einem Einstiegspreis von 10 Euro pro Tonne CO2-Ausstoß konnte sich im Bundesrat nicht durchsetzen. Daher musste nachverhandelt werden. Ab 2021 soll der Ausstoß einer Tonne CO2 im Gebäude- und Verkehrssektor 25 Euro kosten. Die CO2-Bepreisung ist damit deutlich gemäßigter angesetzt, als von SPD und Grünen gefordert. Die Grünen wollten 60 Euro pro Tonne CO2-Ausstoß ansetzen. Dies sollte ab 2020 gelten und pro Jahr um 20 Euro angehoben werden. 2021 wären es somit 80 Euro anstatt wie nun 25 Euro. Auch die neuen SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Walter-Borjans hatten 40 Euro als Einstiegspreis gefordert.

Mit freundlichen Grüßen
Team Ziemiak

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.