Nicole Gohlke
DIE LINKE
Profil öffnen

Frage von Cnhy Jrore an Nicole Gohlke bezüglich Außenpolitik

# Außenpolitik 25. Sep. 2009 - 11:03

Sehr geehrte Frau Gohlke,
ich zitiere aus Ihrer Antwort an Hr. Lest:

"...Dennoch kann meines Erachtens nicht ausgeblendet werden, dass sie momentan die gewählte Repräsentantin eines Großteils der Palästinenserinnen und Palästinenser ist und daher notgedrungen in einen Verhandlungsprozess einbezogen werden muss...":

Dennoch erinnert das Ganze an Hitlers Machtergreifung, der auch gewählt wurde, aber kurz darauf die Demokratie abschaffte:
Die Hamas hat die Oposition (Fatah) in einem blutigem Bruderkampf abgeschafft, und sich als Alleinherrscher an die Macht geputscht.
Anschließend wurde der Gottesstatt ausgerufen, in dem inzwischen auch die Scharia installiert ist.
Die Demokratie wurde durch eine Klerikal-Diktatur abgelöst.

Wie soll nun mit der Hamas verhandelt werden, wenn in deren nach wie vor gültiger Charta steht, daß Verhandlungen reine Zeitverschwendung seien, und es schon in der Präambel allein um die Vernichtung Israels geht?

Hierzu Quellenangaben:
Die Zerstörung Israels:

"Israel existiert und wird weiter existieren, bis der Islam es ausgelöscht hat, so wie er schon andere Länder vorher ausgelöscht hat." (Präambel)
http://forum.politik.de/forum/archive/index.php/t-43522.html

Khalid Mash’al, Kopf des politischen Büros der Hamas, auf einer Kundgebung zum dritten Todestag von Sheik Yassin:
„...Das Ziel ist Palästina, Jerusalem und Al-Aqsa zu säubern. Dies ist unser Weg gegen die Besatzung, die Hamas war und wird immer stark sein im Jihad [Heiliger Krieg] und im Istish-had [Selbstmordanschläge]“
(Al-Jazeera, 06.04.07)

Zeitverschwendung von Verhandlungen:
Artikel 13 der Hamas-Charta:

http://www.usahm.de/Dokumente/Hamasdeu.htm
http://www.nadir.org/nadir/periodika/jungle_world/_2002/49/31a.htm
http://www.thejerusalemfund.org/www.thejerusalemfund.org/carryover/docum...
http://www.mideastweb.org/hamas.htm
http://berlin.mfa.gov.il/mfm/web/main/document.asp?DocumentID=37150&Miss...

Mit freundlichen Grüßen,
Paul Weber

Von: Cnhy Jrore

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.