Natascha Kohnen
SPD
Profil öffnen

Frage von Sryvk Fpurhrafghuy an Natascha Kohnen bezüglich Umwelt

# Umwelt 11. Jan. 2018 - 19:15

Warum werden Atomkraftwerke und Braunkohlekraftwerke nicht stärker besteuert und das Geld für einen Fond für alternative nachhaltige Forschung verwendet?

Man könnte defintiv die Brennstoffzellentechnik, Photovoltaikzellen, Wasserstofftechnik (wie Power-to-Gas und Brennstoffzellen), Akkutechnologien oder die CO2-Fixierung und Umwandlung zu Methanol durch Carbenkatalysatoren schneller vorranbringen.

Warum hält Deutschland als Vorreiter in zukunftsorientierter Forschung keine Mittel bereit um Globale als auch Nationale Probleme zu lösen? Schon lange ist ein Umdenken in der Energiepolitik nötig! Warum wird trotzdem durch Staatliche Subventionen Technologie gefördert, welche nichtmehr Zeitgemäß ist? Sollte nicht ein zentrales Umdenken in diesem Sektor vonstatten gehen?

Von: Sryvk Fpurhrafghuy

Antwort von Natascha Kohnen (SPD) 23. Jan. 2018 - 16:29
Dauer zur eingetroffenen Antwort: 1 Woche 4 Tage

Sehr geehrter Herr Fpurhrafghuy,

vielen Dank für Ihre kritischen Anmerkungen zum Thema Energiepolitik.

Die Energiepolitik der Vergangenheit ist in der Tat bis heute als Erbe mit verschiedenen Aspekten spürbar.

Ich sende Ihnen hier im Schreiben einen Link, unter dem sie die verschiedenen Bausteine für eine Energiepolitik der Zukunft einsehen können, so wie sie Frau Kohnen befürwortet.
(Das Format dieser Mail hat ansonsten leider den Umfang des Energiekonzeptes nicht zugelassen.)

Siehe https://bayernspd-landtag.de/energie/

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Pflug, wiss. MA
i.A. Natascha Kohnen