Alle Fragen in der Übersicht
# Internationales 25Jan2020

(...) 1. Wie werten Sie Herr Roth die Anwendung der Todesstrafe in China? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Die Unterstützung von Initiativen zur Abschaffung der Todesstrafe ist ein Schwerpunkt der deutschen Menschenrechtspolitik. Die Bundesregierung setzt sich in bilateralen Gesprächen mit Regierungen weltweit dafür ein, dass die Todesstrafe abgeschafft wird und unterstützt zivilgesellschaftliche Projekte zu dem Thema. (...)

(...) https://www.tagesschau.de/inland/parteien-mitgliederzahlen-101.html Werden sie sich an ihrer Parteibasis für das NeST Programm einsetzen?

Von: Zvpunry Urpx

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Lassen Sie mich aber eines eindeutig klarstellen: Die SPD steht für eine Migrationspolitik, die Verantwortung übernimmt für Menschen, die vor Krieg, Terror und politischer Verfolgung fliehen. Wir stehen für klare und menschliche Regeln bei der Migration. (...)

# Gesundheit 23Sep2019

(...) Wir möchten gerne wissen, wie stehen Sie als von uns Gewählter, zu diesem Thema? Wie verhalten Sie sich in Diskussionen, wenn die Impfpflicht angesprochen wird? (...)

Von: Naa-Xngueva Fpuzvqg

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Nachricht zum Entwurf für ein Masernschutzgesetz, über das wir in Kürze abstimmen werden. (...)

Sehr geehrter Herr Roth,

Sie sind als großer Fürsprecher von Schutzsuchenden bekannt. Bei ihrem Engagement für hier her Geflüchtete bin ich...

Von: Zvpunry Urpx

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) das Pilotprogramm "Neustart im Team" (NesT) ermöglicht die Aufnahme von bis zu 500 besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen innerhalb der von Deutschland für 2018/2019 vorgesehenen humanitären Aufnahmen. Staat und Zivilgesellschaft arbeiten dabei von Anfang an Hand in Hand. (...)

# Soziales 11Juli2019

(...) 2. Ich, 23 Jahre alt, plane gerade meine private Altersvorsorge und möchte, dass meine private Altersvorsorge ein diversifizierter ETF wird in welchen ich ca. 40 Jahre lang jedes Jahr mindestens 10 % meines Nettoeinkommens einzahlen möchte. (...)

Von: Xriva Xrvqry

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Was Ihre Rentenvorsorgepläne betrifft, so ist das mangelnde Vertrauen in die private Altersvorsorge sicher nicht in der SPD begründet. Es ist vor allem die Folge einer Finanzmarktkrise, die erst aus unzureichender Marktregulierung entstehen konnte. (...)

(...) im Falle, dass Sie Mitglied des Bundesvorstandes der SPD seien sollten, schließen Sie für diesen Fall aus auf Bundesebene mit der Partei "Die Linke" eine Koalition zur Regierungsbildung zu schließen?

Von: Xriva Xrvqry

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) herzlichen Dank für Ihre Frage. Die Große Koalition ist für die SPD kein Wunschbündnis. Wir streben andere progressive Mehrheiten an. (...)

(...) würdest du den Posten des SPD-Parteivorsitzes in Erwägung ziehen, wenn sich bei der aktuellen Mitgliederbefragung eine Vielzahl der befragten Basis für dich aussprechen würde? (...)

Von: Avyf Oösstra

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Wir freuen uns auf die anstehenden Wochen, in denen wir unsere Ideen für ein gerechtes Land und eine starke Sozialdemokratie gemeinsam mit unseren Mitgliedern diskutieren wollen. Dieser Prozess ist für die SPD eine tolle Chance, sich von ihrer besten Seite zu zeigen. (...)

# Soziales 18März2019

(...)

Von: Naxr Wätre

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Durch den Krankenhausstrukturfonds wurde außerdem der Grundstein für eine noch bessere stationäre Pflege gelegt. Mit der „Konzertierten Aktion Pflege“ engagieren wir uns derzeit für angemessene Arbeits- und Lohnbedingungen für tausende Pflegerinnen und Pfleger in Deutschland. (...)

(...) mit Fassungslosigkeit habe ich gerade gelesen, dass Sie auch für die Verlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration gestimmt haben. Das ist ein Skandal. (...)

Von: Ovetvg Qrgre

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) für Ihre Mail zur Fristverlängerung der betäubungslosen Ferkelkastration bedanke ich mich. Bereits 2013 wurde das Ende der betäubungslosen Ferkelkastration mit Ablauf dieses Jahres beschlossen. (...)

# Gesundheit 15Dez2018

(...) Können Sie etwas gegen die geplante Mobilfunkausweitung G5 tun bevor es zu spät ist? (...)

Von: Puevfgvna Jvaxryznaa

Antwort von Michael Roth
SPD

(...) Bei Einhaltung der Grenzwerte ist also nach dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand keine gesundheitsbeeinträchtigende Wirkung zu erwarten. (...) Bei möglichen Langzeitrisiken und der besonderen Empfindlichkeit von Kindern, älteren Menschen oder Kranken sieht das Bundesamt für Strahlenschutz weiterhin Forschungsbedarf. (...)

# Umwelt 23Nov2018

(...) Guten Tag Herr Roth, können wir - Freunde vor Ort - Sie im Rahmen der Bürgersprechstunde zu Fragen des Klimaschutzes befragen und unsere Anliegen an Sie als direkt Gewählten unseres Wahlkreises Werra-Meissner richten? (...)

Von: Vatevq Oenhaonegu

Antwort von Michael Roth
SPD

Sehr geehrte Frau Oenhaonegu,

herzlichen Dank für Ihre Nachricht zum Thema Klimaschutz. Die...

# Umwelt 22Nov2018

(...) wie viele Menschen aus meinem Familien- und Freundeskreis bin auch ich zunehmend besorgt wegen der Bedrohung unseres Planeten durch den Klimawandel. (...)

Von: puevfgbs qnuy

Antwort von Michael Roth
SPD

(...)

%
19 von insgesamt
19 Fragen beantwortet
24 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Zentrum für Internationale Friedenseinsätze gemeinnützige GmbH (ZIF) Berlin Vorsitzender des Aufsichtsrates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Verteidigung seit 24.10.2017
Deutsche Welle Bonn Mitglied des Rundfunkrates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien 24.10.2017–30.05.2018
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) Hannover Mitglied der Kammer für Öffentliche Verantwortung Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) Kassel Mitglied der Landessynode Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur 24.10.2017–21.03.2018
Stiftung Flucht, Vertreibung, Versöhnung Berlin Mitglied des Stiftungsrates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017
Deutsch-Französisches Institut e.V. (dfi) Ludwigsburg Mitglied des Vorstandes Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen seit 24.10.2017
Deutsche Stiftung Friedensforschung (DSF) Osnabrück Mitglied des Stiftungsrates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen, Verteidigung, Wissenschaft, Forschung und Technologie, Forschung seit 24.10.2017
Institut für Europäische Politik e.V. (IEP) Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Europapolitik und Europäische Union seit 24.10.2017
Stiftung Adam von Trott, Imshausen e.V. Imshausen Mitglied des Beirates Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.