Portrait von Melanie Huml
Melanie Huml
CSU

Frage an Melanie Huml von Qvrgzne Süyyre bezüglich Gesundheit

21. März 2021 - 22:11

Hallo Frau Huml,

Ich hätte da an Sie unsere Gesundheitsministerin 2 Fragen die einen während der Coronakrise und dem Thema Impfung beschäftigen.
Wie lange ist ein geimpfter Mensch gegen den Coronavirus immun?
Warum impft man während einer akuten Pandemie ist da nicht die Gefahr dass Mutationen entstehen sehr hoch?

Danke für Ihre Antworten im Voraus
Grüße aus Franken
Dietmar Füller

Frage von Qvrgzne Süyyre
Antwort von Melanie Huml
23. März 2021 - 06:58
Zeit bis zur Antwort: 1 Tag 8 Stunden

Sehr geehrter Herr Füller,
vielen Dank für Ihre Anfrage zur Corona-Schutzimpfung.

Wirksame und sichere Impfungen können einen entscheidenden Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leisten, wohingegen schwach wirksame Impfstoffe unter Umständen die Entwicklung gefährlicher Virenstämme begünstigen können. Nach den bisher vorliegenden Informationen können die in der EU zugelassenen Impfstoffe das Infektions- und Erkrankungsrisiko sehr stark reduzieren. Langzeitstudien liegen jedoch noch nicht vor, daher sind auch noch keine Aussagen zur Dauer des Impfschutzes möglich. Der Schutz setzt auch nicht sofort nach der Impfung ein und einige wenige geimpfte Personen bleiben ungeschützt. Zudem ist noch abschließend geklärt, ob die Impfung vor einer Übertragung des Erregers auf andere Personen schützt. Daher ist es trotz Impfung notwendig, sich und seine Umgebung zu schützen, indem die AHA + A + L-Regeln beachtet werden.

Die Mutation von Viren ist ein natürlicher Vorgang, bei dem sich das Erbmaterial des Virus verändert. Dies geschieht bei verschiedenen Viren mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Wenn ein Virus mutiert, heißt dies nicht automatisch, dass die genetische Veränderung die Wirksamkeit des Impfstoffs beeinflusst. So bieten Impfstoffe gegen Viruserkrankungen beispielsweise gegen Masern oder Röteln auch noch Jahrzehnte nach ihrer Entwicklung einen wirksamen und langanhaltenden Schutz vor den Erregern. Bei anderen Erkrankungen wie der Grippe hingegen ändern sich die Virusstämme oft und in einem solchen Ausmaß, dass die Zusammensetzung der Impfstoffprodukte jährlich aktualisiert werden muss, damit er wirksam ist (jährliche Stammanpassung). Neue Impfstoffplattformen wie die mRNA-Impfstoffe bieten den Vorteil, dass sie schnell an Mutationen angepasst werden können.

Ausführliche Informationen zur Wirksamkeit und Sicherheit der Corona-Schutzimpfung finden Sie unter:
https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutzimpfung/fragen-und-antworten.html#c14310

Mit freundlichen Grüßen
Melanie Huml