Melanie Bernstein

| Abgeordnete Bundestag
Frage stellen
Jahrgang
1976
Wohnort
Neumünster
Berufliche Qualifikation
Kulturwissenschaftlerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 6: Plön - Neumünster

Wahlkreisergebnis: 40,7 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Schleswig-Holstein, Platz 9
Parlament
Bundestag

Die politischen Ziele von Melanie Bernstein

Mehr Sicherheit in unserer Heimat:
mehr Polizei, eine stärkere Bundeswehr,
kein Rabatt auf unsere Werte und Gesetze

Daseinsvorsorge stärken:
mehr Geld für Kommunen, um Kitas oder Schulkostenbeiträge
finanzieren zu können, solide Straßen, schnelles
Internet, mehr Haus- und Fachärzte im ländlichen Raum,
gute und bezahlbare Angebote für ein Altern in Würde

Zeitgemäße Unterstützung von Familien:
flexiblere Kinderbetreuung, mehr Zeit für die Pflege von
Angehörigen, mehr Respekt für Familien

Generationengerechtigkeit leben:
Schulden abbauen: sie sind ungerecht für Jung & Alt,
endlich bundeseinheitliche Bildungsstandards, höheres
Rentenniveau durch bessere Bildungschancen

Über Melanie Bernstein

Mein Name ist Melanie Bernstein, ich bin 41 Jahre alt, evangelisch, verheiratet und Mutter von sechsjährigen Zwillingen.

Aufgewachsen bin ich in einem kleinen Dorf in der Nordheide. Nach dem Abitur 1995 habe ich in Lüneburg Angewandte Kulturwissenschaften studiert und 2000 mit dem Magister Artium abgeschlossen.Meine erste Berufserfahrung habe ich in einem Start-up der Technischen Universität Harburg und einem international tätigen Handelsunternehmen gesammelt.

Parallel zu Schule und Studium war ich in der JUNGEN UNION aktiv.

Seit 12 Jahren bin ich hauptberuflich für die Union tätig: als Landesgeschäftsführern der JUNGEN UNION Schleswig-Holstein, Mitarbeiterin im CDU-Landesverband, CDU-Kreisgeschäftsführerin der Kreisverbände Rendsburg-Eckernförde und Neumünster sowie als Leiterin der Wahlkreisbüros, u.a. von Otto Bernhardt, Helmut Lamp, Dr. Johann Wadephul und Dr. Philipp Murmann.

Meine Freizeit verbringe ich gern mit meiner Familie, beim Reiten und im ehrenamtlich geführten Kleinen Theater am Markt in Wahlstedt. Im Kleinen Theater bin ich als Vorsitzende des Programmbeirats für die Programmgestaltung tätig. In der letzten Spielzeit konnten wir uns bei einer Auslastung von über 90% über mehr als 20.000 Besucher freuen!

Alle Fragen in der Übersicht

Wie stehen Sie zu den 5 folgenden Thesen von Stefan Aust (Herausgeber der Tageszeitung DIE WELT) zum Migrationspakt (im FOCUS) (...)

Von: Hefhyn Zrhere

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Darin fordern wir eine Erklärung der Bundesregierung, dass durch den Pakt keine neuen Pflichten für Deutschland entstehen und auch kein Völkergewohnheitsrecht begründet werden kann. Wenn die Regierung dies anerkennt und umsetzt, dann kann der Pakt tatsächlich zu einer besseren globalen Ordnung und Steuerung von Migration und Flucht beitragen. (...)

(...) Frage: Wie wird sich der Bafög-Rechner endlich ändern?

Von: Tüagre OBYYNPX

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Der entsprechende Gesetzentwurf zur BAföG-Reform soll erst im kommenden Jahr ins Kabinett eingebracht werden. Deswegen gibt es dazu noch keine konkreten, belastbaren Einzelheiten. (...)

Können sie was gegen Maaßen tun und darauf hinwirken das Seehofer zurücktritt?

Von: Avpbynh Aharf

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Die Bundesregierung und deren handelnde Personen - und nicht der Deutsche Bundestag - entscheiden hierbei über die entsprechenden Positionen. (...)

(...) Nun meine Frage : Was wollen Sie persönlich und politisch tun, damit es nicht wieder zu solch unschönen Szenen kommt? (...)

Von: Gvz Lbhvf

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Für mich gilt: Für Selbstjustiz ist in Deutschland kein Platz - Polizei und Justiz müssen Hetzjagden konsequent verfolgen. Zudem halte ich es auch für wichtig, jegliche Art von Extremismus explizit beim Namen zu nennen und entsprechend zu bekämpfen, so dass Bürgerinnen und Bürger nicht den Eindruck bekommen, der Staat würde einseitig agieren. (...)

# Gesundheit 23Aug2018

(...) Was sagen sie zur Widerspruchslösung ?

Von: Gubznf Züyyre

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Die rückläufige Organspendebereitschaft in Deutschland betrachte ich mit großer Sorge - und um es vorweg zu sagen: ich unterstütze die Widerspruchslösung. (...)

# Gesundheit 25Juli2018

Meine Frage bezieht sich auf die Thematik, dass von Seiten der Regierung offenbar keine Notwendigkeit gesehen wird, sogenannte Konversogenannte Konversionstherapiennnfreie Versuche der "Homo-Heilung" zu verbieten. (...)

Von: Cvg Anvfu

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) berufsrechtliche Schritte eingeleitet. Die Bundesregierung setzt in dieser Frage in erster Linie auf frühzeitige Aufklärung und sachgerechte Informationen; da es bisher nur vereinzelte Fälle gegeben hat, erscheint dies als sinnvoller Weg. Gleichwohl behalten wir auch als Gesetzgeber die Entwicklung in Deutschland im Auge - genauso wie z.B. die Situation in Malta, wo es ein von Ihnen angesprochenes Verbot seit kurzem gibt. (...)

# Internationales 6Juli2018

Hallo Frau Bernstein

ich habe ihre Antwort sehr verwundert zu Kenntnis genommen. Das heißt das der Stadt Syrien den Deutschen Stadt...

Von: Fgrsna Yberam

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Hierbei handelt es sich um eine internationale Operation gegen den IS, nicht gegen Syrien. Im Übrigen verweise ich für die völkerrechtliche Grundlage auf den Link, der sich in meiner ersten Antwort an Sie befindet. (...)

# Internationales 5Juli2018

Hat Deutschland ein UN Mandat für Syrien

Von: Fgrsna Yberam

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Ende März 2018 hat die Große Koalition das Mandat zur Bekämpfung des IS-Terrors mit dem Mandat der Ausbildungsmission im Nordirak zusammengelegt und bis zum 31.Oktober 2018 verlängert. Die völkerrechtlichen Grundlagen dafür sind das Recht auf kollektive Selbstverteidigung gemäß Artikel 51 der Charta der Vereinten Nationen, UN-Resolution 2170 vom 15.August 2014, UN-Resolution 2199 vom 12.Februar 2015 sowie UN-Resolution 2249 vom 20.November 2015. (...)

(...) mich würde interessieren, wie Sie am 28.06.2018 zum Punkt 10 b, Weidetierprämie, im Bundestag abstimmen werden? (...)

Von: Urvxr Qe. Függreyva

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Der federführende Ausschuss wird zu den TOPs 10a und 10b entsprechende Beschlussempfehlungen abgeben, an die wir uns als Koalitionsfraktionen halten. (...)

# Finanzen 12Juni2018

(...) Meiner Auffassung nach ist eine Anpassung der Parteienfinanzierung nicht erforderlich, wir unterstützen die wichtige Arbeit der Parteien bereits mit einem erheblichem Aufkommen aus Steuermitteln - und dieser wird bereits basiernd auf der allgemeinen Entwicklung der Preise angepasst - eine zusätzliche Erhöhung empfinde ich als "Griff in meine Tasche" denn diese Mittel müssen wir als Steuerzahler aufbringen. (...)

Von: E. Fpuüexra

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Das „Hauruck-Verfahren“, mit dem dies im Bundestag beschlossen wurde, entspricht jedoch weder den parlamentarischen Gepflogenheiten noch war es notwendig. Man hätte diese Änderung in einem normalen parlamentarischen Verfahren – mit der dafür vorgesehenen Beratungszeit –beschließen können. (...)

(...) Hallo Frau Bernstein - wie kann es sein? das ein NATO Partner sich nicht an diesen Vertrag hält (Türkei Einmarsch in Syrien März 2018) und alle anderen zuschauen, aus der CDU (Herr Maaß- dieses herunterspielt und die Bundesregierung indirekt zustimmt, oder zumindest duldet?) (...)

Von: Ibyxre Oyvfawhx

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

Sehr geehrter Herr Oyvfawhx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Aus meiner Sicht hat die Bundeskanzlerin...

(...) Nichtwähler deren Stimmzettel man sich "leihen", bzw enttäuschte Nichtwähler dieser Art, kennt doch jeder zuhauf. (...)

Von: fvriref xnl

Antwort von Melanie Bernstein
CDU

(...) Laut gesetzlicher Grundlage genügt es bei Bundestagswahlen seine Wahlbenachrichtigung vorzulegen, um einen amtlichen Stimmzettel zu erhalten. Liegt diese Benachrichtigung nicht vor, muss man sich auf Verlangen ausweisen; dann werden die Daten durch den Wahlvorstand mit dem Wählerverzeichnis abgeglichen. (...)

%
12 von insgesamt
12 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Abschaffung des Solidaritätszuschlags

13.12.2018
Dagegen gestimmt

UN-Migrationspakt (Antrag der AfD-Fraktion)

30.11.2018
Dagegen gestimmt

Globaler Pakt für Migration

29.11.2018
Dafür gestimmt

Änderung des Tierschutzgesetzes

29.11.2018
Dafür gestimmt

Mietrechtsanpassungsgesetz

29.11.2018
Dagegen gestimmt

Pages

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Deutsche Maritime Akademie Laboe Mitglied des Beirates Themen: Verkehr, Wirtschaft seit 24.10.2017
Elly Heuss-Knapp Stiftung - Deutsches Müttergenesungswerk Berlin Mitglied des Kuratoriums Themen: Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen, Familie, Frauen seit 24.10.2017
Kulturpolitische Gesellschaft e.V. Bonn Mitglied des Vorstandes Themen: Kultur seit 24.10.2017
Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie Plön Mitglied des Kuratoriums Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie seit 24.10.2017

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung