Portrait von Matthias Gastel
Matthias Gastel
Bündnis 90/Die Grünen
91 %
20 / 22 Fragen beantwortet

Warum gehen Sie nicht auf meine konkreten Fragen ein und bezeichnen die mRNA-Impfstoffe als Totimpfstoffe?

Ich fragte unter Angabe von verlässslichen Quellen (Ärzteblatt, RND, RKI)

"Lt. RKI-Wochenbericht (Seite 14) sind 95% der mit Omikron Infizierten doppelt oder dreifach geimpft und nur 5% ungeimpft. Wollen Sie die Menschen in einen nicht gut fuktionierenden Impfstoff zwingen?"

Daraufhin haben Sie mir (unter Hinweis, dass Gesundheit nicht Ihr Schwerpunkt ist) nur allgemeine Hinweise mitgeteilt und auf Ihren blog hingewiesen. Meine Fragen waren aber konkret und die zitierten Quellen belegen das Gegenteil von dem, was Sie behaupten.

Und zu allem Überfluss bezeichnen Sie auch noch die mRNA-Impfstoffe als Totimpfstoffe, was ich als Desinformation oder zumindest bewusstes Nichtverstehenwollen empfinde.

Zur Klarstellung Bayern3:
https://www.bayern3.de/covid-19-was-sind-totimpfstoffe

Warum gehen Sie nicht auf meine konkreten Fragen ein und bezeichnen die mRNA-Impfstoffe als Totimpfstoffe?

Frage von Markus H. am
Thema
Portrait von Matthias Gastel
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 6 Stunden 44 Minuten

Sehr geehrter Herr H.,

Ihre Frage wurde sehr konkret beantwortet. Der Impfstoff ist hoch wirksam, wie Sie an den aktuellen RKI-Daten, die ich zusammengestellt habe, erkennen können. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich nicht jeden RKI-Wochenbericht auswerten kann, zumal es zum Verstehen nicht ausreicht, einige wenige Zeilen davon zu lesen. 

Der mRNA-Impfstoff wird nicht in DNA umgebaut und hat keinen Einfluss auf die menschliche DNA. Er ist nicht vermehrungsfähig, sondern wird rasch vollständig abgebaut. Daher wird er in Expertenkreisen auch als (nicht konventioneller) Totimpfstoff bezeichnet. 

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Gastel

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Matthias Gastel
Matthias Gastel
Bündnis 90/Die Grünen