Marion Junge

| Kandidatin Sachsen
Marion Junge
© Fraktion DIE LINKE
Frage stellen
Jahrgang
1963
Wohnort
Kamenz
Berufliche Qualifikation
Lehrerin
Ausgeübte Tätigkeit
MdL
Wahlkreis

Wahlkreis 53: Bautzen 2

Wahlkreisergebnis: 10,4 %

Liste
Landesliste, Platz 21
Parlament
Sachsen

Sachsen

In der Lausitz haben der Erhalt des Industriestandortes und der Arbeitsplätze Vorrang vor Klimaschutzzielen.
Position von Marion Junge: Lehne ab
Wir müssen den Klimawandel stoppen! Deshalb setzen wir uns für einen sozialverträglichen Strukturwandel ein. Die Lausitz soll Energieregion bleiben mit Mix aus erneuerbaren Energien, Power-to-X-Anlagen in Kombination mit Erdgaskraftwerken sowie Ausbau neuer innovativer Wirtschaft und Industrie.
Es sollen mehr Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben werden.
Position von Marion Junge: Neutral
Wir wollen die Anerkennung der Pflege durch Angehörige erhöhen und würdigen. Pflegende Angehörige müssen Entgeltersatzleistungen erhalten, die vor wirtschaftlichen Einbußen schützen sowie sozialversicherungspflichtig sind. Ausbildungskooperationen mit ausländischen Pflegekräften sind vorgesehen.
Kommunen sollen städtische Wohnungen nicht mehr verkaufen dürfen.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Wir wollen mehr Investitionen in sozialen Wohnungsbau, Erhaltungssatzungen für Milieuschutz in Wohngebieten, niedrigere Kappungsgrenzen bei Mieterhöhungen und stärkeres Mitspracherecht der Bürger*innen gegenüber Investor*innen. Wohnen muss überall bezahlbar sein!
Es soll kein Wahlrecht ab 16 bei Landtagswahlen geben.
Position von Marion Junge: Lehne ab
Wir werden die UN-Kinderrechtskonvention vollständig umsetzen und dafür sorgen, dass Kinder- und Jugendliche endlich an allen sie betreffenden Entscheidungen beteiligt werden. Dies schließt das Wahlrecht ab 16 Jahren ein.
Nach 35 Beitragsjahren sollen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Grundrente erhalten.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Unsere Vision ist eine Rentenversicherung, in die alle Erwerbseinkommen eingehen – auch die von Selbstständigen, Beamt*innen und Politiker*innen. Wir setzen uns für eine garantierte, armutsfeste Grundrente in Höhe von mindestens 1.200 Euro ein.
Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge sollen soziale und ökologische Aspekte künftig stärker beachtet werden, auch wenn es am Ende mehr kostet.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Es soll ein verbindliches Lobbyregister geben, in dem u.a. Kontakte zwischen Interessenvertretern und der Politik veröffentlicht werden.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Politik darf nicht bestechlich sein! Deshalb fordern wir keine Spenden von Unternehmen und Lobbyverbänden an die Parteien und politischen Interessenvertreter/innen. Das Lobbyregister ist notwendig.
Wer sich verpflichtet, für mindestens 10 Jahre auf dem Land zu praktizieren, soll bevorzugt zum Medizinstudium zugelassen werden (Landarztquote).
Position von Marion Junge: Neutral
In Sachsen soll es mehr staatlich geförderte Programme gegen Rassismus und Antisemitismus geben.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Das Programm „Weltoffenes Sachsen“ werden wir mit mindestens 10 Mio. Euro jährlich dauerhaft absichern. Darüber hinaus werden wir einen Fonds für Opfer rechter Gewalt etablieren. Beratungsstellen für Betroffene sowie die mobilen Beratungsteams werden wir langfristig absichern.
Abgelehnte Asylbewerber*innen sollen konsequent in ihre Heimatländer zurückgeführt werden.
Position von Marion Junge: Lehne ab
Das Asylrecht muss für alle Menschen gelten. Auf europäischer und Landesebene treten wir für ein wirksames Integrationsgesetz ein.
Die Listen der Parteien zu Landtagswahlen müssen sich zu gleichen Anteilen aus Männern und Frauen zusammensetzen.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Eine Frauenquote für die Landesliste soll gesetzlich geregelt sein, damit die politische Mitbestimmung von Frauen und Männern gleichberechtigt möglich ist.
Auf öffentlichen Flächen sollen weiterhin Herbizide wie Glyphosat eingesetzt werden können, solange es keine effektiven Alternativen gibt.
Position von Marion Junge: Lehne ab
Der Besitz und Konsum von Cannabis soll legalisiert werden.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Wir werden uns für eine Legalisierung und kontrollierte Bezugsmöglichkeit von Cannabis einsetzen. Da Konsum allein keine Straftat ist und wir Repressionsmaßnahmen in diesem Kontext für ungeeignet halten, streben wir perspektivisch die Entkriminalisierung jeglicher Drogen an.
Der sächsische Verfassungsschutz wird aktuell seinen Aufgaben nicht gerecht.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Das verfassungsrechtliche Trennungsgebot zwischen nachrichtendienstlicher Tätigkeit und polizeilicher Arbeit ist für uns unumstößlich. Wir plädieren daher das Landesamt für Verfassungsschutz aufzulösen.
Beim Ausbau von WLAN-Netzwerken und beim Breitbandausbau sollen Unternehmen Vorrang vor Privatpersonen haben.
Position von Marion Junge: Lehne ab
Breitbandausbau muss endlich flächendeckend erfolgen!
Die Wiederansiedelung des Wolfs ist ein Erfolg für den Naturschutz in Sachsen, er sollte deshalb auch weiterhin nicht abgeschossen werden dürfen.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Kitagebühren sollen vollständig abgeschafft werden.
Position von Marion Junge: Stimme zu
Jeder Mensch hat ein Recht auf gute Bildung. Der Zugang zu Bildung darf nicht vom Geldbeutel abhängen. Deshalb muss Bildung in Sachsen kostenfrei sein.
Menschen mit besonders großem Vermögen sollen mehr Steuern zahlen (Vermögenssteuer).
Position von Marion Junge: Stimme zu
Unsere Forderungen sind: Vermögensteuer von 5 Prozent auf alle Vermögen oberhalb von 1 Mio. Euro. Alle zu versteuernden Einkommen unter 12.600 Euro im Jahr bleiben steuerfrei. Die Einnahmen aus einer Millionärssteuer gehen an die Länder, um die öffentliche Infrastruktur zu stärken.

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.