Mario Czaja

| Kandidat Berlin 2006-2011
Mario Czaja
Frage stellen
Jahrgang
1975
Wohnort
Berlin
Berufliche Qualifikation
Diplom-Betriebswirt (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
MdA, leitender Angestellter in der Unternehmensgruppe Gegenbauer
Wahlkreis

Wahlkreis 64: Marzahn-Hellersdorf WK 5

Wahlkreisergebnis: 33,8 %

Parlament
Berlin 2006-2011

Über Mario Czaja

Geboren im September 1975 besuchte ich in Kaulsdorf die Ulmengrundschule und beschloß meine Schulzeit im Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Berlin-Friedrichshagen mit der mittleren Reife. Anschließend absolvierte ich eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann bei der Nürnberger Versicherungs AG und wechselte ich nach meinem Abschluß im August 2000 zur Krone management und technolgie GmbH, wo ich als Leiter für den Bereich Marketing und Vertrieb verantwortlich war. Seit dem Sommer 2002 arbeite ich in der Unternehmensgruppe Gegenbauer.

Berufsbegleitend belegte ich vom September 2006 bis Dezember 2010 an der Technischen Hochschule Wildau (FH) den Fernstudiengang in Betriebswirtschaftslehre, den ich mit dem Gesamtprädikat "Mit Auszeichnung” als Diplom-Betriebswirt (FH) abschloss.

Bereits seit 1993 engagierte ich mich in der Hellersdorfer Kommunalpolitik. Zuerst als berufener Bürger in den Fachausschüssen "Bildung” und "Siedlungsgebiete” und von 1995 bis 1999 als Mitglied in der Bezirksverordnetenversammlung. Bei der Wahl für das Berliner Abgeordnetenhaus im Oktober 1999 gewann ich den Hellersdorfer Wahlkreis Kaulsdorf-Mahlsdorf direkt für die CDU mit 37,4 Prozent. Dies waren 329 Stimmen Vorsprung vor der PDS, die 36 Prozent der gültigen Stimmen erhielt. Bis auf Weißensee wurden alle anderen Wahlkreise im Ostteil Berlins von der PDS gewonnen.

Bei den vorgezogenen Neuwahlen im Herbst 2001 kandidierte Gregor Gysi gegen mich in Kaulsdorf-Mahlsdorf und gewann den Wahlkreis. Über die Bezirksliste meiner Partei wurde ich erneut in das Berliner Abgeordnetenhaus gewählt. Dort arbeite ich im Ausschuss für Gesundheit und Soziales, dem Stadtentwicklungsausschuß und engagiere mich in den Themenbereichen der Straßenerschließung und gegen das Straßenausbaubeitragsgesetz.
Meinen Wahlkreis in Mahlsdorf-Kaulsdorf konnte ich nach 1999 wieder direkt und mit deutlichem Abstand vor meinen Mitbewerbern gewinnen. Im Abgeordnetenhaus nehme ich seit 2001 die Funktion des gesundheitspolitischen Sprechers der Fraktion wahr. Seit 2006 habe ich zuerst die Parlamentarische Geschäftsführung und dann den stellvertretenden Fraktionsvorsitz für den Bereich der besonderen Herausforderungen in den östlichen Bezirken übernommen. Die Themen der Eigenheimbesitzer liegen mir weiterhin besonders am Herzen.

Mein Engagement für Kaulsdorf-Mahlsdorf besteht nicht nur im Parlament. So bin ich ehrenamtlich als stellvertretender Vorsitzender des Vereins der Märkischen Eigenheim- und Grundstücksbesitzer (VMEG) tätig, Mitglied im Förderverein der Kaulsdorfer Ulmenschule, Förderer des Gründerzeitmuseums und stellvertretender Vorsitzender des Vereins "Freunde des Wernerbads".

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 16Sep2006

Was spricht eigentlich dagegen, Leistungsempfänger zu gemeinnützigen / ehrenamtlichen Tätigkeiten (keine 1-Euro-Jobs) in verträglichem Umfang zu...

Von: Whqvgu Fpuzvrq

Antwort von Mario Czaja
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 16Sep2006

Sehr geehrter Herr Czaja,

in Ihren öffentlichen Darstellungen versprechen Sie den Bürgerinnen und Bürgern eine Vielzahl von Wohltaten. Die...

Von: Senax-Hjr Nyoerpug

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Albrecht,

zu 1.) Die Neueinstellungen von Lehrern und Polizisten werden aus dem Landeshaushalt finanziert. Bei den...

# Finanzen 12Sep2006

Sehr geehrter Herr Czaja,

Sie sind Mitglied der CDU und haben im Bundestagswahlkampf den Wählerinnen und Wählern versprichen, dass es mit...

Von: Oreaq Znvre

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Maier,

die CDU hat im Bundestagswahlkampf gesagt, dass es mit ihr eine Mehrwertsteuererhöhung von 2 Punkten geben wird....

Hallo Herr Czaja, Sie schießen im Wahlkampf und in der tägl. Politik massiv gegen die Linkspartei und auch gegen die SPD, aber
1.stets mit...

Von: Wüetra Xngmfpu

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Katzsch,

vielen Dank für Ihre Frage.

zu 1.) PDS und SPD sagen, dass die für den Straßenausbau in Pankow...

Sehr geehrter Herr Czaja

auf das Meeting der Spitzenkandidaten am 09.09.06 im Eastgate hatte ich mich sehr gefreut um Sie persönich zu...

Von: Fronfgvna Svfpure

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Fischer,

leider war ich persönlich am 09.09.06 zu der Veranstaltung im Eastgate verhindert, so dass ich kurzfristig...

Sehr geehrter Herr Czaja,

wieso sollte ich am 17. 9. wählen gehen? Was bringt es denn auf so einer niedrigen Ebene Demokratie zu betreiben...

Von: Zngguvnf Sryfpur

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Felsche,

am kommenden Sonntag entscheiden Sie über die Zusammensetzung des kommunalen Parlaments (der BVV) und des...

Sehr geehrter Herr Czaja,

wie ich bei Ihnen lese, wollen Sie das Schornsteinfegerwesen radikal verändern. Heißt es, dass Sie Sie es...

Von: Ebaal Trqnzxr

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Gedamke,

ich verstehe, dass Sie sich als Schornsteinsteinfeger Sorgen um die Zukunft machen. Ihrer zweiten Berufsangabe...

Sehr geehrter Hr. Czaja,

Wie sehen Sie Ihre Chance auf Bezirksebene einen Wechsel zu erreichen?

Er ist mehr als fällig.

MfG

Von: Nyrknaqre Orueraqg

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Behrendt,

die Chancen für einen Politikwechsel stehen gut. Es wird auch Zeit, dass wir im Bezirk nach zehn Jahren...

# Soziales 8Sep2006

Wie bewerten Sie die Tatsache, dass noch immer die Ostrentner gegenüber den Westrentnern benachteiligt werfden?
Wie stehen Sie dazu dass...

Von: Oevggn Frryvt

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrte Frau Seelig,

immer wieder treten Bürger aus meinem Wahlkreis an mich heran, um mich auf Ungerechtigkeiten im Rentenrecht...

Was wird Ihre Partei tun, um den Unterrichtsausfall zu beenden?
Derzeit fehlen an allen 5 Gymnasien des Bezirkes jeweils ein Englischlehrer...

Von: Avyf Senaxr

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Franke,

auch wenn derzeit kein Wahlkampf wäre, hätten wir eine bessere Schulpolitik verdient. In Berlin fallen 600.000...

Sehr geehrter Herr Czaja,
was wollen Sie bitte mit Ihrem Wahlspruch "Reibung erzeugt Wärme" ausdrücken? Selbst wenn Sie politisch "reiben"...

Von: Crgen Fpuzvqg

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrte Frau Schmidt,

ich verweise in diesem Zusammenhang gern auf eine bereits beantwortete Frage an Frau Rurka; wiederhole die...

# Verkehr 29Aug2006

Sehr geehrter Herr Czaja,
vielen Dank für Ihre Antwort zum Thema rund um die Kaulsdorfer Brücke vom 11.08.06. Über die Antwort bezüglich der...

Von: Urael Tebßr

Antwort von Mario Czaja
CDU

Sehr geehrter Herr Große,

ich teile Ihren Unmut über das Verhalten des PDS-Bezirksamts. Leider wurde in den vergangenen Jahren die...

%
26 von insgesamt
27 Fragen beantwortet
1 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.