Lisa Badum

| Kandidatin Bundestag 2009-2013
Lisa Badum
Frage stellen
Jahrgang
1983
Wohnort
Forchheim
Berufliche Qualifikation
Studentin
Wahlkreis

Wahlkreis 236: Bamberg

Wahlkreisergebnis: 9,2 %

Parlament
Bundestag 2009-2013

Die politischen Ziele von Lisa Badum

Ich stehe ein für den grünen Gesellschaftsvertrag: Wir haben ein ganzheitliches Konzept für unsere Gesellschaft. Wir bringen Wirtschaft und Ökologie zusammen, streben soziale Gerechtigkeit, Gerechtigkeit zwischen den Geschlechtern, Generationengerechtigkeit, aber auch Gerechtigkeit zwischen den Ländern dieser Erde an.

Für mich sind Demokratie und Rechtsstaat Grundpfeiler unseres Gemeinswesens.
In einer Demokratie kann es nicht sein, dass die Hälfte der Bevölkerung aufgrund ihres Geschlechts immer noch Nachteile in Beruf (weniger Gehalt, schwierige Vereinbarkeit von Familie und Beruf) und Alltag (fehlende Selbstbestimmung über den eigenen Körper) erleidet. Ich setze mich daher für eine eigenständige Existenzsicherung von Frauen (Abschmelzen des Ehegattensplittings, keine Anrechung des Partnereinkommens) und für ein selbstbestimmtes Leben frei von Gewalt (häusliche Gewalt, Zwangsheirat, Zwangsprostitution) ein.
Rechtstaat bedeutet, dass für jede/n die freie Entfaltung der Person gewährleistet sein muss.
Wenn der Staat aber seinen BürgerInnen grundsätzlich mißtraut, zerstört er die gemeinsame Basis. Persönliche Daten müssen geschützt sein, ob vor dem Staat oder vor privaten Unternehmen! Es kann nicht sein, dass der Chef bei Lidl besser über die Krankengeschichte seiner Mitarbeiterin Bescheid weiß als deren Arzt.
Schnüffel-Schäuble ist mit Vorstößen wie dem BKA-Gesetz leider kein Vorbild für die Privatwirtschaft.

Über Lisa Badum

Mein Name ist Lisa Badum, ich bin 25 Jahre alt, gebürtig aus Forchheim und studiere seit 2003 in Bamberg Politikwissenschaft. Mit Politik beschäftige ich mich seit meiner Jugend, schwerpunktmäßig mit Menschenrechtsverletzungen an Frauen.
Über die grüne Hochschulgruppe bin ich dann als studentische Senatorin mit Hochschulpolitik in Berührung gekommen.
An die grüne Partei wurde ich hauptsächlich von der damaligen Bundestagsabgeordneten Ursula Sowa herangeführt. Die Bamberger GAL hat mich, wie jedes Neumitglied, mit offenen Armen aufgenommen und ebenso war es in Forchheim, wo ich jetzt als Kreisrätin tätig bin.
Politik muss gemeinschaftlich passieren und sie muss Spaß machen!
In diesem Sinne: Warum? Darum: Badum!

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Badum,

zwei kurze und knappe Fragen haette ich an Sie:

Wie stehen Sie zu Frau von der Leyens "...

Von: Puevfgvna Fpuvpx

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Ich persönlich finde auch, dass Kinderpornographie, noch dazu deren Verbreitung im Netz, eine der abscheulichsten Dinge überhaupt ist. Dennoch glaube ich, dass das Instrumentarium von Frau von der Leyen nicht geeignet ist, die Kinderpornographie zu bekämpfen. (...)

Sehr geehrte Frau Badum,

viele seriöse Statistiken (Bundesagentur für Arbeit,Süddeutsche Zeitung) haben ergeben dass gerade...

Von: Znepb Jnpugre

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Sie haben zweifelsohne damit recht, dass gerade alleinerziehende Frauen ein höheres Risiko haben, in die Armut abzurutschen. Deshalb setzen wir uns auch dafür ein, die Kinderarmut mit der Einführung einer Kindergrundsicherung (statt des Kindergeldes) von 330 Euro zu bekämpfen. Dieses wird bedingungslos ausgezahlt, jegliche Bürokratie entfällt also. (...)

Hallo Frau Badum,

wie sehen Sie persönlich die Emanzipation der Frau heute verwirklicht?
Was empfinden Sie hierbei als positiv? Was...

Von: Cvn Jreare

Antwort von Lisa Badum
DIE GRÜNEN

(...) Nun zu ihrer zweiten Frage: Zweifelsohne fühlen sich viele Männer mit ihrer neuen Rolle überfordert. Es ist aber ganz klar, dass Emanzipation nur funktionieren kann, wenn auch die Männer auf die "Reise" mitgenommen werden. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
3 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.