Klaus Steiner
CSU

Frage an Klaus Steiner von Senam Fgrymzrvre bezüglich Verkehr

03. September 2018 - 14:18

Hallo Herr Steiner,

der A8-Ausbau wird in diversen Medien der Region wieder einmal stark thematisiert, aber leider viel zu wenig konkret behandelt.

Wie genau können und würden Sie sich für einen "4+2 Streifen" (also zweispurig) oder einen 6+2 Streifen-Ausbau (dreispurig) einsetzen?
Welche Möglichkeiten haben Sie dabei?

Und vor allem: Wenn bei einem derartigen Ausbau von einem Zeitraum bis 2030 die Rede ist, wie sehr glauben Sie wird sich der Verkehr bis dahin verändern?

Es sollte möglichst bald begonnen werden. Nicht erst in ein paar Jahren. Gibt es die Möglichkeit, den Bau irgendwie zu beschleunigen?

MfG
Senam Fgrymzrvre

Frage von Senam Fgrymzrvre
Antwort von Klaus Steiner
11. Oktober 2018 - 09:50
Zeit bis zur Antwort: 1 Monat 1 Woche

Sehr geehrter Herr Fgrymzrvre,

ich setze mich für einen zweigleisigen Weg in der Verkehrspolitik in unserer Region ein. Wir brauchen dringend den Ausbau der A8 mit drei vollwertigen Fahrspuren und einer Standspur. Es wäre ein Schildbürgerstreich, die A8 lediglich um eine Standspur zu erweitern, wie es die Kritiker der bisherigen Ausbaupläne fordern. Diese Standspur soll bei Bedarf zugeschaltet werden und muss damit die Breite einer vollen Fahrspur haben, also doch drei Fahrspuren. Wir wollen das auch, aber eben einen Pannenstreifen dazu. In Hinblick auf die jetzige, schon überaus hohe Verkehrsdichte, befürchte ich das wir bis 2030 ein sehr starkes Wachstum des Verkehrs haben werden.

Falls Rückfragen bestehen: Jederzeit gerne.