Jahrgang
1957
Berufliche Qualifikation
Elektrohandwerksmeister
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 159: Sächsische Schweiz - Weißeritzkreis

Liste
Landesliste Sachsen, Platz 7
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.1989
Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 21Aug2009

Herr Brähming

heute habe ich bei Welt-Online einen sehr Interessanten Artikel gelesen und war etwas beunruhigt. In diesen stand unter...

Von: Hjr Urytreg

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

(...) in den Jahren vor der Krise haben die Tarifparteien moderate Abschlüsse getätigt, die Deutschland auf einen guten Weg gebracht haben. Die Einkommenszuwächse führten zu Wirtschaftswachstum und die Lohnkosten blieben moderat und sorgten damit für eine deutlich sinkende Arbeitslosenzahl. (...)

Sehr geehrter Herr Brähmig,

im Wochenkurier vom 22. Juli 2009 wurde das Interview mit Ihnen über den "Feuerwehr-
führerschein"...

Von: Qvrgre Gunenat

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

(...) Im Freistaat Sachsen liegt die Federführung dabei beim Sächsischen Staatsministerium des Innern. Da in Sachsen die Umsetzung des "Feuerwehrführerscheins" eines Gesetzes bedarf, wurde mir mitgeteilt, dass mit diesem im Jahr 2009 nicht mehr zu rechnen ist, sondern erst im Jahr 2010. Dies bedeutet, dass auch erst ab dem kommenden Jahr eine derartige Befähigung erlangt werden kann. (...)

# Wirtschaft 16Aug2009

Herr Brähmig,

was mein Interesse weckt ist die Feststellung das wir seit geraumer Zeit, besser gesagt seit Ostern, wieder Spritpreise haben...

Von: Hjr Urytreg

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

(...) Insgesamt führen die aktuell gestiegenen Kraftstoffpreise auf dem Weltmarkt daher zu keinen höheren Umsatzsteuereinnahmen des Staates. Die für die wachsenden Kraftstoffpreise aufgewendeten Mittel werden von den Bürgern bei unverändertem Einkommen dadurch kompensiert, dass an anderer Stelle der ebenfalls umsatzsteuerpflichtige Konsum entsprechend eingeschränkt wird. (...)

# Wirtschaft 17Juli2009

Herr Brähmig,
was hat ein Transformator mit der Kernenergieerzeugung zu tun?
MfG

Von: Znaserq Teügmare

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

Sehr geehrter Herr Grützner,

leider bin ich kein Experte, was die Erzeugung von Kernenergie betrifft. Ich bin mir aber sicher, dass Ihnen...

# Finanzen 16Juli2009

Herr Brähmig,

in einer Antwort vom 07.07.09 haben Sie mit folgenden Satz argumentiert "Dabei sollten wir aber immer die Maßstäbe im Auge...

Von: Hjr Urytreg

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

Sehr geehrter Herr Helgert,

die von Ihnen angesprochene Fragestellung resultiert aus dem linear-progressiven Tarifverlauf bei der...

# Finanzen 28Juni2009

Herr Brähmig

Meine Frage zur Finanzpolitik, stimmt das dass die Bundesregierung, speziell die CDU, darüber Nachdenkt den gemäßigten Satz...

Von: Hjr Urytreg

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

(...) Die CDU hat sich gemeinsam mit der CSU unter Führung von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel darauf geeinigt, nach der Bundestagswahl im Herbst dieses Jahres keine Mehrwertsteuererhöhungen vorzunehmen. Dass einige Ministerpräsidenten der Union zur gleichen Zeit "aus der Reihe tanzten" und plötzlich anderslautende Meinungen vertraten, ist ärgerlich. (...)

Sehr geehrter Herr Brähmig!

Unterdrückt mich hier eine verfassungsmäßige politische Unordnung?

Wieso konnte ich bei der...

Von: Wbnpuvz Xenhf

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

Sehr geehrter Herr Kraus,

vielen Dank für Ihre Frage vom 31.5.2009, die Sie über die Internetseite...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Allerhochverehrtester Herr Brähmig !

Bei meiner persönlichen Vorsprache im Amtsgericht wird von der Rechtspflegerin u. a. behauptet, „es...

Von: Znegva Naqernf-Oretznaa

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

(...)

# Wirtschaft 22März2009

Sehr geehrter Herr Brähmig,

ich möchte ebenfalls Bezug nehmen auf die
Anfragen bezüglich der Umweltprämie.

Sie betonen unten...

Von: Abeoreg Yraanegm

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

Sehr geehrter Herr Lennartz,

vielen Dank für Ihre Frage vom 22.3.2009, die Sie über die Internetseite...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Wirtschaft 20März2009

Sehr geehrter Herr Brähmig,

ich möchte hiermit Bezug nehmen auf die
Anfrage von Herrn Pietsch bezüglich der Umweltprämie. Ich schließe...

Von: Sryvk Erfrznaa

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

Sehr geehrter Herr Resemann,

vielen Dank für Ihre Frage vom 20.3.2009, die Sie über die Internetseite...

# Kinder und Jugend 19März2009

Sehr geehrter Herr Brämig,

ich bin 10 Jahre alt und besuche die 4. Klasse der Laborschule in Dresden. In meiner Schule sehe ich manchmal...

Von: Cuvyvcc Vzzyre

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

(...) Ich selber bin kein Psychologe und traue es mir daher nicht zu, eine Patentlösung zu verkünden und weiß auch nicht, ob ein Verbot wirklich dazu führt, solche Taten in der Zukunft zu vermeiden. Ein Verbot von Killerspielen wäre allerdings ein sinnvoller symbolischer Schritt des Staates zu zeigen, dass er diese Art der Gewaltdarstellung nicht billigt. Denn viele Experten bestätigen, dass das monotone Einüben und Durchexerzieren dieser virtuellen Tötungshandlungen beim Menschen eine Reaktion hervorrufen kann, in der er nicht mehr zwischen Fiktion und Realität unterscheidet. (...)

# Umwelt 18März2009

Thema Umweltprämie

Sehr geehrter Herr Brämig, diese wird für 600.000 Anträge gewährt. Daher haben viele zeitnah mit der damaligen...

Von: Gbefgra Cvrgfpu

Antwort von Klaus Brähmig
CDU

(...) In diesem Sinne unterstütze ich die von der Bundesregierung getroffenen Festlegungen zur Umweltprämie, obwohl sich diese darüber hinaus alleine an Privatpersonen richtet. Unternehmen (Kapital- und Personengesellschaften), die über ihre Steuerleistungen ebenfalls zur Erbringung der für die Prämie notwendigen Steuermittel beitragen, können die Umweltprämie schon heute nicht beantragen. (...)

%
53 von insgesamt
57 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dafür gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dagegen gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dafür gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Dafür gestimmt

Pages