Portrait von Karsten Klein
Karsten Klein
FDP

Frage an Karsten Klein von Crgre Unpxraoret bezüglich Verkehr

22. August 2013 - 20:18

Der Flughafen London Heathrow als größter europäischer Flughafen bewältigt ein mehrfaches des Verkehrsaufkommens von München mit zwei Landebahnen, wozu braucht München eine dritte Landebahn?

Frage von Crgre Unpxraoret
Antwort von Karsten Klein
11. September 2013 - 10:40
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 5 Tage

Sehr geehrter Herr Dr. Hackenberg,

ich danke Ihnen für Ihre Anfrage bezüglich meiner Position zu einer dritten Start- und Landebahn des Münchner Flughafens.

Der Flughafen Heathrow, als einer von zehn Flughäfen in London, unterhält grundsätzlich längere Betriebszeiten, also Betriebsstunden pro Tag, im Gegensatz zu München. Die generelle Spezialisierung auf Langstreckenflüge sowie die europäische Randlage haben zur Konsequenz, dass in London Heathrow generell größere Flugzeuge zum Einsatz kommen.
Dies wiederum bedeutet mehr Passagiere auf weniger Flughafenkapazität. Aufgrund der Langstreckenausrichtung in London sind frühe Ankünfte bzw. späte Abflüge eher möglich, woraus weniger Stoßzeiten entstehen als in München. Ein Vergleich der beiden Flughäfen ist auf aufgrund der sehr unterschiedlichen Ausrichtung und den angeführten Punkte kein Grund gegen den Ausbau des Münchner Flughafens.

Wir akzeptieren den Bürgerentscheid, den die Stadt München als einer von drei Gesellschaftern der Flughafen GmbH (neben dem Freistaat Bayern und der Bundesrepublik Deutschland) im vergangenen Jahr durchgeführt hat. Aufgrund der guten Argumente für das Zukunftsprojekt Flughafenausbau halten wir dennoch daran fest, dass eine dritte Start- und Landebahn den Standort München qualitativ verbessert. Wir setzen uns für Zukunftschancen, Arbeitsplätze und Wohlstand ein.

Mit freundlichen Grüßen
Karsten Klein