Fragen und Antworten

Hamburg Wahl 2008
Portrait von Karen Koop
Frage an
Karen Koop
CDU

Sehr geehte Frau Koop,

ist es richtig, dass Sie sich weigern Bürgerfragen hier im Forum zu beantworten?

Ist es richtig, dass Sie eine Vollzeitstelle als Lehrerin an der Schule Wesperloh haben?

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
22. Februar 2008

(...) Der Sinn unseres Feierabendparlaments ist die Anbindung der Abgeordneten an das normale Berufsleben. Die umittelbaren Auswirkungen unserer Politik auf das normale Leben täglich zu erleben, halte ich für außerordentlich wichtig und unverzichtbar. Mein außerberufliches Engagement für die Allgemeinheit hat sich im Sachunterricht z.B. zum Thema Demokratie im Alltag, wie wird Hamburg regiert, oder zu Themen der Einflußnahme des Bürgers auf das Staatsgeschehen sehr positiv - auch bei den Eltern ausgewirkt. (...)

Abstimmverhalten

Über Karen Koop

Ausgeübte Tätigkeit
MdHB
Berufliche Qualifikation
Studienrätin i. R.
Geburtsjahr
1944

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Hamburg Wahl 2011

Angetreten für: CDU
Wahlliste: Landesliste
Wahlliste
Landesliste
Listenposition
13

Kandidatin Hamburg Wahl 2008

Angetreten für: CDU
Wahlkreis: Blankenese
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Blankenese
Listenposition
8

Abgeordnete Hamburg 2004 - 2008

Fraktion: CDU
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Hamburg-Nord
Listenposition
7

Abgeordnete Hamburg 2008 - 2011

Fraktion: CDU
Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über
Wahlliste
Wahlkreis
Blankenese