Fragen und Antworten

Bundestag Wahl 2013
Frage an
Josef Winkler
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Winkler,

Familie
05. September 2013

(...) Es ist ein Kernanliegen von Bündnis 90/Die Grünen, jede Art von Diskriminierung zu bekämpfen, einschließlich der Diskriminierung aufgrund sexueller Identität. (...) Wir fordern deshalb einen bundesweiten „Aktionsplan für Vielfalt“, der Homophobie und Transphobie entgegensteuert (siehe Bundestagsdrucksachen 17/4546 und 17/12562). (...) In meinem Heimat-Bundesland Rheinland-Pfalz sind wir dank der Grünen in Regierungsverantwortung gut aufgestellt: Im Landesaktionsplan „Rheinland-Pfalz unterm Regenbogen – Akzeptanz für queere Lebensweisen“ wurden Ziele und Konzepte hin zu Gleichstellung und Akzeptanz sexueller Vielfalt festgeschrieben.

Abstimmverhalten

Über Josef Winkler

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Krankenpfleger
Geburtsjahr
1974

Kandidaturen und Mandate

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Koblenz
Wahlkreis:
Koblenz
Wahlkreisergebnis:
8,00 %
Listenposition:
4

Abgeordneter Bundestag 2009 - 2013

Fraktion: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Koblenz
Wahlkreis:
Koblenz
Wahlkreisergebnis:
9,80 %
Wahlliste:
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition:
2

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Koblenz
Wahlkreis:
Koblenz
Wahlkreisergebnis:
9,80 %
Listenposition:
2

Kandidat Bundestag Wahl 2005

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Koblenz
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Koblenz
Wahlkreisergebnis:
5,40 %
Wahlliste:
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition:
2

Abgeordneter Bundestag 2005 - 2009

Fraktion: DIE GRÜNEN
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Rheinland-Pfalz
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Koblenz
Wahlliste:
Landesliste Rheinland-Pfalz
Listenposition:
2
Startdatum: