Portrait von Johann Wadephul
Johann Wadephul
CDU
83 %
10 / 12 Fragen beantwortet

Humanitäre Visa für russische Kriegsdienstverweigerer - warum kein Asyl für die Russen, die seit Beginn des Krieges aus Protest Russland verlassen haben?

Sehr geehrter Herr Wadephul, Sie schlagen vor, humanitäre Visen grundlegend auszulegen für Soldaten, die sich offen gegen das Putin Regime stellen. Bedeutet eine Verweigerung von Kriegsdienst und die Flucht ins Ausland schon, schon, dass man sich gegen das Putin Regime stellt? Diese jungen Männer waren nicht zwangsläufig in Opposition zu Putins Regime, im besten Fall haben sie es zugelassen, es ist aber nicht auszuschließen, dass sie die "militärische Spezialoperation gegen die ukrainischen Faschisten" bisher gutgeheißen haben. Andererseits haben viele Russen seit Beginn des Krieges das Land verlassen, weil sie keine Chance sahen, zu demonstrieren, ohne sofort ins Gefängnis zu kommen und weil sie es nicht ertragen konnten, in diesem totalitären Staat zu leben. Sie haben ein gesichertes Leben zurückgelassen und versuchen nun, in Georgien, der Türkei, etc. zu überleben. Humanitäre Visen hat man diesen Menschen bisher nicht angeboten. Wäre es nicht an der Zeit, dies jetzt zu tun?

Frage von Marion W. am

Auch interessiert an der Antwort?

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet. Lassen Sie sich von uns über die Antwort von Johann Wadephul informieren, sobald sie eingangen ist. Außerdem signalisieren Sie Johann Wadephul dadurch, dass die Öffentlichkeit ein Interesse an der Antwort hat.
Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Johann Wadephul
Johann Wadephul
CDU