Portrait von Jens Schäfer
Jens Schäfer
SPD
Zum Profil
Frage stellen
Die Frage-Funktion ist deaktiviert, weil Jens Schäfer zur Zeit keine aktive Kandidatur hat.

Frage an Jens Schäfer von Werner M. bezüglich Politisches Leben, Parteien

Sehr geehrter Herr Schäfer.
Wichtig ist für mich, dass in den Parlamenten Menschen sitzen, die mit Augenmaß und Vernunft begabt sind und die ihren Verstand konstruktiv einsetzen.
Der eigentlich nicht vorhanden sein dürfende "Fraktions-Zwang" steht dem entgegen.

Wie gedenken Sie, sich bei namentlichen Abstimmungen zu verhalten?

Wie Sie abgestimmt haben, kann unter anderem hier bei Abgeordnetenwatch.de eingesehen werden. Der Bundestagsabgeordnete für Lauffen am Neckar hat in allen Abstimmungen, die ich gecheckt habe, für die Regierung gestimmt. Da kann man ja gleich Bots ins Parlament setzen.

Frage von Werner M. am
Portrait von Jens Schäfer
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 40 Minuten 53 Sekunden

Sehr geehrter Herr Marquardt,

ich persönlich vertrete die Meinung, dass ich verpflichtet bin zum Wohle der Menschen vor Ort zu entscheiden. Ich möchte mit den Menschen sprechen und dann bei Abstimmungen so abstimmen, wie es für mich vertretbar und zum Wohle der Wähler und Wählerinnen vor Ort ist.
Bei bestimmten Themen macht es daher auch Sinn mit Leuten zu sprechen, die einen Blick in die Praxis ermöglichen.

Heute Vormittag habe ich einen solchen Einblick bei einem Landwirt zum Thema Glyphosat erhalten. Wenn ich hier abstimmen müsste, wüsste ich nun aus erster Hand, was für Landwirte vor Ort sinnvoll ist.

Sie wählen mich ja auch aus dem Grund, dass ich Ihre Interessen in Stuttgart vertrete. Und Als Abgeordneter sehe ich es als Pflicht, auch zum Wohle meines Wahlkreises abzustimmen.
Wenn sich dies mit der Meinung der Partei deckt ist es super. Falls nicht muss man eben auch mal dagegen stimmen.

Viele Grüße