Hubert Hüppe, MdB
Hubert Hüppe
CDU

Frage an Hubert Hüppe von Zvpunry Fpuzvrqry bezüglich Recht

13. Mai 2009 - 11:27

Sehr geehrter Herr Hüppe!

Ich bin Teamcaptain eines Paintballteams aus Unna, welches derzeit aus 10 Mitgliedern im Alter zwischen 21 und 43 Jahren besteht.

Anläßlich des zur Zeit heiß diskutiertem Thema "geplantes Paintballverbot", würde ich gerne mal Ihre Meinung und die Meinung der CDU in unserem Wahlkreis hierzu erfragen.

Ich habe Ihnen diesbezüglich bereits eine email geschickt, in der wir unsere Stellung zu dem geplanten Verbot und die getätigten Aussagen diverser Politiker niedergelegt haben.
Falls Sie sich noch nicht mit dem Thema bzw. mit unserem Sport auseinander gesetzt haben, finden Sie viele wichtige Informationen auf zB. folgender Internetseite:

http://www.forum-pro-paintballsport.de/

Mit bestem Dank im vorraus und freundlichem Gruß,

Michael Schmiedel

Frage von Zvpunry Fpuzvrqry
Antwort von Hubert Hüppe
29. Mai 2009 - 10:27
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 1 Tag

Sehr geehrter Herr Schmiedel,

zunächst einmal danke ich für Ihre Frage, da dieses Thema von vielen Seiten an mich herangetragen wurde und ein hoher Informationsbedarf besteht.

Nach dem schrecklichen Amoklauf in Winnenden ist es nur zu verständlich aber auch notwendig, dass auf allen Ebenen diskutiert wird, wie solche Taten verhindert werden können. Das Verbot von „Spielen“ wie Paintball oder Laserdrome gehört meiner Meinung nach nicht zu einem wirksamen Mittel, da bisher keine kausalen Zusammenhänge zwischen diesen Spielen und Amokläufen hergestellt wurden. Ich habe mich in der politischen Diskussion sowohl im Fraktionsvorstand als auch im Ausschuss gegen ein Verbot ausgesprochen.

Die jetzt gefundene Lösung ist aus meiner Sicht ein Kompromiss, mit dem Sie kein Problem haben dürfen.

Mit freundlichen Grüße

Hubert Hüppe