Jahrgang
1979
Wohnort
Leipzig
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaft, M.A.
Ausgeübte Tätigkeit
angestellter GF, derzeit Elternzeit
Wahlkreis

Wahlkreis 30: Leipzig VI

Wahlkreisergebnis: 17,5 %

Parlament
Sachsen 2009-2014

Die politischen Ziele von Holger Mann

Meine Standpunkte und Forderungen: Gute Arbeit: Mindestlohn, öffentlicher Beschäftigungssektor und Sicherung von ArbeitnehmerInnen-Rechten Bildungschancen für alle (ausführlicher unten beschrieben) Freie Kultur fördern: dezentrale Angebote, Soziokultur stärken, Kultur in Ganztagsangeboten vermitteln starke Demokratie & sichere Bürgerrechte: Bürgerrechte schützen, Prävention vor Repression, Rassismus und Gewalt entgegen treten Bessere Bildung: KiTa: Wir brauchen mehr Investitionen in die Qualität der KiTas. Dafür müssen wir vor allem den Betreungschlüssel in den Einrichtung senken und Zeiten für Vor- und Nachbereitung der Erzieher/innen schaffen. Ausbildung und Status der Erzieher/innen wollen wir über ein Hochschulstudium verbessern. Zudem brauchen wir eine höhere Entlohnung auch der Tagesmütter- und väter. Ohne die erreichen wir in Leipzig keine Bedarfsdeckung. Schule: Ich möchte dass meine und andere Kinder eine Gemeinschaftschule in Leipzig besuchen können. Das sichert nicht nur eine höhere Lernmotivation und bessere Ergebnisse aller, sondern auch kurze Wege für die Kurzen. Denn mit der Gemeinschaftsschule müssen wir weniger Schulen schließen. Ein Förderschulsystem das keinerlei Chance auf einen Abschluss bietet, müssen wir dagegen überwinden. Hochschule: Leipzig hat moderne, wie traditionsreiche Hochschulen, die in den letzten Jahren mehr und mehr Studierende anziehen. Deshalb brauchen wir dringend eine Stärkung der Lehre. Die studentische Evaluation und eine bessere Personalausstattung des wissenschaftlichen Mittelbaus wären erste wichtige Schritte dazu. Ferner darf die Einführung von Bachelor- und Master-Studiengängen nicht zu einem Schmalspur-Studium führen. Wer den Bachelor schafft, muss die Sicherheit auf einen Masterstudiengang haben, nur dann werden die Studierenden die Chance ergreifen Praxiserfahrung zwischen den Studiengängen zu sammeln. Ausbildung: Mit dem Ausbildungspakt wird es diesmal erstmals seit der Wende gelingen, jedem Jugendlichen einen Ausbildungsplatz anzubieten. Dieser Einstieg in das Arbeitsleben ist enorm wichtig. Deshalb muss Ausbildung auch in kleinen und mittleren Unternehmen durch die Förderung der Verbundausbildung und die Initiativen der Kammern und Agenturen ermöglicht werden. Weiterbildung: Lebensbegleitendes Lernen wird immer wichtiger. Deshalb wollen wir ein zeitgemäßes Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz und ein Bildungsurlaubsgesetz auf den Weg bringen. Jedem Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern soll das Recht auf eine Woche Bildungsurlaub pro Jahr mit bezahlter Freistellung bekommen. Bisher sind nur die Volkshochschulen und einige Private Anbieter darauf eingestellt. Die Hochschulen könnten mit den neuen modularen Ausbildungsgängen und Kapazitäten in der vorlesungsfreien Zeit, ein idealer Ort für Weiterbildungsangebote werden. Dafür die Voraussetzungen zu schaffen ist eine der bildungspolitischen Aufgaben der nächsten 5 Jahre.

Über Holger Mann

Ein paar Zeilen zu mir: Ich bin am 19. Februar 1979 in Dresden geboren und im Erzgebirge aufgewachsen. Seit 12 Jahren lebe ich – sehr gern - in Leipzig. Hier habe ich meine Frau Regine kennengelernt und sind unsere Kinder Lilith (2008) und Niels (2005) geboren. In Wiederitzsch habe ich Wehrdienst geleistet und an der Universität Leipzig meinen Abschluss in Politik, Journalistik und Geschichte gemacht. Daneben habe ich mich in zahlreichen Vereinen und Initiativen engagiert. Vor allem bei Sojus und beim Leipziger Hörspielsommer. Bis März diesen Jahres habe ich als angestellter Geschäftsführer einer kleinen Entwicklungsgesellschaft in und am Leipziger Neuseenland gearbeitet. Seit April bin ich in Elternzeit für unsere Jüngste. Ich fahre gern Rad, spiele ab und an Fußball, schätze ein gutes Buch und mag Gesellschaftsspielabende mit Freunden. In der SPD bin ich in folgenden Funktionen tätig: Seit 2004 Landesvorsitzender der Jusos Sachsen. Seit 2002 Mitglied im SPD-Unterbezirksvorstand Leipzig. Seit 2006 Mitglied im SPD-Landesvorstand, Neumitgliederbeauftragter. Neben dem politischen Engagement Politische Arbeit in und für die SPD ist nur ein Teil meines Lebens. Ich bin seit meiner Jugend in verschiedenen Initiativen und Projekten tätig. Durch meine Mitgliedschaft und aktives Engagement unterstütze ich deshalb die wichtige Arbeit folgender Vereine und Institutionen: BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Sachsen) Freundeskreis des Herbert-Wehner-Bildungswerks Jugendzentrum Alte Brauerei Annaberg Jugendpresse Sachsen ver.di –Vereinte Dienstleistungsgesellschaft Netzwerk für Demokratie und Courage e.V. Ring politischer Jugend Sachsen e.V. Sozialistische Jugend DIE FALKEN e.V. Sojus e.V. Leipzig Gründungsmitglied Hörspielsommer Leipzig Verein Demokratie und Hochschule e.V.
Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 26Aug2009

Sehr geehrter Herr Mann,

was ist das Entscheidende aus Ihrer Sicht, weshalb ich Sie am Sonntag wählen sollte und nicht, Herrn Rost, Frau...

Von: Fgryyn Jntraxarpug

Antwort von Holger Mann
SPD

(...) Die Gemeinschaftsschule soll den Weg öffnen für bessere Leistungen, aber auch mehr Zusammenhalt in Schule und Gesellschaft. Diese ins Schulgesetz zu schreiben und deren Aufbau zu begleiten, wären mir ein Herzensanliegen. (...)

Sehr geehrter Herr Mann,

was ist hinsichtlich infrastruktureller Maßnahmen ihrerseits, vor allem im ÖPNV, zu erwarten?

Von: Xynhf Fpuzvqg

Antwort von Holger Mann
SPD

(...) Den Ausbau des Radwegenetzes in Sachsen und ausgewiesener Strecken wollen wir weiter vorantreiben. In Stadtgebieten legen 80 Prozent der Arbeitnehmer Wege von unter drei Kilometer zur Arbeit mit Auto zurück. (...)

Sehr geehrter Herr Mann,
treten sie für die Verlängerung der Selektierung der Schulkinder auf Gymasium usw. ein ? Z. B. wie das Land Berlin...

Von: Sevgm Uäaqyre

Antwort von Holger Mann
SPD

(...) Ich trete deshalb für das Modell der Gemeinschaftsschule ein, in dem sich Kinder und deren Eltern auch nach der zehnten Klasse noch entscheiden können, ob sie die gymnasiale Oberstufe besuchen wollen. Längeres gemeinsames Lernen hilft erwiesener Maßen alle Schüler zu stärken. (...)

%
3 von insgesamt
3 Fragen beantwortet
12 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.