Jahrgang
1955
Berufliche Qualifikation
Kfz-Mechaniker und Dipl. Verwaltungswirt
Ausgeübte Tätigkeit
MdL, Gewerkschaftssekretär
Wahlkreis

Wahlkreis 23: Hochtaunus I

Wahlkreisergebnis: 3,7 %

Parlament
Hessen 2009-2013

Über Hermann Schaus

Von 1969 bis 1972 Kfz-Mechaniker,

von 1977 bis 1980 Dipl.-Verwaltungswirt (FH),

von 1980 bis 1982 Gewerkschaftssekretär ötv,

von 1982 bis 1994 Geschäftsführer der ötv Lahn-Taunus,

von 1984 bis 2001 Geschäftsführer der ötv Darmstadt,

von 2001 bis 2006 Geschäftsführer von ver.di Südhessen,

seit 2007 Grundsatzreferent und Landespressesprecher ver.di
Hessen.



Mitglied der Partei DIE LINKE.



Von 1972 bis 1993 Mitglied der SPD in verschiedenen
Funktionen auf Orts-, Unterbezirks- und Bezirksebene,

von 2005 bis 2007 WASG Hessen, Mitglied des
geschäftsführenden Landesvorstandes, Mitglied des Länderrates der
WASG,

seit 2007 DIE LINKE.Hessen, Mitglied im Landesvorstand.



Seit 2006 Mitglied des Kreistages im Hochtaunuskreis.



Mitglied der Gewerkschaft ver.di.



Abgeordneter von 5. April 2008 bis 19. November 2008 und seit
30. Januar 2009;



seit 5. Februar 2009 Parlamentarischer Geschäftsführer,



Sprecher für:

Gewerkschaftspolitik,

Innenpolitik,

Kommunalpolitik,

Verwaltungsreform,

Wohnungsbaupolitik;

Alle Fragen in der Übersicht
# Arbeit 4Sep2013

Sehr geehrte Abgeordneter,

ich unterrichte an einer beruflichen Frankfurter Schule. Fachlehrkräfte für arbeitstechnische Fächer (FLatF)...

Von: Puevfgvar Antry

Antwort von Hermann Schaus
DIE LINKE

(...) Mit der Verbesserung der Ausbildung an den Berufsschulen muss natürich auch eine angemessene Besoldung einhergehen. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir uns deshalb auch für die gleiche Besoldung der Fachlehrkräfte für arbeitstechnische Fächer mit den anderen Berufsschullehrer_innen einsetzen werden. (...)

# Finanzen 25Juli2013

Warum wurde in der Stadt Neu-Anspach die Grundsteuer "B" um fast 30 % nachträglich rückwirkend zum 01.01.2013 erhöht, obwohl im Gesetz und in der...

Von: Wöet Ubssznaa

Antwort von Hermann Schaus
DIE LINKE

(...)

# Senioren 31Dez2012

wie stehen sie dazu das die Rentenerköhung nach einem Betrag für alle gleich ist und nicht prozentual angepasst wird so das die Schere immer...

Von: Znaserq Xüsare

Antwort von Hermann Schaus
DIE LINKE

(...) Deshalb lehnen wir auch die Rente mit 67 ab, weil die Wirkung der Verlängerung der Lebensarbeitszeiten einer Rentenkürzung gleichkommt. Bereits auf unserem letzten Parteitag haben wir die Einführung einer gesetzlichen Mindestrente von 1150.- Euro beschlossen. Auch wir sind besorgt über die seit Jahren zunehmende Armut bei älteren Menschen. (...)

# Finanzen 31März2011

Sehr geehrter Herr Schaus,

Sie sind gegen ein Schuldenbremse, warum?
Ist es nicht besser, z.B. für Ihre Kinder, ohne Schuden zu...

Von: Oreg Fpuanory

Antwort von Hermann Schaus
DIE LINKE

(...) Wesentlich für die vorhandenen Schulden sind jedoch gar nicht die Ausgaben, die man nun „bremsen“ möchte, sondern die jahrelange falsche Steuer- und Finanzpolitik mit Steuergeschenken für Reiche, Konzerne und Banken, die zu einem Einbruch der Einnahmen geführt haben. Viel mehr als über eine „Schuldenbremse“ müsste daher über eine „Steuersenkungsbremse“ für diese Bevölkerungsgruppen nachgedacht werden. (...)

%
4 von insgesamt
4 Fragen beantwortet
11 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gegen ein allgemeines Tempolimit

23.05.2013
Dagegen gestimmt

Beschlussempfehlung zu Petition

22.05.2013
Dagegen gestimmt

Klage gegen den Länderfinanzausgleich

28.02.2013
Dagegen gestimmt

Für ein Fracking-Moratorium

27.02.2013
Dafür gestimmt

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.