Harald Moritz
DIE GRÜNEN

Frage an Harald Moritz von Naar Xnfgraubym bezüglich Umwelt

31. August 2016 - 07:32

Guten Tag,

hätte ein grüner, linker, blauer oder christdemokratischer Bürgermeister gegen das Festival Lollapalooza gestimmt oder anders entschieden? Und wenn ja würde er die Kosten bei einer Klage der Festivalbetreibers übernehmen?

Liebe Grüße aus dem Urlaub, aber das sind wichtige Fragen die uns beschäftigen bei aller berechtigten Kritik.

A. Xnfgraubym

Frage von Naar Xnfgraubym
Antwort von Harald Moritz
04. September 2016 - 13:46
Zeit bis zur Antwort: 4 Tage 6 Stunden

Sehr geehrte Frau Kostenholz,

ein grüner Bürgermeister hätte mit Sicherheit den Treptower Park nicht als möglichen Veranstaltungsort für eine Großveranstaltung angeboten.
Durch den Vertrag der landeseigenen Tempelhof Projekt GmbH mit dem Lollapalooza-Veranstalter hat sich das Land verpflicht drei Jahre lang das Vorfeld des ehemaligen Flughafen Tempelhof für das Lollapalooza zur Verfügung zu stellen. Nun steht das Gelände für dieses Jahr nicht zur Verfügung. Das war frühzeitig bekannt und man hätte in dieser Zeit einen geeigneten Standort finden können. Aus meiner Sicht wäre die Straße des 17.Juni dafür geeignet. Dieser Ort hat sich für Großveranstaltungen bewährt.
Grünanlagen, wie der Treptower Park, sind dafür nicht geeignet, dass hätte ein grüner Bürgermeister sicher berücksichtigt.

Mit freundlichen Grüßen
Harald Moritz