Portrait von Gregor Gysi
Gregor Gysi
DIE LINKE
99 %
516 / 522 Fragen beantwortet

Hallo Herr Gysi, setzen Sie sich für eine rechtzeitige Behandlung mit Medikamenten ein, um die Hospitalisierung bei einem kritischen Krankheitsverlauf zu vermeiden?

Hallo Herr Gysi,
der Beginn der Coronapandemie ist schon einige Zeit her und die Wissenschaft hat viel dazugelernt. Es muss doch inzwischen neben der Corona-Impfung, die wegen der hohen Varianz immer wieder angepasst und wiederholt werden muss, auch andere Behandlungsmethoden der Coronakrankheit(en) geben. Setzen Sie sich für eine rechtzeitige Behandlung mit Medikamenten ein, um die Hospitalisierung bei einem kritischen Krankheitsverlauf zu vermeiden, oder sind Freiheitseinschränkungen und wiederholte Impfungen auch für Sie 'alternativlos'?

Mit freundlichen Grüßen
Manfred Nosswitz

Frage von Manfred N. am
Thema
Portrait von Gregor Gysi
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Wochen 4 Tage

Sehr geehrter Herr N.,

Ihre Frage vom 31. Juli 2021 hat mich erreicht. Wie Sie bin auch ich dafür, so rechtzeitig wie möglich ärztlich und medikamentös vorzugehen. Auch Impfungen bleiben wichtig. Die Freiheitseinschränkungen sind so schnell und so konsequent wie möglich zurückzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Gregor Gysi

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Gregor Gysi
Gregor Gysi
DIE LINKE