Fragen und Antworten

Frage an
Georgios Chatzimarkakis
ÖDP

(...) Da es schon immer Position der ÖDP war, Konzernspenden an Parteien zu verbieten, frage ich mich, wie es passieren konnte, dass Sie von der ÖDP zur FDP wechselten und dort sogar Generalsekretär wurden, obwohl die FDP ein Paradebeispiel von Verflechtung von Wirtschaft und Politik ist? Und warum haben Sie die FDP wieder verlassen und sind jetzt wieder bei der ÖDP? (...)

Inneres und Justiz
12. Mai 2019

(...) Ökologie versus Ökologismus: Die ÖDP will wirklich eine Wende beim Umwelt- und Naturschutz, beim Klima und Artenschutz, beim Tierschutz,, beim Verbraucherschutz. Die Grünen betreiben eine rhetorische Wohlfühlpolitik mit geringen Auswirkungen auf die echte Politik (Ausnahme Dosenpfand). (...)

Frage an
Georgios Chatzimarkakis
ÖDP

Sehr geehrter Herr Chatzimarkakis,

Ich würde gerne Ihre Meinung über ein einheitliches Europäisches Patent hören und wie die Chancen stehen, dass ein solches in nächster Zeit eingeführt wird.

Wirtschaft
25. Februar 2014

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage! Ich gehe davon aus, dass die Einführung des EU-Patents wichtige Synergien im Binnenmarkt freisetzen wird und gerade dem Mittelstand die Arbeit erleichtern wird. Deshalb habe ich es unterstützt. (...)

Abstimmverhalten

Über Georgios Chatzimarkakis

Ausgeübte Tätigkeit
Politikwissenschaftler
Berufliche Qualifikation
Politikwissenschaftler
Geburtsjahr
1966

Georgios Chatzimarkakis schreibt über sich selbst:

Aufgestellt aus dem Landesverband Saarland.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidat EU-Parlament
2019

Angetreten für: ÖDP
Wahlkreis: Bund
Wahlkreis:
Bund
Wahlliste:
Bundesliste
Listenposition:
15

Abgeordneter EU-Parlament
2009 - 2014

Wahlkreis: Saarland
Wahlkreis:
Saarland
Listenposition:
3

Kandidat EU-Parlament
2009

Angetreten für: FDP
Wahlkreis: Saarland
Wahlkreis:
Saarland
Listenposition:
3

Abgeordneter EU-Parlament
2004 - 2009

Eingezogen über die Wahlliste:
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Saarland
Listenposition:
3