Fragen und Antworten

Gabriele Drechsler
Frage an
Gabriele Drechsler
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Drechsler,

zur bevorstehenden Bundestagswahl hätte ich gerne Informationen zur Umsetzung folgender Projekte.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
07. August 2017

(...) Die Arbeit des Bundestages muss transparenter werden, die Ausschüsse grundsätzlich öffentlich tagen. Um den Einfluss von Lobbyist*innen und Interessengruppen offenzulegen, wollen wir ein verpflichtendes öffentliches Lobbyregister einrichten. Um Lobbyeinflüsse im Entstehungsprozess von Gesetzen transparent zu machen, sollen Abgeordnete zum einen mindestens zeitgleich mit Verbänden Diskussions-, Referent*innen- und Kabinetts entwürfe erhalten und zeitgleich mit den Ministerien beziehungsweise der Bundesregierung die Eingaben der Verbände. (...)

Über Gabriele Drechsler

Ausgeübte Tätigkeit
Betriebsinhaberin Textilreinigung
Berufliche Qualifikation
Textilreinigermeisterin
Geburtsjahr
1959

Gabriele Drechsler schreibt über sich selbst:

Gabriele Drechsler

58 Jahre, eine Tochter, selbständige Handwerksmeisterin, Lehrauftrag an der Beruflichen Schule Nürnberg, Sachverständige für das Textilreinigerhandwerk, Obermeisterin der Textilreiniger-Innung Mittelfranken, Fraktionsvorsitzende der Kreistagsfraktion Nürnberger Land

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Kandidatin Bayern Wahl 2018

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Nürnberger Land
Wahlkreis:
Nürnberger Land
Wahlkreisergebnis:
16,00 %
Wahlliste:
Mittelfranken
Listenposition:
7

Politische Ziele

Für uns in Bayern ist sauberes Trinkwasser eine Selbstverständlichkeit. Damit das auch in Zukunft so bleibt, müssen wir uns aktiv dafür einsetzen . Wasser ist Lebensmittel Nummer eins, deshalb hat sauberes Trinkwasser für mich die höchste Priorität. Wir brauchen unbelastetes Grundwasser und plastikfreie Gewässer als Lebensraum für Mensch und Natur. Die Versorgung mit Wasser ist lebenswichtig und muss in öffentlicher Hand bleiben. Ich fordere die konsequente Einhaltung der Grenzwerte für Nitrat und Pestizide im Grundwasser. Der Einsatz von Ackergiften muss drastisch reduziert werden, langfristig ist die giftfreie Landwirtschaft mein Ziel!  Unserem Wasser geht es dreckig. Ich will das natürliche Gleichgewicht in unseren Gewassern wieder herstellen und ihnen die Selbstreinigungskraft zurückgeben. Außerdem müssen hormonell wirkende Gifte wie Bisphenol A sowie Mikroplastik verboten werden.  Ich will unseren Kindern eine gesunde Heimat und eine intakte Natur hinterlassen. Dafür setze ich mich mit ganzer Kraft ein!

Kandidatin Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: DIE GRÜNEN
Wahlkreis: Roth
Wahlkreis:
Roth
Wahlkreisergebnis:
7,90 %
Wahlliste:
Landesliste Bayern
Listenposition:
38

Politische Ziele

Die Familie ist die kleinste Zelle unserer Gesellschaft und ich will, dass Familien gut leben können. In einer Umwelt mit sauberer Luft und sauberem Trinkwasser. Die Industrie muss Verantwortung für ihr Handeln übernehmen, und keine Umweltgifte in die Luft, den  Müll geben oder ins Abwasser geben. Das Pestizid Glyphosat birgt Krebsgefahr für den Menschen – doch der Agrar-Riese Monsanto und sogar zuständige Behörden verharmlosen das Risiko. Das darf es nicht geben!. Wir Grünen sind die Partei, die bei ihrer Politik den Mensch und die Natur in den Mittelpunkt stellt. Wir müssen die gesetzlichen Grundlagen dafür schaffen. Ich will unsere Umwelt schützen, damit unsere Kinder und Enkelkinder auch eine Welt haben, in der sie gut leben können. Ich will, dass die Familie gesund leben kann. Gesund leben bedeutet, gesunde Nahrungsmittel zu essen. Möglichst viel zu billigen Preisen ist nicht die Lösung. Darunter leidet die Qualität der Lebensmittel, aber auch unsere Umwelt, unser Trinkwasser, die Tiere und auch unsere Gesundheit! Dabei treffen wir auch moralische Entscheidungen, wie wir mit Tieren und Pflanzen umgehen, und was wir unseren Kindern hinterlassen wollen. Regional erzeugte Lebensmittel aus biologischem Anbau sind das Ziel. Eine artgerechte Tierhaltung ist wichtig, Massentierhaltung hat dabei keinen Platz! Ich will gute Lebensmittel ohne Gentechnik, ohne Hormone, ohne Antibiotika und ohne Agrargifte. Ich will keine Gentechnik auf unseren Tellern. Deutschlandweit und EU weit. Genmanipulation bedeutet unkalkulierbare Risiken für Umwelt, Gesundheit und eine Abhängigkeit unserer Landwirte von Monsanto und Co. Sauberes Wasser statt Gülleseen. Wasser ist die Grundlage unseres Lebens. In vielen Regionen ist die Qualität des Trinkwassers wegen der Nitrat und Gifteinflüsse bedroht. Besonders in Regionen mit industrieller Massentierhaltung, und verstärktem Grünlandumbruch steigen die Nitratwerte. Grundwasserschutz braucht es gesetzliche Vorgaben! Ich will eine saubere Umwelt für die Familie Familien sollen saubere Luft atmen. Wir brauchen eine zukunftsfähige Energieversorgung 100 % erneuerbare Energie, vom Strom bis zur Mobilität. Deshalb haben Verbrennungsmotoren in der Zukunft keine Daseinsberechtigung mehr. Wir brauchen Elektromobilität und autofreie Großstädte. Im ländlichen Raum muss der ÖPNV die Bedürfnisse der Menschen abdecken können, zusammen mit Car Sharing. Der Anteil des Radverkehrs soll gesteigert werden, dafür müssen wir die Rahmenbedingungen schaffen. Ich will, dass alle  eine faire Chance erhalten Jeder soll in unserer Gesellschaft teilhaben können, und eine faire Chance auf Bildung haben. Es kann nicht sei, dass Bildung von der Herkunft abhängt, von der sozialen Herkunft, vom Bildungshintergrund der Eltern, von der regionalen Herkunft und dem Migrationshintergrund. Jedes Kind und jeder Erwachsene soll eine faire Chance bekommen, seine Träume zu verwirklichen. Es kann nicht sein, das Ältere, nachdem sie der Gesellschaft viel gegeben haben, mit Armut konfrontiert werden. Am Umgang einer Gesellschaft mit Kindern und Älteren zeigt sich, wie menschlich sie ist. Wenn unsere Gesellschaft lebenswert für alle sein soll, dann müssen wir es besser hinbekommen, dass alle fair am Wohlstand teilhaben und sich einbringen können. Ich will, dass aus Ausländern Inländer werden, das Deutschland und Europa ihre Heimat wird. Ich will mit Euch die Welt grüner und gerechter machen. Ich will eine lebenswerte Welt für uns und unsere Kinder schaffen.