Frauke Petry
AfD
Profil öffnen

Frage von Ylqvn Uähfpura an Frauke Petry

04. Jan. 2017 - 12:39

Sehr geehrte Frau Petry,

Im Grundsatzprogramm der AFD wird das Thema "Inklusion" im Zusammenhang der Schulformen genannt. Ich finde allerdings keine Stellungnahmen zu wichtigen Themen, die das Leben von behinderten Menschen in Deutschland betreffen. Wer ein behindertes Kind oder Angehörigen hat, möchte aber wissen, wie Ihre Partei hierzu steht. Oftmals höre ich in meinem Umfeld, dass der AFD zugetraut wird, mit den benachteiligten Menschen nicht gut umgehen zu wollen, und dass diese nur Ballast sind, diese nichts mehr zu erwarten haben, und nur Geld kosten. Ich selbst habe einen erwachsenen Sohn mit Behinderung. Ich möchte wissen, wie die AFD hierzu steht, und bedanke mich für eine Antwort.

Mit freundlichen Gruß, Ylqvn Uähfpura

Von: Ylqvn Uähfpura

Antwort von Frauke Petry (AfD)

Sehr geehrte Frau Häuschen,

vielen Dank für Ihre Frage, die ein wichtiges Thema berührt. Ich darf Sie beruhigen, was aus Ihrem Umfeld in dieser Beziehung der AfD "zugetraut" wird, es stimmt natürlich nicht. Manchmal frage ich mich, aus welchen Quellen solche Gerüchte, Vermutungen oder wie immer man derlei Äußerungen bezeichnen mag, überhaupt Begründung schöpfen können. Mir ist innerhalb der AfD jedenfalls niemand bekannt, der mit Verlautbarungen oder Verhalten Anlass für derartiges gegeben haben könnte.

Auch wenn im Grundsatzprogramm der Partei kein umfassendes Kapitel diesem Thema gewidmet ist, können Sie sicher davon ausgehen, dass die AfD jede sinnvolle Maßnahme, die die Teilhabe behinderter Menschen am gesellschaftlichen Leben erleichtert, unterstützen wird. Dabei geraten uns auch nicht die besonderen Belastungen und Anforderungen, unter denen betreuende Angehörige stehen, aus dem Blick.

Im Bereich der schulischen Bildung haben wir uns festgelegt. Hier sehen wir die besten Zukunftschancen in einem gut aufgestellten Förderschulsystem, welches explizit dem jeweiligen Förderbedarf des betreffenden Kindes angepasst ist. Wir wehren uns deshalb gegen Bestrebungen, diese Schulform abzuschaffen.

Sollten Sie spezielle Fragen, Anregungen oder weiteren Diskussionsbedarf zu diesem umfassenden Themenbereich haben, stehe ich Ihnen dafür selbstverständlich auch gern zur Verfügung oder stelle den Kontakt zu einem Ansprechpartner innerhalb der AfD für Sie her.

Mit freundlichen Grüßen

Frauke Petry

Bundes- und Fraktionsvorsitzende der AfD im Sächsischen Landtag

P. S.

abgeordnetenwatch.de nimmt für sich in Anspruch, der "direkte Draht von Bürgerinnen und Bürgern zu den Abgeordneten und Kandidierenden" zu sein. "Bürger fragen - Politiker antworten" so das Credo des Portals. Dazu ein Tipp: Einen wirklich direkten Draht haben Sie, wenn Sie das Kontaktformular unter www.frauke-petry.com < http://www.frauke-petry.com > für Ihre Fragen oder Mitteilungen nutzen. Abgesehen davon bietet die Alternative für Deutschland (AfD) zahlreiche öffentliche Veranstaltungen in unterschiedlichsten Formaten an - und zwar nicht nur im Wahlkampf, bei denen Sie unsere Abgeordneten, Parteimitglieder oder Kandidaten direkt und ungefiltert kennenlernen und mit Ihnen in Gedankenaustausch treten können. Machen Sie davon Gebrauch, kommen Sie mit uns vor Ort ins Gespräch. Das ist direkt, ganz ohne Umweg.

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.