EU-Parlament Wahl 2019
Portrait von Franz Weber
Frage an
Franz Weber
ÖDP

(...) Frage: Wenn es künftig um das Überspringen der 5 %-Hürde im Bund oder den Ländern geht ... würden Sie ein Bündnis aus "kleinen" Parteien befürworten, wenn: (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
22. Mai 2019

(...) Unter den von Ihnen beschriebenen Bedingungen hätte ich keinerlei Probleme, diese Lösung anzugehen. Es wäre allerdings nach gelungenem Bündnis die nächste Nuss zu knacken, nämlich mit welchem Mandat der Gewählte ins Parlament geht. (...)

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Franz Weber
Frage an
Franz Weber
ÖDP

Dein CDU/CSU-Abgeordneter streng Klage an, weil er nicht will, daß man über Nebeneinkünfte informiert wird als Bürger. Weshalb kann so etwas einer Geheimhaltung obliegen??

Finanzen
15. August 2013

(...) Das hartnäckige Abwehrverhalten vor allem in CSU-Kreisen gegen eine Offenlegung aller Einkünfte von Volksvertretern zeigt doch überdeutlich, was die Gründe für ein solches Verhalten sind. (...) Im Zuge von mehr Transparenz, Vermeidung von Vetternwirtschaft und weniger Verflechtungen zwischen Politik und (wirtschaftlichen) Interessengruppen verpflichten sich die Kandidaten der ÖDP auf den nachfolgenden Verhaltens- und Ehrenkodex. (...)

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Franz Weber
Frage an
Franz Weber
ÖDP

Immer mehr Menschen wenden sich von Groß-Pharma-Arznei ab und vertrauen auf Naturheilmittel und naturnahe Heilmethoden. Mit Erfolg, daher so viele.

Gesundheit
14. August 2013

(...) Merkwürdigerweise gibt es noch weitere Bereiche, in denen Gleichstellung und Wahlfreiheit von unseren Volksvertretern mit Füßen getreten werden: Bei der Kindereziehung haben Eltern faktisch nicht mehr die Wahlfreiheit, wer die Kinder erzieht und wo sie erzogen werden sollen. Die sinnvolle Gleichstellung von Eltern, die sich noch zutrauen, ihre Kinder selbst zu erziehen,  mit denen, die sich dafür entscheiden, dass diese Aufgabe an einem andern Ort und von andern Personen erledigt wird, ist schlichtweg nicht mehr zu sehen. (...)