Portrait von Frank Bsirske
Frank Bsirske
Bündnis 90/Die Grünen
80 %
/ 10 Fragen beantwortet

Lt. RKI-Wochenbericht (Seite 14) sind 95% der mit Omikron Infizierten doppelt oder dreifach geimpft und nur 5% ungeimpft. Wollen Sie die Menschen in einen nicht gut fuktionierenden Impfstoff zwingen?

Die Grünen neigten im letzten Jahr zur Impfpflicht und wollten nicht auf bessere Impfstoffe (Totimpfstoff) warten. Omikron bringt Neues:

Lt. Ärzteblatt Schutzwirkung der Impfung gering
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/130078/COVID-19-Laborstudie-bestaetigt-geringe-Schutzwirkung-der-Impfung-gegen-Omikron

Hospitalisierungen könnten abnehmen
https://www.rnd.de/gesundheit/omikron-variante-wirksamkeit-der-corona-impfstoffe-koennte-schneller-abnehmen-3UQFGQBMZFGSXE5TINKQH5O57Q.html

RKI-Wochenbericht vom 30.12. (Seite 14): Negative Wirkung.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-12-30.pdf

Zitat: "186 Patientinnen und Patienten waren ungeimpft, 4.020 waren vollständig geimpft,
von diesen wurde für 1.137 eine Auffrischimpfung angegeben." Dies ergibt eine Quote von 95,6% Geimpften, 4,4% Ungeimpften.

Wollen Sie die Menschen in einen nicht gut gegen Omikron fuktionierenden Impfstoff zwingen?

Frage von Markus H. am
Portrait von Frank Bsirske
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 22 Stunden

Sehr geehrter Herr H.,

vielen herzlichen Dank für Ihre Anfrage. In der Tat gebe ich Ihnen Recht, dass erste Studien darauf hinweisen, dass der Schutz gegen die Omikron-Variante bei einer doppelten Impfung im Vergleich zu den vorherigen Virusvarianten reduziert ist. Dennoch bin ich überzeugt, dass die Impfung weiterhin unser bestes Instrument ist, um mittelfristig der COVID-19 Pandemie Einhalt zu gebieten.

Vielerorts sind die Intensivstationen bereits voll. Im Falle eines größeren Unfalls können auf zahlreichen Intensivstationen keine weiteren Patienten mehr aufgenommen werden. Es ist deshalb unbedingt notwendig, dass wir unser Gesundheitssystem weiter stärken und nach allen Kräften versuchen, der steigenden Belastung in den Krankenhäusern entgegenzuwirken.

Erlauben Sie mir auch eine kleine – aber wichtige - Korrektur ihres Zitat aus dem RKI-Wochenbericht vom 30.12.21 (Seite 14): 1097 Patient*innen waren ungeimpft, 4020 doppelt geimpft und davon 1137 dreifach geimpft. Damit ergibt sich eine Quote von gut 80 Prozent und nicht 95 Prozent der bekannten Omikronfälle, die mindestens zweifach geimpft waren (1).

Das klingt, da gebe ich Ihnen Recht, auf den ersten Blick immer noch recht hoch. Um die Wirksamkeit der Schutzimpfungen jedoch beurteilen zu können, sollten wir aber nicht nur darauf schauen, ob sie eine Ansteckung gänzlich verhindern kann, sondern auch betrachten, inwiefern schwere Verläufe mit der Schutzimpfung verhindert werden. Eine wichtige Kennzahl ist hier der der Impfstatus der Intensivpatienten in Relationen zur allgemeinen Impfquote. Die Zahlen des RKI Anfang Dezember zeigen (2), dass das Risiko geimpft auf der Intensivstation zu landen, 17-mal geringer ist, als ungeimpft. Eine sehr aufschlussreiche Erklärung zu den Zahlen mit anschaulichen Grafiken finden Sie übrigens hier: https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/corona-intensivstation-geimpfte-verlauf-100.html.

Insgesamt ist die Lage aber weiterhin sehr dynamisch und eine abschließende Bewertung der Effektivität der Boosterimpfung gegenüber der Omikronvariante ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht möglich. Aktuelle Einschätzungen der britischen Gesundheitsbehörde gehen aber von einer höheren Wirksamkeit als zunächst angenommen aus (3).

(1) https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-12-30.pdf?__blob=publicationFile

(2) https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Wochenbericht/Wochenbericht_2021-12-02.html

(3) https://assets.publishing.service.gov.uk/government/uploads/system/uploads/attachment_data/file/1044481/Technical-Briefing-31-Dec-2021-Omicron_severity_update.pdf

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit meinen Ausführungen weiterhelfen.

Bleiben Sie gesund und herzliche Grüße

Frank Bsirske

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Frank Bsirske
Frank Bsirske
Bündnis 90/Die Grünen