Portrait von Felix Martin
Felix Martin
Bündnis 90/Die Grünen
100 %
18 / 18 Fragen beantwortet

Frage an Felix Martin von Julius D. bezüglich Umwelt

Sehr geehrter Herr Martin,
im Rahmen eines Schulprojektes der 11. Klasse zum Thema Umweltschutz bitte ich um eine Stellungnahme zu folgender Frage:
Denken Sie, dass Inlandsflüge innerhalb Deutschlands verboten bzw. sehr stark eingeschränkt werden sollten ?
Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen.
Mit freundlichen Grüßen,
Julius Dippell

Frage von Julius D. am
Thema
Portrait von Felix Martin
Antwort vom
Zeit bis zur Antwort: 1 Stunde 21 Minuten

Lieber Herr Dippell,
die Klimakrise ist die Existenzfrage unserer Zeit. Nur mit ambitionierten Klimaschutz können wir unsere Lebensgrundlagen schützen, kommenden Generationen einen intakten Planeten hinterlassen und eine sozial-ökologische Transformation einläuten. Klimaneutralität ist dabei eine Chance für höhere Lebensqualität, mehr soziale Gerechtigkeit und einen klimagerechten Wohlstand. Um das zu schaffen braucht es vielfältige Maßnahmen in Bereichen wie Energie, Bauen, Ernährung oder Mobilität.

Fliegen ist wegen seines hohen Kerosinverbrauchs die klimaschädlichste Fortbewegungsart. Deshalb wollen wir auf Bundesebene Kurzstreckenflüge, viele davon sind Flüge innerhalb Deutschlands, bis 2030 überflüssig machen, indem wir die Bahn massiv ausbauen. Bahnverbindungen müssen so günstig, attraktiv, schnell und verlässlich sein, dass Menschen proaktiv auf die Schiene umsteigen. Außerdem müssen Flugtickets die tatsächlichen Kosten wiederspiegeln, weshalb wir umweltschädliche Subventionen im Flugverkehr abbauen und Finanzhilfen für unwirtschaftliche Regionalflughäfen beenden wollen. Gleichzeitig dürfen wir nach der Pandemie nicht mehr in alte Muster verfallen. Videokonferenzen und digitales Arbeiten können auch einen wichtigen Beitrag zur Vermeidung von Kurzstreckenflügen leisten.

Beste Grüße und viel Erfolg beim Schulprojekt!
Felix Martin

Was möchten Sie gerne wissen von:
Portrait von Felix Martin
Felix Martin
Bündnis 90/Die Grünen